Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 9 Zeitreisende online:
 » 9 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Mr.D.B. (27)
 » Floppy_3.5 (28)
 » BttF_Sophie (30)
 » Paradoxon (34)
 » Onkel-manu86 (35)
 » manuel86to (35)
 » v12_444ps (35)
 » sten22 (42)
 » Hooverboard (44)
 » Fossibaer (45)
 » Benny42 (57)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2021
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten  [andere]
  » Wenn der alte Biff in 1955 bliebe...
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 ]

15.06.2005, 12:01 Uhr Wenn der alte Biff in 1955 bliebe...
schmaggo83
denkt 4-dimensional

Threadstarter

Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

Was wäre eigentlich passiert, wenn der alte Biff in 1955 geblieben wäre, und nicht den Rückweg nach 2015 angetreten hätte? Wäre er dann auch trotzdem ausradiert worden? Das geht irgendwie über meine Vorstellungskraft hinaus...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.06.2005, 12:52 Uhr klar
BigM
ein echter Marty


Posts: 357
Rang:
Profi-Zeitreisender

Ja natürlich, weil er ja (egal in welcher Zeit er grad ist) immer noch die ältere Version seines ichs ist die so nicht mehr existiert nachdem der junge Biff reich wurde... wäre der Opa in '55 geblieben hätte es nur halt eine Weile gedauert bis er putt gegangen wär weil der junge biff ja erstmal reich und mächtig werden muß bevor er was verändert... jedenfalls finde ich das das eine logische schlußfolgerung ist
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.06.2005, 13:03 Uhr ok, das klingt gut, aber...
schmaggo83
denkt 4-dimensional

Threadstarter

Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

... muss er dafür erst 30 + X (Wie lange es halt dauert bis er umgebracht wird) Jahre warten, oder geht er gleich "putt" wie du so schön gesagt hast

Dann wäre er ja schon 80 (nehmen wir an er ist 1935 geboren, da er 1955 ca. 20 ist) + 30 Jahre (von 1955 bis 1985a) + X (wann er erschossen wird), also mindestens 110 Jahre alt...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.06.2005, 18:51 Uhr er geht direkt putt
BigM
ein echter Marty


Posts: 357
Rang:
Profi-Zeitreisender

schmaggo83 schrieb: ok, das klingt gut, aber muss er dafür erst 30 + X Jahre warten, oder geht er gleich "putt"

ja er muß nicht warten bis sein junges ich stirbt weil er (der alte) ja schon allein durch die Veränderungen des jungen ers SO wie er noch ist, später mal gar nicht mehr existieren wird und verschwindet weil Biff nie so werden wird... 1955 würde er jedoch nicht auf der Stelle tot umfallen wie 2015 weil sich 1955 ja noch nicht wirklich viel verändert hat... vielleicht würde sich der alte Biff so nach nem Jahr oder so (halt wenn Biff 18 geworden is) in Luft auflösen

ich hoffe ihr versteht was ich meine
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.06.2005, 08:57 Uhr gut gut, aber...
schmaggo83
denkt 4-dimensional

Threadstarter

Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

BigM schrieb: 1955 würde er jedoch nicht auf der Stelle tot umfallen wie 2015 weil sich 1955 ja noch nicht wirklich viel verändert hat... vielleicht würde sich der alte Biff so nach nem Jahr oder so (halt wenn Biff 18 geworden is) in Luft auflösen

1. Wenn die Zukunft so ihren Lauf nimmt, wie die Gegenwart gerade läuft, dann müsste er doch sofort ausgelöscht werden. Andererseits ist die Zukunft ja noch nicht geschrieben, und solange Biff mit seiner Rückreise nach 2015 die Zeitreise noch nicht abgeschlossen hat, kann ja noch kein Ripple-Effekt stattfinden. Deswegen müsste das Paradoxon-Raum-Zeit-Kontinuum-whatever noch warten bis auch alles wirklich so passiert, wie es ursprünglich schonmal vorgesehen war, und dann erst entscheiden ob etwas gerade gerückt werden muss, oder nicht.

2. Nein, ich nehme keine Drogen, ich habe nur Fantasie...

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.06.2005, 16:15 Uhr Gut Ding braucht Weil
soletti
vom Planeten Vulkan


Posts: 362
Rang:
Profi-Zeitreisender

schmaggo83 schrieb: 1. Wenn die Zukunft so ihren Lauf nimmt, wie die Gegenwart gerade läuft, dann müsste er doch sofort ausgelöscht werden.

In Wirklichkeit ja, bei zidz aber ändern sich die diversen Fotos nicht auf der Stelle, Marty löst sich auch nicht sofort auf, nachdem er in Teil 1 vom Auto angefahren wird.

Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.06.2005, 17:10 Uhr Ok, hast Recht
schmaggo83
denkt 4-dimensional

Threadstarter

Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

Aber dann würde es trotzdem vielleicht noch 1-2 Tage dauern, dann würde er die Mücke machen.

Schade eigentlich, so einen witzigen Opa gibt es bestimmt weder 1955 noch 2015 ein zweites Mal...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.06.2005, 12:26 Uhr nee
BigM
ein echter Marty


Posts: 357
Rang:
Profi-Zeitreisender

schmaggo83 schrieb: 1. Wenn die Zukunft so ihren Lauf nimmt, wie die Gegenwart gerade läuft, dann müsste er doch sofort ausgelöscht werden

Dann würde er schon ausgelöscht werden sobald er mit seinem jungen ich geredet hat weil das ja auch ein ganz klein bißchen verändert
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.06.2005, 19:10 Uhr Und der Almanac?
carsten
Zeitreisender


Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Sobald sich der alte Biff in 1955 auflösen würde, wär der Almanac auch weg. Folge: Biff würde nie reich werden und die Geschichte warscheinlich gewohnt fortfahren, nur das 2015 der alte Biff eines Tages auf Nimmerwiedersehen verschwindet.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.06.2005, 20:07 Uhr Nein
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4015
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Der Almanac wird ja nicht in seiner Vergangenheit "erschossen" bzw. vernichtet, so dass es ihn in seiner Gegenwart nicht mehr gäbe (vgl. alter Biff)... daher existiert das Buch ganz normal weiter...

Das Buch wird zwar später verbrannt, das liegt aber in seiner Zukunft...

P.S.: Na, wer hat das jetzt verstanden?
P.P.S.: Das war eine rhetorische Frage...

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.06.2005, 21:30 Uhr noja, soja, woja, achja hier
Parafoxon
suparafoxonexpialigetisch


Posts: 331
Rang:
Profi-Zeitreisender

Es sei denn Biff wäre direkt oder indirekt an der Entwicklung des Almanacs beteiligt gewesen.

Blöbe der alte Biff im 1955, passöte das selbe mit ihm, was auch mit Marty geschah, bevor George die Sache wieder ins Lot gebracht hat. Man kann also auch außerhalb seiner Zeit aus eben dieser "geratzelfummelt" werden.

Wobei ich wieder beim Thema Errinnerungen wäre... Wenn OPA jetzt urplötzlich beim ... überqueren der Straße... verschwinden würde. Errinnörten sich dann die anderen noch an seine Präsens oder würden die Errinnerungen verblassen etc.

Und hätte Marty sich beim rhythmishen Ritual aufgelöst, wäre dann alles was er die Woche lang getan hat nie passiert?

Parafoxon

"Shit Happens - Für den kleinen Hunger zwischendurch"



Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 13:31 Uhr Moooomentmal.
Knastbruder_Joey
Welcome Home, Uncle Joey!


Posts: 49
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ich glaube garnicht so überzeugt das Opa Biff in 1955 ausgelöscht würde. Es ist die 1985er Version von Doc die in den wilden Westen zurückreist und von Bufford Tannen erschossen wird. Also müsste sich Doc nach obiger Logik eigentlich vor dem Mord bereits auflösen weil er eine Version aus der Zeit nach dem Mord ist.

*verwirrt gugg*

Ist das ein Paradoxon oder hab ich mich verhaspelt?


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 13:37 Uhr Sischä, abä...
schmaggo83
denkt 4-dimensional

Threadstarter

Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

Er ist ja 1885 noch gar nicht geboren, also kann er doch gar nicht in der Gegenwart sterben, wenn ein zukünftiges Ich in der Vor-Vergangenheit erschossen wird...

Was würde Perter Lustig sagen: "Klingt komisch ist aber so."
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 13:52 Uhr Komplett verwirrend
carsten
Zeitreisender


Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Jetzt mal einfach so:

Wenn der alte Biff zurückreist, dann müsste er sich doch sowieso auflösen, weil in der Zukunft ein anderer (mächtiger) Biff ist.

Aber wenn ich dann überleg: Wie würde der junge Biff dann an den Almanac kommen?

*verwirrt*
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 13:59 Uhr Viel einfacher...
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4015
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Das mit Doc im Wilden Westen kann man nicht vergleichen...

Doc ist 65 Jahre alt, reist in den Wilden Westen und wird dort erschossen. Das hat keinen Einfluss auf den 35 Jahre alten Doc (der erst in 30 Jahren erschossen wird - aus seiner Sicht). Und der 65-jährige Zeitreisende Doc ist keine ältere Version des erschossenen Doc, sondern er ist genau der, der erschossen wird... aber erst später (aus seiner Sicht).

Der 78-jährige Biff reist nach 1955 und ändert dort seine Zukunft derartig, dass er bereits als 53-jähriger (ca. 1990) erschossen wurde... Er wird also gar nicht mehr 78, und löst sich deshalb auf... unabhängig davon, in welcher Zeit er sich gerade befindet.

Dennoch: Laut Bob Gale passiert nichts, bevor es nicht passiert ist... Also keine Wirkung ohne Ursache. Da Biff erst 1990 erschossen wird, passiert dem alten Biff 1955 eigentlich nichts, da es zu diesem Zeitpunkt noch nicht geschehen ist. Wenn er davon wüsste, könnte er seinen Mord ja sogar bis 1990 noch verhindern - z.B. indem er seinen Mörder (in dem Fall Lorraine) vorher noch umbringt o.ä. - Er löst sich also frühestens 1990 auf - eine Zeit, die er, wenn er immer in 1955 bleiben würde, jedoch sicher schon auf natürliche Weise nicht erleben würde (es sei denn, er hat wie Doc in der Zukunft einen Blutwechsel o.ä. gemacht)...

Das ist übrigens auch ein Fehler in Teil I: Marty dürfte sich beim Schulball gar nicht auflösen, da seine Geburt noch nicht verhindert wurde... Notfalls hätte er bis 1967 Zeit, seine Eltern noch zu verkuppeln damit sie ihn zeugen. Nur für seine Geschwister wird es enger. Oder sie werden allesamt später geboren und dadurch jünger... Aber das habe ich hier schon einmal angesprochen... Dazu dann bitte auch dort weiterdiskutieren.... war nur ein kleine Exkurs.

Hachja... schön verwirrend das ganze...

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 14:04 Uhr Aber der Bob hat gesagt...!!!
schmaggo83
denkt 4-dimensional

Threadstarter

Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

Ist Bob Gale maßgeblich für etwaige Diskussionen? Hat er irgendwas studiert oder selber erfahren...? Glaube ich kaum, deswegen ist das Ganze hier ja so witzig und interessant, weil keiner genau weiß, was, wie und vor allem wann passiert.

Aber sonst hast du ja Recht Grandmaster. Ich denke auch, dass nichts passiert, bevor es nicht passiert ist. Die Zukunft ist eben das, was man aus der Gegenwart macht. Und das kann sich ganz schnell ändern, das steht noch nicht fest. Der Mensch kann ja zum Glück willkürlich handeln, und wird nur durch seinen Vertsand und seine Moralvorstellungen etwas gelenkt.

Das war jetzt fast eine philosophische Moral-Predigt, aber ihr versteht sicher wie ich es meine...


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 16:54 Uhr Frage
BigM
ein echter Marty


Posts: 357
Rang:
Profi-Zeitreisender

GrandmasterA schrieb: Der 78-jährige Biff reist nach 1955 und ändert dort seine Zukunft derartig, dass er bereits als 53-jähriger (ca. 1990) erschossen wurde... Er wird also gar nicht mehr 78, und löst sich deshalb auf...

wird das im Film gesagt daß er erschossen wird?
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 17:37 Uhr Bobs Antwort(en)
soletti
vom Planeten Vulkan


Posts: 362
Rang:
Profi-Zeitreisender

schmaggo83 schrieb:
Ist Bob Gale maßgeblich für etwaige Diskussionen?


Selbstverständlich, sonst könnte die Frage von BigM nicht beantwortet werden.

BigM schrieb:
wird das im Film gesagt daß er erschossen wird?


Bei den Fragen und Antworten (Frage Nr. 8) sagt Bob Gale, dass Lorraine 1996 Biff erschossen haben könnte.

Bei den Deleted Scenes ist die Rede von "irgendwann in den 90ern".
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 20:07 Uhr Rischtiiig!!!
schmaggo83
denkt 4-dimensional

Threadstarter

Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

soletti schrieb: schmaggo83 schrieb:
Ist Bob Gale maßgeblich für etwaige Diskussionen?


Selbstverständlich, sonst könnte die Frage von BigM nicht beantwortet werden.



Nein, ich will ja nicht sein Wissen über die Geschichte angreifen; die hat er schließlich maßgeblich geprägt, wer sollte besser darüber bescheid wissen...

Ich meine ja nur was seine Meinung über Paradoxons, Zeitreisen usw. angeht. Ich will mir um Gottes Willen nicht anmaßen irgendetwas über Bob Gale zu sagen. Aber das Diskutieren über Mutmaßungen und Phantasien liegt uns hier glaube ich ganz gut...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2005, 23:46 Uhr  
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1226
Rang:
Profi-Zeitreisender

bob gale hat sich die filme ausgedacht. wie er selbst immer betont: es ist nur ein film. nicht die realität. die filme sind naturwissenschaftlich betrachtet eh blödsinn. echte physische gesetze gelten da nicht unbedingt. was das zurück in die zukunft-universum betrifft, ist bob gale gott. klingt jetzt etwas groß, aber ist wirklich so: was er sagt(e) gilt.
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten
  » Wenn der alte Biff in 1955 bliebe...
[ Seiten: 1 2 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2021 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!