Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 11 Zeitreisende online:
 » 11 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » derdeutsche (20)
 » DarlynMcfly (23)
 » sunnyboy2522 (24)
 » spiderjerusalem (41)
 » Nechris (42)
 » Exy (44)
 » face1004 (49)
 » Baluonly (52)
 » Mario-mc-fly (58)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2020
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten  [andere]
  » Woher stammt die Lok?
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 ]

08.06.2007, 14:03 Uhr Erklärung
Macumba
Zeitreisender


Posts: 5
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Also, vielleicht mal zur Auflösung:

1. Er reist mit einer zur Zeitmaschine umgebauten Lokomotive ins Jahr 1985, das heißt er hat sie definitiv im Wilden Westen gebaut und ist nicht erst mit dem DeLorean aus der Delgado-Mine in die Zukunft, denn dann hätte er sich eine andere Karre für Zeitreisen aussuchen können. Außerdem waren eh die Zeitschaltkreise kaputt und die Zeitmaschine war sowieso für Marty gedacht, damit der nach 1985 zurück reisen kann. Der Bau muss zweifelsohne im Wilden Westen begonnen worden sein.

2. Da Doc und Marty (eigentlich nur bekannt als Clint Eastwood) die Stadt Hill Valley vor Mad Dog Tannen erlöst haben, fällt ihnen sicherlich einige Ehre zu. Unter anderem eben die Umbenennung in Eastwood Schlucht und zum anderen kriegt sicher auch der Doc Unterstützung in seinen wissenschaftlichen Experimenten (Wow, vielleicht erinnert sich der Lokführer an einen weißhaarigen älteren Kerl, der ein wissenschaftliches Experiment vor hatte). Eine finanzielle Absicherung könnte durchaus gegeben sein. Vielleicht sponsorte man ihm eine zweite Lok, weil sein "Experiment" fehl schlug?!

3. Die notwendige Zeit! Sicherlich schwierig, aber wann sind die Kinder überhaupt auf die Welt gekommen. Ich schätze mal, dass zwischen erstem Treffen von Doc und Clara und dem Zustand der Familie bei Ankunft in 1985 ca. 10 Jahre liegen. In den 10 Jahren kann man alleine bestimmt einiges erreichen, da auch Clara eine Einstellung an den Tag legen dürfte, wo der Mann das sagen hat (Ende 19. Jahrhundert). Unterstützung sollte vorhanden sein, denn auch sie weiß, dass Doc mit Marty eine enge Freundschaft verbindet.

4. Jetzt kommt der absolute Clou! Wo kriegt Doc die wichtigen Bauteile her?! Wie wir wissen schrieb er Marty einen Brief, der 70 Jahre in Verwahrung blieb und dann seinen Empfänger erreichte. Der Doc, der nun in 1885 fest sitzt, könnte erneut einen Brief schreiben und sich selbst (seinem 1955-er Pendant, der gerade den Fluxkompensator erfunden hat) darauf hinweisen, dass in der Zeitmaschine zukünftig immer ein kompletter Satz Kleinstersatzteile vorhanden sein sollten, die in tiefen Urzeiten nirgendwo aufzutreiben sind. Man könnte ja mal festsitzen. Am besten in einem Koffer abgepackt. Um das Raum-Zeit-Kontinuum nicht noch weiter zu beeinträchtigen verzichtet er auf den Zusatz, einen Extra-Benzintank mitzuführen.
Theoretisch müsste sich die Zeitlinie so verändern, dass der Doc im DeLorean aus der Delgado-Mine einen Koffer voller Ersatzteile (Transistoren etc. und Mr. Fusion) vorfindet, die er zum Bau einer Dampflokzeitmaschine verwenden kann.

5. Im Endeffekt sollte es wahrscheinlich nur ein filmischer Gag werden, um eben auch ein Happy End herbei zu führen.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.06.2007, 16:02 Uhr Zur Schranke:
Alfred-Hitchcock
FUTURE-BOY


Posts: 177
Rang:
auf Zeitreise

Ich beschränke mich auf die Beantwortung der einfacheren Frage des Threadstarters, warum die Schranken zugehen, obwohl weit und breit kein Zug zu sehen ist.

Es IST weit und breit ein Zug zu sehen

Die Schranken gehen zu, weil da ein Zug kommt....

(und die Antwort hat der Grandy glaub ich auch schon mal irgendwo gepostet...)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.06.2007, 23:38 Uhr Vorgänger zum Mr. Fusion ^^
1885Cowboy
Zeitreisender


Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Nochmal wegen der benötigten 1.21 Gigawatt...

Wenn man sich die Lok mal genauer ansieht, erkennt man an der Seite zwei riesige Hufeisenmagnete mit mehreren drehbaren Kupferspulen dazwischen.
Ich bin zwar nicht der beste in Physik, aber wenn mich nicht alles täuscht, ist dass doch alles was man für einen Induktionsgenerator (Dynamo) braucht.

Wenn Doc jeweils zwei davon auf jeder Seite hat und die Dinger genügend Power geben (so groß wie sie sind...), müsste die Stromversorgung doch kein Problem darstellen, oder?

*cool, mal eine Erklärung, die sich auf Bilder aus dem Film begründet *
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.06.2007, 18:10 Uhr Hä?
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

Es IST weit und breit ein Zug zu sehen
Die Schranken gehen zu, weil da ein Zug kommt....


Diese Antwort verstehe ich nicht.

Die Schranken gehen zu, obwohl kein Zug zu sehen ist. DANACH erst gibts den Zeitreiseknall. Kann der Schrankenwärter ja gar nicht gewußt haben. Normalerweise hätte etwa gleichzeitig NOCH ein Zug kommen müssen, eben der, den der Schrankenwärter laut Fahrplan erwartet hat.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.06.2007, 19:34 Uhr Schranken die die Welt bedeuten
Parafoxon
suparafoxonexpialigetisch


Posts: 331
Rang:
Profi-Zeitreisender

Da stand wohl noch nie jemand an eienr Schranke?
Schranken gehen auch alleine runter und man steht oft minutenlang bis dann schließlich doch nur sonne kleine Führerlok einem den weg versperrt. Willkommen im 20. bzw. 21. Jahrhundert...

Parakreuxon
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.06.2007, 19:26 Uhr Aber wenigstens KOMMT dann auch einer!
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

Ich steh fast jeden Tag vor der Schranke, wenn ich zur Arbeit radle. Da kommt immer ein ganzer Zug.

Aber noch was anderes:
Doc baut einige Jahre die Lok, sie läuft mit Dampf, und kann irgendwie den Zeitsprung in die Zukunft schaffen. Dann baut Doc dort den Hoverdrive ein, außerdem vielleicht/vermutlich/wahrscheinlich noch den Mr Fusion, um ab dann viel bequemer zeitreisen zu können.

Aber den Dampfantrieb läßt er unverändert?? Pure Nostalgie??
Naja, also, weißte.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.06.2007, 21:25 Uhr Docs Loks
Parafoxon
suparafoxonexpialigetisch


Posts: 331
Rang:
Profi-Zeitreisender

Also ich seh das so...:
- Den Mr. Fusion (falls vorhanden) braucht er, um mit jedem Müll durch die Zeit reisen zu können. (wortwörtlich) Aber vlt funktioniert de rja jetzt auch mit Dampf...
- Der Hover ist nützlich um zu fliegen.
- Und die Lok fährt mit Dampf, damit es nicht wieder das Problem, wie in Teil 3 gibt, wenn kein Benzin oder sonst was zu Verfügung steht.


EDIT: ups...verwechselt


(Dieser Beitrag wurde am 18.06.2007, 15:48 Uhr von Parafoxon editiert.)
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

17.06.2007, 23:50 Uhr Mr. Fusion
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4013
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Parafoxon schrieb: Den Mr. Fusion (vorne an der Lok)

Vorn an der Lok ist kein Mr. Fusion... nur ein Fluxkompensator:

http://www.zidz.com/img/pic0095.jpg


Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

20.06.2007, 18:08 Uhr Was solls
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

GrandmasterA schrieb: Vorn an der Lok ist kein Mr. Fusion...

Schon klar, aber er könnte ja den gesamten Brennofen mit Schornstein rausgerissen haben. Und stattdessen käme dort ein RiesenMrFusion rein. Pseudo-Schornstein statt Kruppskaffemühle
Ist ja egal, wär ja auch nur ne Möglichkeit gewesen.

Parafoxon schrieb: die Lok fährt mit Dampf, damit nicht [...] kein Benzin zur Verfügung steht

Ich hätte deswegen auf jeden Fall den Dampfantrieb auf Stromantrieb umgestellt, wenn ich schon den Hoverantrieb einbaue. Denn Müll gibts immer, zu allen Zeiten.
Deswegen kam mir das schon immer etwas anachronistisch vor.

Was solls...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

29.06.2007, 14:33 Uhr Da kommt ein Zug.
Alfred-Hitchcock
FUTURE-BOY


Posts: 177
Rang:
auf Zeitreise

@ Bob_Gale:

Die Schranken gehen zu, weil da ein Zug kommt, der gleich den Delorean zerschmettern wird.

Viele Schranken an Eisenbahnübergängen gehen schon MINUTEN, bevor ein Zug kommt, zu...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

29.06.2007, 17:25 Uhr DER Zug war schon da
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

Alfred-Hitchcock schrieb: @ Bob_Gale:
Die Schranken gehen zu, weil da ein Zug kommt, der gleich den Delorean zerschmettern wird.


Falsch. Der DeLorean ist doch schon kaputt. Auf dem Bild sind sogar noch die Trümmer zu sehen.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.07.2010, 20:01 Uhr DeLoreon aus der Mine
Mr.Fusion2015
Zeitreisender


Posts: 2
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Hallo zusammen,

kann es sein das Doc und Clara den DeLoreon aus der Mine genommen haben, nachdem Marty zurück ins Jahr 1985 ist, und haben daraus mit dem Hoverboard die Lok Zeitmaschine gebaut vielleicht !?

Dann in die Zukunft, die Lok Moderniesiert und ab zu Marty und Jennifer.

Eigentlich könnte Doc den DeLoreon ja benutzen da Marty ja in die Zukunft zurück ist und sich nichts ändern würde.




Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.07.2010, 21:40 Uhr Paradoxon
Mallory
Zeitreisender


Posts: 95
Rang:
88 MpH erreicht

Mr.Fusion2015 schrieb: Eigentlich könnte Doc den DeLoreon ja benutzen da Marty ja in die Zukunft zurück ist und sich nichts ändern würde.

Doch es würde sich etwas ändern. Dadurch würde ein Paradoxon entstehen. Wenn Doc den DeLorean aus der Mine genommen hätte, hätte Marty 1955 keinen DeLorean gehabt, um in die Vergangenheit reisen zu können. Dann hätte er Docs Tod nicht verhindern können. Deshalb hätte Doc aus der Lokomotive keine Zeitmaschine gebaut. Und Marty wäre nicht ins Jahr 1985 zurückgekehrt.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.07.2010, 21:51 Uhr RE:
Mr.Fusion2015
Zeitreisender


Posts: 2
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Mallory schrieb: Mr.Fusion2015 schrieb: Eigentlich könnte Doc den DeLoreon ja benutzen da Marty ja in die Zukunft zurück ist und sich nichts ändern würde.

Doch es würde sich etwas ändern. Dadurch würde ein Paradoxon entstehen. Wenn Doc den DeLorean aus der Mine genommen hätte, hätte Marty 1955 keinen DeLorean gehabt, um in die Vergangenheit reisen zu können. Dann hätte er Docs Tod nicht verhindern können. Deshalb hätte Doc aus der Lokomotive keine Zeitmaschine gebaut. Und Marty wäre nicht ins Jahr 1985 zurückgekehrt.



Aber es ist doch eine andere zukunft wo Marty ankommt und somit sich kein paradoxon entwickelt, wie es schon beschrieben wurde das sich alles andere um die person konfiguriert . . . ?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

20.07.2010, 17:08 Uhr Mine scheidet grundsätzlich aus
Thunderblade
Zeitreisender


Posts: 72
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Also DeLorean aus der Mine scheidet grundsätzlich aus, wie oben jemand schon schrieb, ist der eh defekt, und wenn er reparierbar gewesen wäre, wozu dann noch die Lok?

Nein von den Filmemachern ist es so gedacht, dass er einige Jahre benötigt hat um die Lok zur Zeitmaschine umzubauen. Es ist eine neuere Lok, die wahrscheinlich schon leichter die benötigte Geschwindigkeit erreicht. Sie hat einen Tender, der bestimmt nicht mit Holz voll ist. Das war noch ein kleiner Fehler im Teil 3, dass sie das schwere Holz nicht aus dem Tender genommen haben, naja vielleicht hatten sie keine Zeit dazu. Im Tender der neuen Lok ist ein evtl. ein riesiger Kondensator o.ä., den aufzuladen wahrscheinlich einige Monate gedauert hat.

Ansonsten ja, Fluxkompensator usw. alles mit 1885er Teilen bauen - enorm schwer, aber irgendwie hat er's geschafft. Clara hat ihm vielleicht auch irgendwie geholfen, oder sonst jemand, wer weiß das schon!

Eigentlich müsste man noch viel weiter fragen, z.B. welche Veränderungen er durch seine Erfindungen in der Zeitlinie bewirkt, oder allein dadurch dass sie den Zug in Teil 3 stoppen, vielleicht kommt die Großmutter von Ronald Reagan zu spät zum Treffen mit ihrem Liebsten und der gute (?) Ronald wird nie geboren, Amerika bekommt einen anderen Präsidenten und der kalte Krieg passiert so gar nicht etc.

Ist halt ein Film...
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

28.12.2011, 11:31 Uhr Wieso explodiert der Kessel der Lok nich
TheZukunftsBoy (gesperrt)
Zeitreisender


Posts: 2
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Hey
Eigentlich ist es unlogisch das
1.doc die Lok ohne superzündis auf 140 kriegt
2.Das wenn er noch superzündis hat, der Kessel ihm nicht um die Ohren fliegt

We See us...
In the PAST

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

29.12.2011, 00:43 Uhr Also
rookie
Zeitreisender


Posts: 37
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Wieso ohne?
Er braucht doch die Superzündis um auf 88mph zu kommen.
Und der kessel fliehgt ihm ja fast um die Ohren als er zu Marty in 1985 zurück Reist, danach hat er die Lock sicher schon perfektioniert.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.04.2017, 15:48 Uhr Di Zeitreiselok
Zeitphysiologe
Zukunftszeitreisender


Posts: 14
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Als der Doc hat die DeLorean-Teile als Prototyp für die Lok gebraucht, nichts mit Improviesiern. Nachdem er die Lok gebaut hat, hat er den DeLorean in die Delgado-Mine gebracht. Durch das Hoverboard hat er die Flugmechanismus. Da Clara und Doc mit den Hoverboard am Ende über die Schona, äh Eastwood-Schlucht fliegen, hatte Doc das Hoverboard.
Oder die sind mit einen wakeligen Prototyp der lok in die Zukunft gereist und da die wirklich fertiggstellt. Darum auch: "Da war ich schon"
Allerdings kann das auch für den DeLorean gelten.

Aber woher nimmt er die 1.21 Gigawatt?
Er brauchte nur einen Blitz für die Lok. Dann wäre die Zukunft wieder im Spiel und: wieder
Mr. Fusion!

Frage geklärt.

Nun ja, die Magnete an der Lok und ein versteckter Mr. Fusion im Tender der Lok können die Probleme auflösen.
Der Tender hat den Schub, wahrscheinlich durch den Dampf, der dann in die Lok zurück fließt und die Energie des Dampfes zu 100% ausnutzt oder verstärkt. Er nimmt aus einen Energie-Drink die 1.21 Gigawatt. Also wäre die Blitztheorie auch möglich, zuerst mit Blitz die Reise und danach baut er den Mr. Fusion mit Dampf in den Tender. Das Ergebnis: V2

Wenn man das so sieht:
Der Mr. Fusion ist für Zeitleitung und Fluchskompensator verantwortlich. Doc brauchte nur EINE Zeitreise, um eine supersparende Version der DeLorean zu bauen, er könnte ja auch ins Jahr 3025 gereist sein.
Schlussfolgerung:
1 Blitz ist nötig um die Lok zu perfektionieren.
Er hat auch so 10 Jahre (Kinder) genutzt.

Edit von n000g:
Ich habe deine vier(!) Posts mal zu einem kombiniert, damit der Chef weniger Arbeit hat, wenn er die anderen löscht. ;-) Bitte benutze die Editierfunktion wenn es zwischenzeitlich keine neuen Antworten gab.



(Dieser Beitrag wurde am 08.04.2017, 14:31 Uhr von n000g editiert.)
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten
  » Woher stammt die Lok?
[ Seiten: 1 2 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2020 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!