Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 9 Zeitreisende online:
 » 9 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » JanValley94 (26)
 » Renegade666 (32)
 » yoda87 (33)
 » Biff (35)
 » McFly18 (36)
 » Tax-5 (36)
 » tanjasi (38)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2020
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zurück in die Zukunft  [andere]
  » Alternatives Ende für Teil 3
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 ]

03.06.2008, 23:27 Uhr Alternatives Ende für Teil 3
Bountyhunter
Zeitreisender

Threadstarter

Posts: 9
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Eins hat mich am Ende von Zurück in die Zukunft immer gestört: Das Doc am Ende von Teil 3 noch einmal mit einer Zeitmaschinen Lokomotive zurückgekommen ist. Dadurch kann ich mich ehrlich gesagt schlechter damit abfinden warum denn Schluß mit ZIDZ ist. Mein Ende von Zurück in die Zukunft 3 hätte wie folgt ausgesehen:
Marty schafft es gerade noch sich aus dem Delorean zu befreien bevor dieser von der Bahn erfasst wird. Er macht sich zu Fuß auf den Weg nach Hause und ist in sehr melankonischer Stimmung. Er denkt noch einmal an alle Abenteuer mit Doc und der Zeitmaschine, was im Film mit schwarz/weiß Szenen dargestellt wird. Zu Hause angekommen erwartet ihm ein Brief von Doc aus dem Wilden Westen indem Doc schreibt das er glücklich im Wilden Westen lebt und sogar einige Kinder hat usw.
Was haltet Ihr von diesem Alternativen Ende?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

03.06.2008, 23:32 Uhr hm ...
Tinchen1986
Zeitreisender


Posts: 10
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

... finde das Ende von Teil 3 eigentlich nicht schlecht, da man den "Doc" wenigstens nochmal sieht. Außerdem fand ich es auch immer gut, dass der Zuschauer am Ende noch erfahren konnte, dass "Doc" mit den Zeitreisen nicht aufhören wird, was ja irgendwie auch blöd gewesen wäre!

Finde auch vorallem den Zeitreisezug nochmal genial zum Abschluss!
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.06.2008, 01:00 Uhr mmh
ChosenOne1982
Zeitreisender


Posts: 81
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Also ihr beide habt Recht, ich weiß wie Bountyhunter das meint, dadurch das Doc wieder zurück kommt und weitere Zeitreisen vornimmt bekommt man doch erst recht lust einen weiteren Film zu sehn, aber da es ja keinen weiteren Film geben wird ist das mit dem Ende schon irgendwie "unpassend" und schade irgendwie.
Das alternative Ende finde ich total klasse. Ist echt eine super Idee von dir. Das wäre der richtige Schluss gewesen für die Trilogie, mit dem Ende vom Film ist die Trilogie noch nicht richtig abgeschlossen, bzw. lässt Erwartungen zu einem 4. Teil zu........
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.06.2008, 23:58 Uhr Live long and prosper
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

Ja, ich muss sagen, dass wäre auch ein würdiges Ende gewesen und würde nicht so viele Spekulationen um einen vierten Teil nach sich ziehen.

Ich glaube sogar, dass dieses Ende begleitet von einer melancholischen Abspannmusik mit langsam ausfahrender Kameraperspektive, die Marty mit traurigem, dann lächelndem Gesichtsausdruck zeigt… (als Zeichen der Freude, dass es Doc gut geht/ging und er glücklich mit seiner Familie lebt(e)) …dem Ende der Trilogie die Krone aufgesetzt hätte.

Wir hätten also kein direktes Happy End.
Dafür ein schwelgen in Erinnerungen an Szenen aus den drei Teilen der gemeinsamen Abendteuer von Marty und Doc.

Ein würdiges Ende einer großartigen Trilogie…

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.06.2008, 10:54 Uhr  
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1223
Rang:
Profi-Zeitreisender

ich find das ende, wie es ist, perfekt. ich würde danach auch keinen vierten teil mehr erwarten. immerhin haben sie sich ausdrücklich verabschiedet. und doc hat marty nicht mitgenommen.

das ende von teil 1 erzwingt (ohne das to be continued) auch keine fortsetzung. wobei ich hier noch viel eher nachvollziehen kann, dass man sich eine wünscht.
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.06.2008, 14:46 Uhr ueberraschung!
acs
Philipper 1.21


Posts: 493
Rang:
Profi-Zeitreisender

also, ich finde, dass das alternative ende von bountyhunter relativ durchsichtig ist. (sorry, ist nicht boese gemeint) aber es ist meiner meinung nach ein ende, dass wohl so ziemlich jeder zuschauer beim ersten schauen des dritten teils erwarten wuerde.
das geniale an der trilogie finde ich eben, dass (sowohl beim ersten als auch beim dritten teil) ein nicht unbedingt vorhersehbares ende eintritt. gerade der erste teil hat eigentlich mehrere "enden" - also szenen, in denen der zuschauer anfaengt, sich gemuetlich zurueckzulehnen und denkt: "so, nu is alles in butter, nu kommt gleich der abspann." aber immer, wenn man das denkt, kommt ploetzlich noch ein knaller hinterher und es geht doch noch weiter.
auch zidz 1 haette man einfach enden lassen koennen, indem marty auf dem "lone pines mall-parkplatz" doc lebend wiederfindet. aber es ging danach noch weiter, und das ist gut so (doc ist in die zukunft gereist, marty hat gemerkt, inwiefern er in der vergangenheit die gegenwart veraendert hat, doc ist wieder aus der zukunft zurueckgekommen usw.) sonst haette dem film auch was gefehlt!
und wenn man so will, musste doc auch am ende des dritten teils noch mal auftauchen. nicht unbedingt um des "happy endes" willen, sondern vielmehr, um jennifers (und sicher auch martys) frage (wegen des "you're fired" zettels) zu beantworten und die trilogie mit dem bedeutungsschwangeren satz: "deine zukunft ist noch nicht geschrieben. deine zukunft ist das, was du daraus machst" zu beenden.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.06.2008, 21:01 Uhr Yes!
Tinchen1986
Zeitreisender


Posts: 10
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ja, ich denke auch, dass dieser Satz noch irgendwo wichtig war bzw. ist für das Ende! Da merkt man denn doch, dass es nun zu Ende geht ...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.06.2008, 21:29 Uhr
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

acs schrieb: und wenn man so will, musste doc auch am ende des dritten teils noch mal auftauchen. nicht unbedingt um des "happy endes" willen, sondern vielmehr, um jennifers (und sicher auch martys) frage (wegen des "you're fired" zettels) zu beantworten und die trilogie mit dem bedeutungsschwangeren satz: "deine zukunft ist noch nicht geschrieben. deine zukunft ist das, was du daraus machst" zu beenden.

Klar sehe ich genauso.
Die Story wäre dann natürlich auf das alternative Ende ausgerichtet worden.

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.06.2008, 19:54 Uhr trick
Ormau
Must Fight


Posts: 221
Rang:
auf Zeitreise

mir gefällt das ende wie es ist am besten. es haut nochmal schön rein und überrascht einen (beim ersten mal sehen*g*)

alles weitere wurde ja dann in der trickfilm serie mit der lock und delo weiter geführt... und das genügt ja auch.

-manu-
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

03.07.2008, 10:40 Uhr Ende Teil III
TomMagnum
Zeitreisender


Posts: 2
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ich muss zugeben, dass ich mittlerweile kein Fan der Teile II & III mehr bin (vor 18 Jahren, als ich so alt wie Marty im Film war, war das noch anders). Obwohl ich mit den übertriebenen Szenen von 2015 noch gut leben kann, ist der ganze dritte Teil einfach nur langweilig. Auf mich wirken die beiden Sequels wie Parodien auf den ersten Teil. Klar, auch das Original ist überzeichnet, jedoch eine Spitzenkomödie, die im Rahmen der Hollywood-Realität auch glaubhaft und nicht übertrieben wirkt.

Das Ende von Teil III gefiel mir gar nicht, denn dass Doc im Jahr 1885 eine Lokomotive in eine Zeitmaschine verwandelt, die auch noch fliegen kann, ist IMHO lächerlich. Auch, dass er weiter durch die Zeit reist, obwohl er 2015 schon beschlossen hat, die Zeitmaschine zu zerstören, passt nicht. Ich glaube, dass die zwei Bobs die Trilogie einfach mit einem großen Knall beenden wollten oder einfach keine gute Idee hatten, wie das Ende noch aussehen könnte. In typischer 80ies-Manier hätten es Doc&Clara noch in den DeLorean geschafft und alles wäre "gut" ausgegangen.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.07.2008, 00:28 Uhr Ein gutes Ende
Marth
Zeitreisender


Posts: 2
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Mir gefällt das Ende auch.
Ich finde es sogar gut das sich Doc. noch einmal meldet! Wäre doch schade wenn wir und Marty ihn - nachdem plötzlichen Abschied - nie wieder sehen würden. Außerdem finde ich die Botschaft, dass die Zukunft noch nicht Geschrieben ist und wir - wie es so schön heißt - unseres eigenes Glückes Schmidt sind, durchaus gelungen. Das ganze wird dann noch dadurch unterstrichen, dass Marty keinen Autounfall hat.
Das heißt einer rosigen Zukunft steht nichts mehr im Weg.
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zurück in die Zukunft
  » Alternatives Ende für Teil 3
[ Seiten: 1 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2020 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!