Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 3 Zeitreisende online:
 » 3 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » aXeLFoLeY (31)
 » Pitty2003 (33)
 » Vogel_Specht (36)
 » Yoshi256 (38)
 » waltari (40)
 » Toyshansolo (42)
 » Spud (42)
 » BMW-V8 (42)
 » Mc-Fly-1985 (42)
 » Sirius77 (43)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2020
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten  [andere]
  » ZidZ II Zeitreisen unnötig?
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 ]

05.09.2002, 08:11 Uhr ZidZ 2
Yawa
Zeitreisender

Threadstarter

Posts: 2
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Naja, ich weiß nicht obs wirklich ein Filmfehler ist, eher vielleicht ein Logik-Fehler.
Ganz am Anfang sagt doch Doc zu Marty, das sie was wegen der Kinder unternehmen müssen und reisen nach 2015, wo das ganze Desaster ja deswegen beginnt.

Wieso müssen sie in die Zukunft fahren um etwas zu ändern, daß 1985 ja noch garnicht passiert ist?
Wenn sie davon wissen, können sie sich doch sowieso darauf vorbereiten, da bringt es doch nichts, die Zukunft zu ändern und wieder nach 1985 zurückzufahren.

Wie denkt Ihr darüber?

Oder ist es eben ein Fehler, den man in Kauf genommen hat, damit man ne Story hat?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.09.2002, 12:02 Uhr Also..
46ohneZwiebeln
Zeitreisender


Posts: 155
Rang:
auf Zeitreise

Ich denke das er, wenn er nichts davon erfahren hätte wäre es ja passiert, und deshalb reist er jetzt in die Zukunft um dies zu ändern. Wenn man schon mal eine Zeitmaschiene hat...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.09.2002, 18:36 Uhr hm... schwierig
michaeljfox
Just beat it!


Posts: 609
Rang:
Profi-Zeitreisender

Ist ne schwierige fragen, aber natürlich funktionieren beide Möglichkeiten...

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.09.2002, 19:04 Uhr Ja...
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 3995
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

michaeljfox schrieb: ... natürlich funktionieren beide Möglichkeiten...

Sicher, aber das wäre nur halb so interessant.
Die Antwort ist einfach und Yawa hat es sich fast schon gedacht: Es wurde gemacht, damit man 'ne Story hat

Schliesslich war der Satz "Wir müssen etwas für Eure Kinder tun" schon in Teil I gefallen, ohne dass man damals an eine Fortsetzung gedacht hat. Dieses Thema wurde dann halt aufgegriffen und mach somit das erste drittel des zweiten Filmes aus...
Für den Rest hat man sich ja dann doch wieder in ganz andere Zeiten & Probleme begeben, um die Story spannender zu machen. Die Idee mit einer alternativen Realität zeigt ja hervorragend, welche Probleme durch Zeitreisen entstehen können...
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.10.2002, 11:52 Uhr Nöö!
ted.striker
Was für `ne Pissnelke!


Posts: 121
Rang:
88 MpH erreicht

Nein, Doc würde Marty nie alles von seiner Zukunft erzählen.
Selbst als Marty den Mist in der Zukunft verhindert, weiß er ja nicht genau, was mit ihm passieren würde, wenn alles so schlecht weiterläuft.

Und ansonsten kann man das der Dramaturgie des Films zuschieben, abwarten wäre zu langweilig!

Sebastian
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.03.2003, 16:57 Uhr sich vorbereiten?
Einstein
Zeitreisender


Posts: 19
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ich bin der Meinung, dass Marty sich zwar darauf vorbereiten, aber es nicht verhindern kann. Marty Jr. wird sicher aus Angst vor Griff mitmachen, egal was sein Vater sagt. Deshalb glaube ich, dass es besser wäre in die Zukunft zu fahren und den Vorfall zu verhindern.

Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.03.2003, 19:51 Uhr andere erklärung
laslo
Mr. Flux


Posts: 70
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

jetzt nehmen wir es gäbe das von mal irgendwann von Bob Gale(glaub ich) angesprocheneSelbsterhaltungsprinzip des Raum Zeit Kontinuums. Dann hätte Marty das mit den Kindern möglicherweise vergessen...
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.03.2003, 08:23 Uhr nicht nur hannibal liebt es, wenn ein plan funktioniert.
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1211
Rang:
Profi-Zeitreisender

doc hatte doch diesen plan...

und wenn er marty aus der zukunft hätte seinen sohn spielen lassen, ich glaube netmal griff wär drauf reingefallen..*g*
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

26.06.2003, 17:57 Uhr vórbereiten?
soletti
vom Planeten Vulkan


Posts: 362
Rang:
Profi-Zeitreisender

Welche Kinder hören den auf ihre Eltern, hätte Vater Mc Fly seinen Sohn nicht weggehen lassen sollen?
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

18.06.2004, 17:47 Uhr ne andere Logik
Yugi.Knight
Zeitreisender


Posts: 22
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Das is so genannte Filmlogik das motto aller Autoren

hauptsache Theatralisch
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.05.2005, 11:34 Uhr Logik hin oder her
schmaggo83
denkt 4-dimensional


Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

Yawa schrieb: (...)Ganz am Anfang sagt doch Doc zu Marty, das sie was wegen der Kinder unternehmen müssen und reisen nach 2015, wo das ganze Desaster ja deswegen beginnt.

Wieso müssen sie in die Zukunft fahren um etwas zu ändern, daß 1985 ja noch garnicht passiert ist?
Wenn sie davon wissen, können sie sich doch sowieso darauf vorbereiten, da bringt es doch nichts, die Zukunft zu ändern und wieder nach 1985 zurückzufahren.


Wenn man davon ausgeht, hätte der III. teil auch nicht gedreht werden müssen!

Doc entdeckt 1955 sein eigenes Grab, kennt seine Todesursache, wartet ab bis er alles aus dem I. und II. Teil (wobei der ja auch'überflüssig ist) erlebt hat, kommt dann am Ende des II. Teils nach 1885 und trifft 'sämtliche Vorkehrungen um diesen gemeinen Anschlag zu verhindern'.

Schon ist alles i.O.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.05.2005, 14:12 Uhr So einfach gehts nicht
soletti
vom Planeten Vulkan


Posts: 362
Rang:
Profi-Zeitreisender

schmaggo83 schrieb:

Doc entdeckt 1955 sein eigenes Grab, kennt seine Todesursache, trifft sämtliche Vorkehrungen um diesen gemeinen Anschlag zu verhindern.

Schon ist alles i.O.


Bei Zidz gibt es verschiedene Zeitlinien, die deine Möglichkeit zu einfach machen. Nachzulesen hier und vielleicht hier eine Hilfe im Bezug auf 1885.

Über die diversen Zeitlinien gibts schon mehrere Threads, nur noch keinen wo dieses "Problem" übersichtlich und verständlich erklärt wird.

@ n000g: gut, Zeitlinie ist nicht das passende Wort.





(Dieser Beitrag wurde am 14.05.2005, 16:24 Uhr von soletti editiert.)
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.05.2005, 18:16 Uhr  
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1211
Rang:
Profi-Zeitreisender

soletti schrieb: Bei Zidz gibt es verschiedene Zeitlinien

falsch. gäbe es die, bräuchte man keinen ripple-effekt; die zeitungen würden sich nie ändern (da die herkunftszeitlinie ja weiter existieren würde), und und und und...
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.06.2005, 23:13 Uhr ein kleiner logistischer Fehler...
N-TrU
Zeitreisender


Posts: 35
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

denn... reise ich jetzt (als Junggeselle) in die Zukunft, nehmen wir mal an nach 2025- dann bin ich in den dortigen Chroniken, sofern ich erwähnt werde, seit dem Jahre 2005 spurlos verschwunden und das wars, denn ich konnte ja keine Familie gründen! Verschwinde ich jedoch als Familienvater , oder als werdender Vater, dann könnte es durchaus möglich sein, mein Kind zu treffen. Oder gibt es den Ripple effect auch umgekehrt?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.06.2005, 09:12 Uhr Hä?
schmaggo83
denkt 4-dimensional


Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

Oder gibt es den Ripple effect auch umgekehrt?

Wie meinst du das? Der Ripple-Effekt rückt doch nur die Zeit "gerade", wenn ich das richtig verstanden habe.

Ursache verändert sich --> Wirkung verändert sich

Wie will man das denn umkehren? Wenn die Wirkung verändert wird, z.B. jemand wird getötet, dann wurde er doch trotzdem geboren. Ok, klingt etwas doof und ist auch nicht das perfekte Beispiel, aber vielleicht versteht ihr ja wie ich das meine.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.06.2005, 15:32 Uhr Eben deshalb..
N-TrU
Zeitreisender


Posts: 35
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

das meine ich mit dem kleinen Fehler , Marty hätte sich in der Zukunft nie selbst begegnen können.. Man ist verschwunden ...so sehe ich das jedenfalls, denn fliege ich per Zeitmaschine sagen wir mal nach 11. 06.2005 dann bin ich nur einmal dort anwesend -und zwar als der Zeitreisende, offiziell wäre ich ja seit fünf Tagen verschwunden.
In der Zukunft lassen sich keine Veränderungen vornehmen.. es sei denn es gäbe diesen ripple effect auch anders herum , wie das funktionieren könnte ? Keinen blassen Schimmer
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.06.2005, 15:48 Uhr Unfall verhindert
MissFusion
Zeitreisender


Posts: 55
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Um nochmal auf das Eingangsposting zurückzukommen: Marty hat doch irgendwie mitbekommen, daß er in der Zukunft nur ein Stiefellecker sein wird und auch aus seinem Sohn nichts gutes wird. Er bekommt doch irgendwie mit, daß durch eine Handverletzung seine Musikerkarriere beendet wird, somit fährt er am Ende von Teil 3 eben nicht das Rennen mit Needles.
Etwas, das in der Zukunft passiert, wird immer von der Vergangenheit beeinflusst. Wenn mein Kind ein Looser wird, hängt das doch auch von mir ab. "Er ist ein Idiot, also sind seine Eltern auch Idioten"
Wenn Du einen Beruf ergreifst, hat das auch Auswirkungen auf Deine Kinder, fahre in die Zukunft und schau, was aus Deinen Kindern geworden ist. Dann fährst Du wieder in die Gegenwart, lernst einen anderen Beruf, und auch Deine Kinder werden sich anders entwickeln. Darauf könnte ich wetten...deshalb ist es sinnvoll, daß Doc Jen und Marty die Zukunft zeigt, eben um zu verhindern, daß Marty junior kriminell wird.
Ich finde das total logisch!

Ach so, und Doc hätte nicht erzählt, was in der Zukunft passiert, also mussten Marty und Jen das selbst sehen, und Marty sich als sein eigener Sohn ausgeben.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.06.2005, 17:02 Uhr Nein!...?
schmaggo83
denkt 4-dimensional


Posts: 163
Rang:
auf Zeitreise

N-TrU schrieb: Man ist verschwunden ...so sehe ich das jedenfalls, denn fliege ich per Zeitmaschine sagen wir mal nach 11. 06.2005 dann bin ich nur einmal dort anwesend -und zwar als der Zeitreisende, offiziell wäre ich ja seit fünf Tagen verschwunden.


Warum? Dein anderes Ich am 11.06.2005 ist doch in seiner Vergangenheit, sprich am 06.06.2005, noch nicht in die Zukunft gereist, sprich bevor du es am 06.06.2005 noch nicht getan hast, kann auch dein Ego am 11.06.2005 nicht verschwunden sein. Sonst würden im Film einige Sachen unlogisch sein. Die Dinge sind auch in der Zukunft erst passiert, wenn sie auch tatsächlich in der Vergangenheit passiert sind. D.h. z.B. Der 2015er Marty weiß nicht, dass sein 1985er Pendant auch in 2015 ist. Oder Jennifer 2015 würde ja wissen, dass sie Jennifer 1985 gleich an der Tür treffen wird.

Weißt wie isch mein'?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.06.2005, 16:43 Uhr isch denke scho...
N-TrU
Zeitreisender


Posts: 35
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

nur meine Überzeugung ist nunmal dass der 2015er Marty gar nicht da sein kann, weil er seit 1985 verschwunden ist. Ich kann bei Reisen in die Vergangenheit durchaus mich selbst sehen und alles was vor heute , was vor dem Jetzt liegt , alles was gewesen ist dürfte für Zeitreisen erreichbar sein. Nur ein gleichzeitiges Ich in der Zukunft gibt es nicht. Trotz allem könnte man seine Zukunft ändern-so wie Marty es in Teil 1 erfahren musste. Nämlich durch einen Trip in die Vergangenheit und den damit verursachten Veränderungen in der Geschichte , hat er auch seine Gegenwart ( 1985 )verändert und zwar (bis Biff äh Griff wiederum die Geschichte manipuliert haben) zu seinem Vorteil - kurz gesagt: er veränderte seine Gegenwart durch ein Reise zurück in der Zeit und hat somit eine bessere Zukunft vor sich
Nie werde ich aber mich in der Zukunft sehen können.
Marty hätte zwar durch einen Besuch der Zukunft den Almanach kaufen können oder er hätte dort auch getötet werden können aber sich oder
seinen 1985 noch nicht gezeugten Kindern hätte er nie über den Weg laufen können .Sollte er einen alten noch lebenden Freund dort antreffen, würde dieser ihm sicherlich sagen: Großer Gott, wo warst du die letzten 30 Jahre und wieso siehst du immer noch so jung aus?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.06.2005, 17:23 Uhr @ N-TrU
johnny_knoxville
What the Flux???


Posts: 273
Rang:
auf Zeitreise

Da geb ich dir völlig recht.
Beweis auch für den Film:
Siehe Einstein's Zeitreise. Theoretisch müsste er auch zweimal existieren.
Sein ich, welches eine Minute vorwärts durch die zeit reißt und sein eine Minute älteres ich.
Ich denke wie N-TrU, dass es unmöglich ist sein älteres ich in der Zukunft zu sehen, da man bei einer Reise in die Zukunft aus der Zeitlinie verschwindet und erst in der zukunft wieder auftaucht.
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten
  » ZidZ II Zeitreisen unnötig?
[ Seiten: 1 2 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2020 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!