Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 12 Zeitreisende online:
 » 12 Gäste
 » Einloggen


 

 1835 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » derdeutsche (22)
 » DarlynMcfly (25)
 » sunnyboy2522 (26)
 » spiderjerusalem (43)
 » Nechris (44)
 » Exy (46)
 » face1004 (51)
 » Baluonly (54)
 » Mario-mc-fly (60)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2022
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten  [andere]
  » Ende von Teil 1, Martys Eltern
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 ]

04.01.2004, 16:22 Uhr Ende von Teil 1, Marty´s Eltern
Egontheflux
Zeitreisender

Threadstarter

Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Hallo Leute,
habe gestern mit meiner Freundin Teil I angeschaut. Sie hat den Film zum ersten Mal gesehen, und mir danach ne Frage gestellt, die ich auch nicht beantworten konnte:

"Wieso erkennen am Ende von Teil 1 (Jahr 1985) Martys Eltern ihren Sohn nicht als den Typen, in den seine Mutter 1955 verliebt war, bzw. als den, der George so arg bedrängte, sich mit ihr zu treffen, wenn sie sich doch an alles andre bezüglich dieses zusammenkomm-abends erinnern können."

Zitat: " Wenn Biff nicht gewesen wäre, hätten wir uns nie ineinander verliebt."

PS: Aber was ist mit Marty?

Vielen Dank
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.01.2004, 16:26 Uhr ?
tkotw

Posts: 506
Rang:
Profi-Zeitreisender

Den haben Sie ja schließlich seit 30 Jahren nicht mehr gesehen und somit sein Aussehen vergessen. Vielleicht haben Sie sich bei Marty mal kurz gedacht: "Irgendwoher kommt mir das Gesicht bekannt vor"

Haben dann aber aufgegeben darüber nachzudenken...


tkotw
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.01.2004, 18:00 Uhr Unglaubwürdig...
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4034
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

... selbst wenn sie ihn erkennen würden, wenn sie kurz darüber nachdenken ist es einfach zu unglaubwürdig, dass es tatsächlich Marty war, der ihnen damals geholfen hat.
Sie kannten ihn auch nur 1 Woche und haben ihn danach nie wieder gesehen... nach 30 Jahren denkt man dann nicht mehr unbedingt an solche Personen. Biff hingegen kennen sie fast ihr ganzes Leben also hat er es (in ihren Augen) auch mehr beeinflusst als Marty...

Am Ende eines früheren Scriptentwurfes (siehe hier - ganz unten) sieht George übrigens ein Foto in der Schülerzeitung, auf dem Marty zu sehen ist...
Er schaut es an und sagt dann aber "Nah, couldn't be" (Nein, kann nicht sein)...
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.01.2004, 19:02 Uhr Constant change is here to stay.
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1234
Rang:
Profi-Zeitreisender

ich habs mir immer so erklärt, dass es unwarscheinlich ist, das sie sich nach 30 jahren noch so genau an marty's gesicht erinnern...ausserdem sah marty als baby auf jedenfall ein wenig anders aus, und wurde ja nur gaaaaaanz laaaaaangsaaaaaaam zu marty in 1985. durch die langsame veränderung weit weniger auffällig. es ist also eher unwarscheinlich, dass sie die "ähnlichkeit" bemerken, wenn auch nicht unmöglich...
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.01.2004, 19:19 Uhr Roman
Brain (Moderator)
ist stiller Sportfreund


Posts: 183
Rang:
auf Zeitreise

Im Buch zu Teil 1 (von George Gipe) wird das Problem wie folgt gelöst:
(Seite 219, Mitte)

"Es war viel mehr als das", sagte Lorraine, "Euer Vater hat mich wirklich gerettet." Sie seufzte. "Es war so romantisch..."
"Immer die alte Leier." Lorraine verdrehte die Augen.
"Was ist denn aus dem anderen Jungen geworden?" fragte Marty.
"Aus welchem Jungen? fragte sein Vater.
"Der, nach dem ihr mich getauft habt."
"Oh, murmelte Lorraine. "Wir haben ihn nie wiedergesehen. Er hat sich einfach in Luft aufgelöst." Dann sah sie Marty scharf an und sagte: "Ich kann mich nicht erinnern, daß ich dir davon erzählt hätte."
"Tja, musst du aber wohl, sonst wüßte ich es ja nicht, oder?"
"Nein. . ."


Klingt eigentlich recht plausibel, allerdings ist es nur eins von verschiedenen Szenarien...


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

25.02.2010, 00:00 Uhr Erinnerung
sputnikpower
Zeitreisender


Posts: 31
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Danke Grandmaster!
Profil  eMail  - Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

25.02.2010, 21:40 Uhr "Nah, couldn´t be"
Schaumi
Zeitreisender


Posts: 44
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Schade, dass dieser Satz nicht in den Film übernommen wurde. George hätte Lorraine von der Seite her noch fragen können: "Sag' mal. Hast du nicht zufällig 1967/1968 diesen Typen wieder getroffen?"
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

03.09.2011, 17:00 Uhr Misstrauen
HillValleyBewohner
Doc Brown's Gehilfe


Posts: 5
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ich wäre als Georg bei dem ganzen Thema ziemlich misstrauisch gegenüber Lorraine gewesen. Es hätte ja sein können, dass sie in ihrer Beziehung ein Verhältnis mit einem gewissen Marty McFly von früher gehabt hätte, und Marty vielleicht deshalb so verblüffend Ähnlichkeit mit ihm hat.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.09.2011, 01:36 Uhr Falsch
rookie
Zeitreisender


Posts: 37
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Marty hatt 1955 Calvin Klein geheißen, daher kann es keine Namensgleichheit geben.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.09.2011, 14:44 Uhr Auch falsch
Schaumi
Zeitreisender


Posts: 44
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

George und Lorraine wußten beide, daß er Marty heißt. Calvin Klein hieß er nur für Biff. Und sein Nachname McFly wußte nur Doc.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.09.2011, 20:52 Uhr Gute Frage, aber....
Elwood
Zeitreisender


Posts: 22
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Die Frage ist schon berechtigt, aber mich hat immer mehr interessiert, warum sie nicht gleich ihren ersten Sohn, nämlich Dave, Marty getauft haben??
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.09.2011, 20:55 Uhr ...
Mallory
Zeitreisender


Posts: 95
Rang:
88 MpH erreicht

Ich vermute es lag daran, dass ihr Dave besser gefallen hat als Marty.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.09.2011, 21:27 Uhr Klar....
Elwood
Zeitreisender


Posts: 22
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Das wäre eine einfache und auch logische Antwort. Lorraine betonte im ersten Teil aber, dass ihr der Name Marty gefällt, nachdem der sich von ihr und George verabschiedet hatte. Daher könnte man ja davon ausgehen, dass beide gleich ihren ersten Sohn Marty nennen würden.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.09.2011, 21:41 Uhr Dave
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4034
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Das Thema "Dave" hatten wir hier schon ausführlich...
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

29.12.2012, 15:05 Uhr Naja...
DieZukunft
Zeitreisender


Posts: 2
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ich hatte oft schon selbst das Problem, dass ich einen Menschen, der mir über den Weg lief, erkannt habe, und dachte mir, dich hätte ich schon mal gesehen. Weiß aber dann nicht mehr wo, und mache mir dann auch keinen Gedanken mehr. Das wird bei den McFlys bestimmt genauso gewesen sein.

Es ist einfach mal so ein Gedanke. Denn nach 30 Jahren???...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.02.2015, 22:14 Uhr ...
Pedda1981
Timemaster


Posts: 25
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

rookie schrieb: Marty hatt 1955 Calvin Klein geheißen, daher kann es keine Namensgleichheit geben.

Schaumi schrieb: George und Lorraine wußten beide, daß er Marty heißt. Calvin Klein hieß er nur für Biff. Und sein Nachname McFly wußte nur Doc.

Lorraine nannte ihn erst Calvin Klein, weil sie dachte, der Name auf der Unterhose wäre sein Name. Dieses Misverständins wurde aufgeklärt, zumindest dass er Marty heißt.

Wann aber wurde Biff gegenüber ein Name von Marty (sei es Marty oder Calvin) geäußert? Ich bin mir fast sicher, dass Biff keinen Namen mitbekommen hat hat. Zumindest nicht im ersten Teil.


(Dieser Beitrag wurde am 06.02.2015, 19:34 Uhr von Pedda1981 editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.02.2015, 19:33 Uhr ...
Pedda1981
Timemaster


Posts: 25
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Pedda1981 schrieb: Wann aber wurde Biff gegenüber ein Name von Marty (sei es Marty oder Calvin) geäußert? Ich bin mir fast sicher, dass Biff keinen Namen mitbekommen hat hat. Zumindest nicht im ersten Teil.

Ok, habe heute Teil 2 gesehen und nehme die Aussage zurück

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.11.2022, 15:38 Uhr George wusste es möglicherweise
derdeutsche
I'm a slacker.


Posts: 26
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Natürlich lassen die Filme diesen Schluss nicht unbedingt zu. Allerdings habe ich schon immer spekuliert, dass zumindest George als alter Science-Fiction-Enthusiast vielleicht tatsächlich den Verdacht gehabt haben könnte, dass sein eigener Sohn in die Vergangenheit zurückgereist ist.

Beispielsweise zeigt die Darth-Vader-Szene im ersten Teil doch bestens, dass er augenblicklich 'hirnrissigen' Konzepten (dass ihn ein Außerirdischer vom Planeten Vulkan besucht) nicht ganz abgeneigt zu sein scheint und diese als glaubwürdig empfindet.

Zudem muss ihm bei der Veröffentlichung des Songs Johnny B. Goode von Chuck Berry doch aufgefallen sein, dass er diesen Song bereits 1955 auf dem Schulball und aus Martys Munde gehört hat. Oder dass Marty das Skateboard erfunden hat. Oder dass die Figur Darth Vader erst 1977 im Film "Krieg der Sterne" etabliert wurde usw...

Dann kommt noch der Fakt hinzu, dass sich Marty ziemlich häufig mit einem gefährlichen alten Wissenschaftler herumtreibt, sodass George evtl. eins und eins zusammenzählen kann.

Ergibt aus meiner Sicht schon irgendwie Sinn und macht das Ende des ersten Teils auch schöner, wenn man darüber nachdenkt, dass George Marty den Wagen und den Roman als verstecktes Dankeschön für die Hilfe in der Vergangenheit geschenkt haben könnte.

Ob Lorraine sich eingestehen wollte, dass ihr Sohn Zeitreisender ist, weiß ich nicht. Womöglich hat sie sich darüber mit George ausgetauscht, wobei mir gerade einfällt, dass sie "Calvin" ja 1955 mit dessen "Onkel" Doc Brown zusammen gesehen hat und daher über Martys und Docs Freundschaft in den 80ern nicht überrascht war.

(Was mich direkt zu der Frage bringt: Wussten die beiden überhaupt, dass sich Marty mit Doc herumtreibt??)

Bei Biff wissen wir schon, dass er die ganze Geschichte 2015 herausbekommen hat.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

29.11.2022, 10:33 Uhr Naja...
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4034
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Wie oben schon erwähnt, wurde er im Roman ja durchaus stutzig und sagt dann "Naaahh, couldn't be"... Weil es dann (vor allem mit der Reife eines 47-jährigen) halt doch zu unrealistisch ist. Selbst wenn er mit 17 dafür vielleicht noch empfänglicher war...


derdeutsche schrieb: Zudem muss ihm bei der Veröffentlichung des Songs Johnny B. Goode von Chuck Berry doch aufgefallen sein, dass er diesen Song bereits 1955 auf dem Schulball und aus Martys Munde gehört hat. Oder dass Marty das Skateboard erfunden hat. Oder dass die Figur Darth Vader erst 1977 im Film "Krieg der Sterne" etabliert wurde usw...

Das alles passiert erst Jahre später. Marty war nur eine Woche da. Im Leben eines Teenagers gibt es sicherlich prägendere Momente... und ob er bei "Johnny Be Goode" dann noch weiss, was genau Marty da auf der Bühne gesungen hatte? An dem Tag sind für ihn sicherlich prägendere Sachen passiert. Der erste Kuss mit Lorraine war sicherlich aufregend, da weiss man hinterher vielleicht nicht mehr jedes Detail davon, was sonst noch passiert ist... und dann erinnert man sich Jahre später womöglich eher an den Kuss als an alles drumherum...

... und wie gesagt... Dass der eigene Sohn ein Zeitreisender ist, halten die meisten Erwachsenen dann doch für die geringere Wahrscheinlichkeit...

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten
  » Ende von Teil 1, Martys Eltern
[ Seiten: 1 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2022 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!