Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 14 Zeitreisende online:
 » 14 Gäste
 » Einloggen


 

 1613 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Outatimer (26)
 » Biff000 (32)
 » The-Crow (34)
 » kitty83 (36)
 » sumsebiene (41)
 » lillidevlin (41)
 » Miripli1977 (42)
 » Johnny171077 (42)
 » Mayor (53)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2019
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Filmfehler  [andere]
  » Niemand bemerkt die Zerstörungsorgie
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 ]

19.05.2005, 19:46 Uhr Niemand bemerkt die Zerstörungsorgie
Alfred-Hitchcock
FUTURE-BOY

Threadstarter

Posts: 175
Rang:
auf Zeitreise

Also ich kann mir fast nicht vorstellen, daß das bisher niemandem aufgefallen ist, also sorry und Thread ruhig schließen, wenns irgendwo schon gepostet wurde:

Am Ende von Teil III scheint niemand bemerkt zu haben, daß da grad ein Auto von einem Zug zerschreddert wurde. Die Lok fährt weiter, die Autofahrer an der Schranke haben nichts mitbekommen und selbst nachdem Marty von Hilldale nach Hause geht, Jennifer abholt, ein Rennen mit Needles fährt und erst dann zurück zum Ort des Geschehens fährt, ist immer noch niemand da, dem der zerstörte De Lorean aufgefallen wäre.
Was haltet Ihr davon?

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

20.05.2005, 00:52 Uhr Hast Recht!
MissFusion
Zeitreisender


Posts: 55
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Es stehen ja einige Autos an der Schranke, und nachdem Marty sich im letzten Moment durch einen Hechtsprung retten konnte, sollte doch zumindest auch jemand angelaufen kommen und fragen, ob alles in Ordnung ist.
Komische Leute in Hill Valley...*grübel*
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

20.05.2005, 07:34 Uhr ja
Easy-T
Zeitreisender


Posts: 7
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

ja....die leute in hill valley sind ziehmlich rücksichtslos.....
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

20.05.2005, 14:09 Uhr Naja. ;)
Knastbruder_Joey
Welcome Home, Uncle Joey!


Posts: 49
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Naja, was heißt rücksichtslos. Vielleicht waren sie auch einfach nur fassungslos das unter grellen Lichtblitzen und rumpelnen Lorenfelgen ein, reichlich absonderlich aufgemotzter, Delo die Schienen langerumpelt kommt. Andererseits könnte das alles natürlich auch nur ein dummer Zufall sein.


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

20.05.2005, 14:32 Uhr Vielleicht...
schmaggo83
denkt 4-dimensional


Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

... hat Doc dadurch, dass er seine Zeitreise-Lok gebaut hat ordentlich geripplet, d.h. das 1985 in dem gerade der DeLorean zu 'Lametta' zerfetzt wurde, hat sich in ein anderes 1985 verändert, in dem zu genau diesem Zeitpunkt keine Autos mehr an der Schranke stehen... Die Auto also aus dem Leben 'ausradiert' wurden...

Denkt mal drüber nach... Aber nicht zu viel, sonst tuts weh

--
"Da haben sie’s, Doc. Sie ist zerstört. Genau wie sie’s wollten."


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

20.05.2005, 15:08 Uhr jo
Diskette
Zeitreisender-Anwärter


Posts: 39
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Also ich fand immer merkwürdig , dass der Zug noch nicht mal anhält , um zu schauen , ob eventuell jemand verletzt wurde! Abgesehen davon is es ja schliesslich n riesiger UNfall und den Lokführer scherts n Dreck
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

20.05.2005, 16:20 Uhr Zeitgeist
MissFusion
Zeitreisender


Posts: 55
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Irgendwie spiegelt die Reaktion auf den Unfall ja unseren Zeitgeist wider. Entweder es wird kurz hingeschaut und ganz schnell wieder weggeguckt oder es scharen sich 1000 Maulaffen um den Ort des Geschehens, und keiner tut etwas...aber keiner will der erste sein, denn er müsste ja helfen.
Nun könnte man das ganze Ereignis unter soziophilosophischen und -psychologischen Gesichtspunkten auseinanderpflücken, andererseits würde mich das jetzt gnadenlos überfordern
Das Ganze passt halt prima in die Dramaturgie und übrigens...ein Film ist ein Film ist ein Film ist ein Film...auch wenn es noch so schade ist!
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.02.2006, 03:18 Uhr Naja,
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

Diskette schrieb: Also ich fand immer merkwürdig , dass der Zug noch nicht mal anhält , um zu schauen , ob eventuell jemand verletzt wurde! Abgesehen davon is es ja schliesslich n riesiger UNfall und den Lokführer scherts n Dreck

Bestimmt stand der Lokführer noch unter Schock.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.02.2006, 08:27 Uhr
Bense
Im Raum-Zeit-Paradoxon


Posts: 138
Rang:
88 MpH erreicht

Der hatte Kopfhörer auf und hat sich Johnny B. Goode reingeknallt.

Davon mal abgesehen... wenn er es nicht grade gesehen hat, fühlen tut man sowas wirklich wohl eher kaum. 50 km/h schneller Zug gegen 1-to Delorean... das ist in etwa so als ob man in eine Hummel läuft...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.02.2006, 12:13 Uhr Keiner bemerkt etwas
JollyRoger
Timetraveler


Posts: 344
Rang:
Profi-Zeitreisender

Das sind die komischen Bewohner von Hill Dale, die sich nicht um einen kümmern.

Zuerst habe ich mich immer gefragt, warum die hupen, denn die Schranke kann ja runtergegangen sein durch ihn, es gibt ja alle Arten von Vehikeln, die auf Schienen fahren können.

Na ja, als dann der schöne DeLo *schnief* zerstört wurde, fiehl mir auch auf, daß der Zug nicht gebremst hat und daß keine Menschenseele mal schaut, was passiert ist.

Vielleicht merkt er nur einen kleinen Ruck, aber wenn Teile an einem vorbeischleudern, dann müßte man sowas eigentlich schon bemerken....
Profil  eMail  - Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.02.2006, 15:08 Uhr naja...
honk
Zeitreisender


Posts: 6
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

bin kein ZIDZ Crack - doch vielleicht war das Ganze so....

Die Autofahrer haben ja mitbekommen, was passiert war - sprich sie sahen, wie ein Junge gerade noch so vor dem herannahenden Zug aus dem Auto hechten konnte - da er nach dem "Unfall" keinerlei Anstallten machte, Hilfe zu benötigen - sind sie einfach weitergefahren, in dem Glauben alles sei ok.... - würde ich ja auch tun, wenn ich zu einem Unfall kommen, bei dem a.) keine Personen zu schaden gekommen sind, und b.) die beteiligten Personen keinerlei Anstallten machen, dass sie Hilfe brauchen.... bin ich deshalb komisch... ??

Falls ich mich recht an den 3. Teil erinnere besteht der Zugabschnitt aus genau einem Gleis.... d.h. wenn Züge in beide Richtungen über die Brücke fahren möchten, müssen sie dass abwechselnd in korrekten Zeitfenstern machen - alles andere würde zu Problemen oder gar Unfällen führen....
Der Lokführer hat den Unfall sicher bemerkt - wäre jedoch niemals rechtzeitig vor der Brücke zum Stehen gekommen - ich denke mir das so....
Er sieht, was passiert - bemerkt, dass der Zug normal weiterfährt und nicht entgleist, meldet den Unfall bei der Zentrale - die weisen ihn an, über die Brücke weiter zu fahren, da bereits der "Gegenverkehr" am anrollen ist.

so - that's it....

und was die 2. "Unfallszene" später mit Doc. betrifft... Wie sollen die Verantwortlichen die Unfallstelle den groß "absichern" bzw. sperren - mit gelbem Klebeband - also bitte - wozu... da müsste doch nach jedem Autounfall die gesamte Autobahn gesperrt werden... - ich denke mir das so - Marty schaut die Zeitmaschine nach dem Crash noch kurz an - zischt dann schnell ab, weil er weiß, dass bald Leute da sein werden, die "unangenehme" Fragen stellen könnten - dann kommt er irgendwann am Nachmittag - nachdem die Polizei und die Bahnbediensteten die Gleise bereits auf Beweise und Schäden inspiziert haben mit seiner Freundin vorbei - da der besitzer des Wagens leider nicht mehr auffindbar sein wird (Doc.) wird die Polizei annehmen, dass er Opfer eines grauenhaften Verbrechens wurde, bei dem auch sein Wagen gestohlen wurde. Danach sind die durchgeknallten Crackfreunde mit dem Wagen entlang der Gleise gefahren - Bum - das war es.... fine.... Untersuchung abgschlossen...


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.02.2006, 16:27 Uhr so so und...
JollyRoger
Timetraveler


Posts: 344
Rang:
Profi-Zeitreisender

Wenn die Polizei also schon dagewesen sein sollte, warum liegen die Wrackteile noch da?! Die müßten doch schon längst auf einem Lkw liegen, der diese dann in eine Garage bringt, wo man sie untersucht.
Profil  eMail  - Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.07.2010, 14:46 Uhr Zug fährt weiter
Thunderblade
Zeitreisender


Posts: 72
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Also dass der Zug einfach so weiterfährt empfinde ich als einen der größten Fehler, ist total offensichtlich find ich!

Der Lokführer hat den DeLorean doch gesehen, schließlich hupt er. Dann rast er in den Wagen rein und fährt danach einfach weiter? Also nein. Ich finde den Erklärungsversuch - eingleisige Strecke, deshalb enges Zeitfenster - zwar gut, aber doch nicht glaubwürdig. Der würde doch trotzdem sofort anhalten und über Funk die Zentrale informieren, dass der Gegenverkehr halt warten muss.

Wenn in Deutschland ein Unfall auf einem Gleis passiert wo evtl. Leute zuschaden gekommen sind, dann hält der Zug jedenfalls an und es dauert oft mind. 1 Stunde bis es weitergeht!

Also entweder jemand weiß, dass es in den USA bei amerikanischen Bahnen eine andere Vorschrift gibt - z.B. es wird grundsätzlich weiter gefahren, auch eine Kontrolle ob der Zug ggf. beschädigt ist, muss nicht sein - oder dies ist ein echter Filmfehler.

Oder - wenn ich's richtig verstehe - eine bewusste Entscheidung der Regie/des Drehbuchs (und damit wäre es kein Fehler, richtig?). Obwohl Marty ja tatsächlich schleunigst abhaut, da wär es egal gewesen, ob der Zug noch anhält. Naja, etwas unrund das ganze und hat für mich sogar beim allerersten Anschauen damals schon unstimmig gewirkt.

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.07.2010, 15:40 Uhr *qiuetsch*
schmaggo83
denkt 4-dimensional


Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

Schonmal dran gedacht wie lang der Bremsweg von so einem Zug ist? Lass ihn mal mit 100 Sachen da durch brettern, da kommt er bestimmt auf einen Bremsweg von 1,5 km (reine Schätzung).


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.07.2010, 16:41 Uhr Schranke
TheHutt
Zeitreisender


Posts: 137
Rang:
88 MpH erreicht

Was mich bei dieser Szene noch wundert:

- Irgendwie warte ich jedes Mal beim Gucken, dass als die Schranke zum zweiten Mal zugeht und dann Docs Dampflok auf den Gleisen erscheint, dass wieder ein Zug entgegenkommt und in Docs Dampflok reinrast.

Immerhin: wieso sonst sollte die Schranke zugehen? Beim DeLorean war sie doch richtigerweise wegen dem entgegenkommenden Zug zugegangen, der dann auch kam.
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.07.2010, 23:28 Uhr DOC
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender


Wieso nur Zweifelt Ihr - nein DU an DOC ?





Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.07.2010, 13:00 Uhr qietsch? eben nicht :)
Thunderblade
Zeitreisender


Posts: 72
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ja so ein Zug hat einen langen Bremsweg. Aber bremst der Zug tatsächlich? Also quietschen tut es jedenfalls definitiv nicht! Der Zug scheint mir kein bisschen langsamer zu werden.

Ist das jetzt ein Filmfehler? Oder ist es keiner, weil's wahrscheinlich so im Drehbuch steht? Bzw. es steht halt nur drin, Zug zerstört DeLorean, mehr nicht? Irgendwo konnte man die Drehbücher doch nachlesen...

Das mit der Schranke, die zu geht bevor Doc's Lok ankommt, ist einfach nur ein Gag. Irgendwie hat der Sensor oder was auch immer gemerkt, dass da gleich was kommt. So wie Tiere ein Erdbeben schon spüren bevor es kommt, oder irgendsowas. Ein Gag halt.


Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.07.2010, 14:32 Uhr Schranke
schmaggo83
denkt 4-dimensional


Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

OT:
Wir haben hier im Kaff auch eine deutschlandweit bekannte Schranke, die in Stoßzeiten von 60 Minuten 52 Minuten geschlossen ist. Die geht auch manchmal einfach runter, und minutenlang kommt kein Zug.

BTT:
Mein Tipp: Doc hat 1885 einen Brief beim Stellwerk Hill Valley hinterlegt, auf dem steht, das exakt am 27.10.1985 (Uhrzeit unbekannt - schade) die Schranke geschlossen werden soll.

--
"Wir hatten schon Wetten abgeschlossen, ob dieser Zug kommen würde. Schätze ich hab verloren."
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.07.2010, 17:02 Uhr ...
SuperNova121
Zeitreisender


Posts: 6
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

wie wärs denn mit folgender Theorie:

Doc is mit der Lok schon zum 2. Mal wieder in Martys Zeit gewesen...er hat Marty en bissl Spielraum eingeräumt um die Zeitmaschine zu verlassen und dann ist er mit dem Zug über den DeLorean zu brettern, weil er sichergehen wollte, dass die Zeitmaschine wirklich vernichtet wird.

Beim 2. Besuch dann mit der Lok hat er einfach so getan als wer er grad das erste mal wieder hier.

Doc müsste zumindest nich anhalten um nach irgendnem Unfall zu gucken oder so...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.07.2010, 15:47 Uhr Stellwerk
Thunderblade
Zeitreisender


Posts: 72
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Genau so oder ähnlich muss es gewesen sein mit dem Stellwerk! Finde ich jedenfalls sehr amüsant und witzig diese mögliche Erklärung, und die Wette.
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Filmfehler
  » Niemand bemerkt die Zerstörungsorgie
[ Seiten: 1 2 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2019 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!