Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 16 Zeitreisende online:
 » 16 Gäste
 » Einloggen


 

 1613 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Saadia (26)
 » Kay89 (29)
 » MartyDelorean (32)
 » Swingbird (33)
 » MARyankee (35)
 » juppmania (35)
 » TieAss (36)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2019
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten  [andere]
  » Schienen 1885-1985
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 ]

30.08.2003, 20:20 Uhr Schienen
soletti
vom Planeten Vulkan

Threadstarter

Posts: 362
Rang:
Profi-Zeitreisender

Ist es nicht äußerst unwahrscheinlich das die Schienen 100 Jahre später punkt genau an der Stelle verlaufen an der sie 1885 auch schon waren?
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

30.08.2003, 23:01 Uhr A seminar on Time Travel will be held two weeks ago.
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1202
Rang:
Profi-Zeitreisender

ich denke die frage erübrigt sich: doc weiss es halt. wenn er nicht in hill valley leben würde, bzw, selten/nie da wär, dann wäre die frage vielleicht berechtigt.

aber selbst wenn: zeitreisen, so wie sie um und in zidz beschrieben sind, haben eigentlich einen kleinen haken: der delorean reist ja bekanntlich nur durch die zeit, nicht durch den raum. abgesehn vom motor halt. wie auch immer. die erde steht nicht still im weltraum. von daher könnte man nur zu ganz bestimmten zeiten reisen, weil wenn man mal eben eine stunde in die zukunft reist, mittem im weltraum landed, oder im erdinneren, jenachdem...

bob sez: "its only a movie".
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.02.2004, 14:14 Uhr Kann doch sein
johnny_knoxville
What the Flux???


Posts: 273
Rang:
auf Zeitreise

Ist doch gut möglich das die Gleise noch an genau dem selben Punkt liegen wie vor hundert Jahren.
Ich hab gestern im ICE in so nem Bahnmagazin gelesen, dass auf deutschen Nebenstrecken die ältesten Gleise aus dem Jahr 1907 stammen. Das sind ja auch fast 100 Jahre.
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.04.2005, 13:22 Uhr Schienen
GreatScott!
Kronos


Posts: 119
Rang:
88 MpH erreicht

hmm. jaaa. man sollte in diesem fall berücksichtigen, aus welchem material schienen gebaut werden: wenn diese gleise tatsächlich 100 jahre überdauern ohne ersetzt zu werden, und immernoch im betrieb sind (unwahrscheinlich), dann wird die erosion, kombiniert mit dem wetterwechsel ihnen garantiert den rest geben. sogar für kalifornische verhältnisse! denn schienen dehnen sich ja schließlich bei wetterwechsel aus, genauso wie alles andere aus. defakto: schienen bleiben nicht immer am selben fleck, sondern verbiegen sich seitlichts minima. l
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.04.2005, 19:29 Uhr Das ist richtig
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

n000g schrieb: zeitreisen, so wie sie um und in zidz beschrieben sind, haben eigentlich einen kleinen haken: der delorean reist ja bekanntlich nur durch die zeit, nicht durch den raum. abgesehn vom motor halt. wie auch immer. die erde steht nicht still im weltraum. von daher könnte man nur zu ganz bestimmten zeiten reisen, weil wenn man mal eben eine stunde in die zukunft reist, mittem im weltraum landed, oder im erdinneren, jenachdem...

Stimmt! Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Ist absolut richtig!
Da sich die Erde (am Äquator) mit ca. 1670 km/h um sich selber dreht würde man, wenn man auch nur eine Sekunde in die Zukunft reisen würde sich 0,46 Kilometer vom Startpunkt der Zeitreise entfernt haben.
=> Die Erde hat sich in der einen Sekunde um 0,46 Kilometer weiter gedreht!

Gut, das alleine wäre noch nicht sooo schlimm (vorausgesetzt man landet nicht beispielsweise in einer Hauswand), immerhin hätte man nur einen "kleinen" Ortswechsel (Bei einer Sekunde wohl bemerkt!),
Einstein wäre demnach bei seiner Zeitreise von einer Minute in die Zukunft schon um 27,8 Kilometer vom Ausgangspunkt entfernt wieder angekommen.
Niemals mehr auf dem Parkplatz, denn dafür hätte Doc ihn exakt 24 Stunden in die Zukunft schicken müssen.
Da fällt mir ein, dass das auch nicht ganz stimmt, da ein Tag mehr als 24 Stunden hat.
Dafür gibt es schließlich die Schaltjahre um diesen Fehler zu korrigieren.
Hmm, ziemlich kompliziert die Geschichte aber es kommt noch besser…

Wie n000g schon andeutete kommt noch eine Kleinigkeit hinzu und zwar, dass sich die Erde auch noch zusätzlich um die Sonne dreht und zwar mit 30 Kilometern pro Sekunde!
Das ist schon ein wesendlich größeres Problem, denn schon bei einer Zeitreise von nur einer Sekunde in die Zukunft würde man sich bereits 30 Kilometer über der Erdoberfläche wieder finden.
Bei einer Zeitreise von 10 Sekunden könnte man schon die erdnahen Satelliten begrüßen, die befinden sich nämlich 200-300 Kilometer über der Erdoberfläche.

Kein schöner Gedanke und ziemlich tödlich!

Bei einer Reise in die Vergangenheit wäre man im Erdinneren bzw. schon wieder darüber hinaus, weil man sich gegen die Sonnen-Umlaufbahn der Erde bewegen würde.

Ist also auch nicht besonders empfehlenswert.
Mal abgesehen davon, dass es in der Realität sowieso niemals möglich sein wird eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen!
Meine Begründung: In diesem Thread.


Naja, ich bin kein Wissenschaftler aber beschäftige mich schon länger mit der Astronomie.
Also korrigiert mich, wenn ich mich in irgendeinem Punkt täusche!



(Dieser Beitrag wurde am 16.02.2007, 00:05 Uhr von tzillig editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.04.2005, 23:35 Uhr Genau!
Doc_D
Quanten-Verschobener


Posts: 173
Rang:
auf Zeitreise

Die Tatsache, nach einer nur Zeitreise wahrscheinlich im Weltall zu landen habe ich auch schon vor langer Zeit bemerkt. Aber es sit halt nur ein Film. Aber schon lustig, dass es realistischer sein sollte als die Filme wo die Leute auch den Ort wechseln.

@ Schienen: gerade beim trockenen Klima denk ich könnten sich die Schienen gut halten. Aber selbst wenn nicht: sie würden wohl Stück um Stück erneuert werden, so dass der Grundverlauf erhalten bleiben würde.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.04.2005, 00:09 Uhr cont.
GreatScott!
Kronos


Posts: 119
Rang:
88 MpH erreicht

so jungs, mal abgesehen von eurer netten temporär-astronomischen theorie, kehren wir nun mit unseren skyway-flyern wieder nach hause . meine theorie ist mehr an den schienen gebunden. (wie eine von banditen entführte braut! höhö): schienen, egal in welchem klima sie vor sich hinrosten (deshalb "kalifornisches klima" s. beitrag), werden nach längerer zeit ersetzt! sogar in den usa, wo die eisenbahn inzwischen längst ein relikt der vergangenheit geworden ist! (seufz) es gibt haufenweise amerikaner, die noch nie in ihrem leben mit der eisenbahn gefahren sind, abgesehen von den "el's" und "subways" in großstädten natürlich . die überbrückenden gleise, sind im film im jahre 1885 noch nicht konstruiert, aber der ansatz ist schon zu erkennen: so etwas wird als holzbrücke vollendet, und als verstärkung von unten (in der schlucht) mit sand, steinen usw. zugeschüttet. im jahre 1985 ist kein schotter zu erkennen, und die vollendete brücke ist viel zu modern, als dass sie schon 1885-1890 konstruiert sein könnte! (wenn ich mich nicht irre, stand auf dem schild, das die brücke in einem jahr vollendet wird) damals wurden gerade die ersten stahl/eisenbrücken entwickelt. sie haben die brücke nach einiger zeit auf jeden fall ersetzt. was ich damit sagen will: wenn (im film) die zeitreise stationär verläuft, und die schienen ersetzt werden, kann schon die minimalste lageveränderung der schienen, den delorean zum entgleisen bringen, bevor er dem güterzug entgegenrollt!


(Dieser Beitrag wurde am 18.04.2005, 18:35 Uhr von GreatScott! editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.02.2007, 10:25 Uhr lsg fürs problem
Der_Pate
Zeitreisender


Posts: 12
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

hallo wurde auf dieses thema verwisen und auch wenn das nicht das richtige thema hier ist, möchte ich es gerne los werden ^^

ich hatte das selbe problem wie n000g, aber ich habe darüber mal etwas nachgedacht und ein bischen gesponnen. was wäre wenn so ein zeitwirbel sich langsam durch die zeit zieht. also nicht anfag 1885 und ende 1985 sondern, ein tunnel der von 1885 zu 1985 geht. nur diesen tunnel kann man ohne zeitverlust durchqueren, das zeitreisen erst möglich macht möglich. da zu jeder zeit in dem zeitbereich von 1885 bis 1985 der tunnel existiert, würde er von der schwerkraft mit abgelenkt werden so das man wieder an der selben stelle nur zu einer anderen zeit ankommt.
ka ob das jetzt totaller unsinn ist, oder ein potentieller nobelpreis

euer pate
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.02.2007, 11:50 Uhr Klar..
aCid
Zeitreisender


Posts: 27
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Also hier mal was zu den Schienen.. Also so viel ich weiß, sind Schienen auch nach vielen Jahren noch befahrbar, ob es 100 sind weiß ich ned. Man sieht in Asien, mit was für ein Schienennetz die unterwegs sind ^^ Ich denke das die Schienen 100 Jahre dannach noch sehr wohl noch die gleichen sein könnten, auch wenn man sie ersetzt hätte, würden sie sicher noch den gleichen Verlauf haben wie damals, abgesehn davon das die Brücke ja eine Gerade Strecke ist.

mfg
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.02.2007, 16:25 Uhr Schienen
Bense
Im Raum-Zeit-Paradoxon


Posts: 138
Rang:
88 MpH erreicht

Bisse mal in Belgien Bahn gefahren? Die benutzen da definitiv noch Gleise, die da schon seit dem ersten Weltkrieg liegen und bald ihr hundertjähriges feiern...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

23.02.2007, 13:14 Uhr Das ist Stark !
aCid
Zeitreisender


Posts: 27
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ich war zwar schon dort, hab aber da nich so drauf geachtet ^^ Öhhm weiß eignetlich jemand, ob es die Brücke wirklich gibt und das Schienennetz von Hill Valley ? Bzw die Strecke die da halt am Bahnhof von Hill Valley vorbeiführt ?

mfg
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

23.02.2007, 18:05 Uhr  
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1202
Rang:
Profi-Zeitreisender

wer nicht die seite sich anschaut kommt schnell auf die falsche bahn. :-)

Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

27.09.2007, 12:54 Uhr Jo..
aCid
Zeitreisender


Posts: 27
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Niemand hat auf meine frage geantworte, diese Brücke, gibt es die wirklich ?? Wenn ja wo befindet sich die den ?

Ich hab überlegt, wenn ich mal ein wenig Geld übrig hab, dort mir die ganzen ZIDZ sachen anzuschauen, also die Drehorte+Universal Studios, befindet sich noch der DeLo dort ??

mfg
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

27.09.2007, 15:02 Uhr nooog sagte es bereits...
acs
Philipper 1.21


Posts: 493
Rang:
Profi-Zeitreisender

.... du musst nur seinen link oben anklicken. die meisten drehorte findest du hier , es gab schon vor dir menschen, die sich auf den weg machten, um die drehorte zu inspizieren.... finde ich persönlich übrigens auch mal ein interessantes unterfangen, ist mir andererseits aber zu teuer... .... google earth - bilder von verschiedenen drehorten (auch von dem delo-crash-ort) und auch die koordinaten findest du hier
eine brücke existiert dort offenbar nicht, nicht einmal eine schlucht. wenn man dem schienenstrang so folgen würde, wie er im film dargestellt ist, landet man im ozean... die location liegt direkt am meer....


(Dieser Beitrag wurde am 29.09.2007, 10:29 Uhr von acs editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.11.2007, 16:00 Uhr hmm..
aCid
Zeitreisender


Posts: 27
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

axo.. hm schade.. dachte eigentlich, das die Brücke inklusive Schlucht auch wirklich irgendwo da in der Nähe wäre. Trozdem wäre es interessant das alles mal zu sehen.

Schade
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

09.06.2008, 15:18 Uhr -
corsa2004
Zeitreisender


Posts: 39
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

auch wenn ich alte threads aufwärme, wie mein vorredner schon richtig sagte, gleise werden immer wieder erneuert. mal hiern stück, mal da n stück aber irgendwann sind se komplett ersetzt worden. sorgen mach ich mir hier eher um die gleisbreite. also die abstände zwischen den schienen. meine das sei in den usa mal verändert worden.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten
  » Schienen 1885-1985
[ Seiten: 1 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2019 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!