Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 8 Zeitreisende online:
 » 8 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Ken (31)
 » Schwimmer (38)
 » Route66 (40)
 » ronium (45)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2020
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Filmfehler  [andere]
  » Ich brauch das! Als Beweis!
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 ]

16.04.2005, 10:32 Uhr Ich brauch das! Als Beweis!
Alfred-Hitchcock
FUTURE-BOY

Threadstarter

Posts: 177
Rang:
auf Zeitreise

Teil 1, vor dem Twin Pines Mall.

Doc läßt Marty alles mitfilmen. Auch als Doc selbst dabei ist, sich auf die eigene Zeitreise vorzubereiten, läßt er Marty weiterfilmen und sagt: "Ich brauch das! Als Beweis!"

Mal von der Frage abgesehen, für WEN als Beweis, Doc verabschiedet sich von Marty mit den Worten, er würde ihn in 30 Jahren besuchen und so. Wären nun die Lybier nicht aufgetaucht und hätten alles vermasselt, wäre Doc nach 2015 gereist, aber die Videokamera wäre bei Marty geblieben.

Ich komm da nicht mit. Das erste Zeitreiseexperiment wurde ja erfolgreich gefilmt, warum nimmt Doc die Kamera also nicht an sich sondern läßt sie bei Marty, obwohl er gleich 30 Jahre in die Zukunft verschwinden will?

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.04.2005, 10:44 Uhr Er hat Vertrauen zu Marty
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

Na ja, Doc hat schließlich vor auch wieder nach 1985 zurückzukehren!
Die Videoaufnahmen sollen natürlich der Welt veröffentlicht werden und Doc erhofft sich vielleicht auch den Nobel-Preis.
Die Chancen darauf stehen wohl ganz gut!!

Warum er die Videokamera bei Marty lässt?
Er hat einfach Vertrauen zu ihm.

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.04.2005, 11:13 Uhr Will Doc in der Zukunft bleiben?
Alfred-Hitchcock
FUTURE-BOY

Threadstarter

Posts: 177
Rang:
auf Zeitreise

Nun, er hat eben offenbar NICHT vor, wieder zurückzukehren! Das sagt uns jedenfalls die herzergreifende Abschiedsszene! (So interpretier die Szene jedenfalls)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.04.2005, 11:43 Uhr Nein!
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

Er will auf jeden Fall zurückkommen.

Deshalb sagt er ja: "Hätte ich beinahe vergessen Plutonium mitzunehmen, wie hätte ich da jemals wieder zurückkommen sollen?!
Eine Ladung für jeden Start, ich muss verrückt sein!"

Außerdem hätte er Einstein wohl kaum zurück gelassen, wenn er nicht vor hätte wieder zu kommen.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.04.2005, 12:30 Uhr Also Fehler im Film ists trotzdem
Alfred-Hitchcock
FUTURE-BOY

Threadstarter

Posts: 177
Rang:
auf Zeitreise

Okay, überzeugt.

Aber dann ist halt die Abschiedsszene ein Filmfehler. Weil warum dieser dramatische Abschied ("Besuchen Sie mich, wenn Sie da sind?" "Verlass Dich drauf."), wenn Doc zurückkommen will. Er würde dann ja für Marty praktisch gleich zurückkommen und nicht davon reden, ihn in 30 Jahren zu besuchen.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.04.2005, 14:10 Uhr Marty wartet 30 Jahre!
mcflymarty1987
Zeitreisender


Posts: 99
Rang:
88 MpH erreicht

Für Marty sind es ja tatsächlich 30 Jahre, die er Doc nicht mehr sieht. Auch wenn Doc ihn in den nächsten Stunden in der Zukunft wiedersieht, sieht er nich den Marty wieder den er verlassen hat. Ausserdem weiß Doc ja nicht, ob er überhaupt wieder in die Vergangenheit reisen kann, denn einstein ist ja nur in die Zukunft gereist.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.04.2005, 14:36 Uhr =>
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

mcflymarty1987 schrieb: Für Marty sind es ja tatsächlich 30 Jahre, die er Doc nicht mehr sieht.

So ist es!

Ausserdem weiß Doc ja nicht, ob er überhaupt wieder in die Vergangenheit reisen kann, denn einstein ist ja nur in die Zukunft gereist.

Ein Punkt für Dich!
Zu diesem Zeitpunkt kann Doc wirklich noch nicht sicher sein, ob er wieder zurückkehren kann.

Falls nicht, hätte er mit Sicherheit einen anderen Weg gefunden, denn…

"Ein guter Wissenschaftler lässt sich nicht auslöschen!"

Übrigens, er will nur 25 Jahre in die Zukunft reisen, also nur ins Jahr 2010.
Von etwa 30 Jahren spricht er erst am Ende von Teil 1!

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.04.2005, 11:40 Uhr !
kitty83
kitty


Posts: 1
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

gut gemacht!
ist somit der fall gelöst???

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.04.2005, 14:14 Uhr Eine Ungereimtheit gibt es noch...
mcflymarty1987
Zeitreisender


Posts: 99
Rang:
88 MpH erreicht

Wie wir aus dem zweiten Teil wissen verschwindet man nicht aus der Gegenwart wenn man in die Zukunft reist. Deshalb kann sich der Marty ja 2015 selber sehen. Aber hätte dann nicht Einstein auch weiter existieren müßen? Und Doc ja dann auch??
Versteht ihr was ich meine?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.04.2005, 14:40 Uhr weiterexistieren?
Mr.MojoRisin
Mustang Shelby-Blue Lady


Posts: 23
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Hunde werden nicht sehr alt... Aber Doc könnte sich selbst über den Weg laufen, da er sich ja selbst generalüberholen hat lassen, um dadurch gute 30-40 Jahre länger zu leben.

Mir ist aber noch etwas ganz anderes aufgefallen. Im ersten Teil sagt Doc "Ich sehe dann auch, wer in den nächsten 25 Jahren die Baseballendspiele gewinnt"
und im 2ten Teil, im Jahre 2015 sagt er Marty, dass er die Zeitmaschine nicht erfunden hätte, um Profit zu machen, sondern um die Ziele der Menschheit zu beobachten....

Irgendwie widerspricht sich das Ganze
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.04.2005, 15:44 Uhr ney
Parafoxon
suparafoxonexpialigetisch


Posts: 331
Rang:
Profi-Zeitreisender

Im ersten Teil sagt Doc "Ich sehe dann auch, wer in den nächsten 25 Jahren die Baseballendspiele gewinnt"
und im 2ten Teil, im Jahre 2015 sagt er Marty, dass er die Zeitmaschine nicht erfunden hätte, um Profit zu machen, sondern um die Ziele der Menschheit zu beobachten....

Irgendwie widerspricht sich das Ganze


Nee,
Es ist ja nicht die Rede davon Wetten abzuschließen. Als Baseballfan würde er es dann einfach nur wissen. Mich würde eher interessieren was in den nächsten 30 jahren für Filme rauskommen, aber wetten darauf setzen oder den Nostradamus raushängen lassen werd' ich deshalb nicht.
Andererseits würde das den Koffer mit den "Eventualitäten" erklären.

Die Kamera bleibt bei Marty, damit Marty auch wieder Doc's Rückkehr aus der Zukunft filmen kann.

Beweis wofür? Am Ende des zweiten Teils wird er geehrt, also wird er es wohl irgendwo abgegeben haben wollen.

Und die herzzerreißende Schlussszene hatte mit dem Experiment und den Beweisen nichts mehr zu tun. Vielleicht wäre Sie ohne den Lybiergate Vorfall ganz anders abgelaufen.

Any questions left? Any questions right?
Ciao
Paraforumxon
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.04.2005, 16:28 Uhr =>
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

Parafoxon schrieb:...Es ist ja nicht die Rede davon Wetten abzuschließen. Als Baseballfan würde er es dann einfach nur wissen....

Genau!

Allerdings frage ich mich, ob Doc seinen Überzeugungen treu geblieben wäre?
Ich meine, ob die Versuchung für ihn später nicht doch zu groß gewesen wäre "ein paar Dollar nebenher einzusacken"?
Zum Beispiel um mit dem Geld seine Forschungen und Experimente voran zu treiben. Die verschlingen immerhin Unsummen.

So aus einer kleinen menschlichen Schwäche heraus?
Aber ich möchte dem Doc ja nichts unterstellen…
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.04.2005, 20:33 Uhr wer weiss, wer weiss...
Marvin_Barry
Zeitreisender


Posts: 14
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

tzillig schrieb:
Genau!

Allerdings frage ich mich, ob Doc seinen Überzeugungen treu geblieben wäre?
Ich meine, ob die Versuchung für ihn später nicht doch zu groß gewesen wäre "ein paar Dollar nebenher einzusacken"? [...]


Dieser Gedanke ist mir auch schon gekommen, allerdings eher unter dem Aspekt, dass Doc das Grundstück des "Brownschen Anwesens" zurück kaufen will. Wer den Anfang von Teil 1 aufmerksam mitverfolgt, weiss ja, dass das Haus auf dem Grundstück abgebrannt ist, Doc das Grundstück zum grössten Teil verkauft hat und selbst in der Garage lebt. Eine Frage die ich mir auch noch stelle: Warum hat Doc das Grundstück verkauft? Etwa, weil er das Geld von der Brandschutzversicherung für die Zeitmaschine gebraucht hat? Oder vielleicht doch, weil er nix von der Versicherung bekommen hat, weil durch Doc's Experimente der Brand entstand und somit kein "Schutz" besteht?

Ich schätze, diese Frage wird für immer ungeklärt bleiben
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.04.2005, 21:51 Uhr nochmal zurück
BigM
ein echter Marty


Posts: 357
Rang:
Profi-Zeitreisender

Also nochmal zur Disskussion wegen der Kamera, die bei Marty bleibt... wenn Doc Beweise sammeln will daß er in der Zukunft war, warum filmt er dann nicht auch in der Zukunft? So kann es von der Regierung ja auch dargestellt werden als hätte Doc den Delo nur erfolgreich in die Luft gesprengt oder hat einen Trick gefunden den Delo ein paar Minuten unsichtbar zu machen während der Fahrt, aber daß er in der zukunft war is damit nicht bewiesen
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.04.2005, 21:33 Uhr Vertrauen in Marty
soletti
vom Planeten Vulkan


Posts: 362
Rang:
Profi-Zeitreisender

BigM schrieb: Also nochmal zur Disskussion wegen der Kamera, die bei Marty bleibt...

Warum muss die Kamera absichtlich bei Marty bleiben?

Hätte ja gut sein können, dass...

Doc auch nach einer Minute wieder zurück gekehrt wäre-wie Einstein-immerhin steht Docs Lkw auch noch auf dem Parkplatz.

hätte er die Kamera auch mitnehmen können. Die Lybier lassen ja eine "kontrollierte" Abreise in die Zukunft nicht zu.

Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.04.2005, 21:41 Uhr mh
BigM
ein echter Marty


Posts: 357
Rang:
Profi-Zeitreisender

ja stimmt eigentlich... vielleicht hatte er ja vor sie mitzunehmen
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.04.2005, 19:34 Uhr Wie beweist man die Existenz einer Zeitmaschine
Alfred-Hitchcock
FUTURE-BOY

Threadstarter

Posts: 177
Rang:
auf Zeitreise

Nun das mit dem Beweis ist tatsächlich etwas komisch. Die Funktionstüchtigkeit der Zeitmaschine mit einer Videoaufnahme zu beweisen ist wirklich sehr unzureichend... Ich weiß jetzt nicht ob man das dem Bereich der Filmfehler zuordnen kann, ist aber auf jeden Fall sehr unlogisch.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.05.2005, 00:14 Uhr ...hab nochmal ne frage zum Video an sich!!!
katta
Zeitreisender


Posts: 6
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Hallo!
Aaaalso, was mir heute aufgefallen ist, war das video an sich.
Marty und Doc gucken sich das Video ja nochmal zusammen in 1955 an, doc lässt es ja nochmal zurücklaufen wegen:" eins punkt einundzwanzig gigawatt, ich muss verrückt sein!!!"
und marty hatte doc in 1985 gefragt, wo er das plutonium her bekommen hat, ob er das geklaut hat.
und die videoversion (die die beiden sich in 1955) angucken ist anders als die filmszene. ...also, doc sagt einen anderen text als im film an sich.

hoffe irgendwer versteht das jetzt... ;o)
und es steht nicht schon irgendwo...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.05.2005, 00:49 Uhr Video
AlexVornam

Posts: 156
Rang:
auf Zeitreise

Ja, die ganze Videosequenz ist etwas unglaubwürdig, die kommt schlicht und ergreifend nicht mit dem hin, was Marty gefilmt hat. Da hätte man sich wirklich mehr Mühe geben können.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.05.2005, 01:03 Uhr :-)
katta
Zeitreisender


Posts: 6
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

gut, dann war das also keine einbildung...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Filmfehler
  » Ich brauch das! Als Beweis!
[ Seiten: 1 2 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2020 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!