Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 11 Zeitreisende online:
 » 11 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Grace1985 (28)
 » jonny490 (32)
 » Christy (37)
 » marvman (38)
 » Domgeon (41)
 » mortius (42)
 » Mr.Cool (44)
 » Zeromancer (46)
 » ferdy (50)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2021
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten  [andere]
  » Doc in Anstalt - was ist mit dem DeLorean?
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 ]

01.09.2003, 22:48 Uhr ich hab aber noch...
JoeStatler
PAGE ENERGY REACTOR

Threadstarter

Posts: 178
Rang:
auf Zeitreise

eine frage zu diesem Thema.
ich poste es hier, weil es in den anderen thread nicht reinpasst

GrandmasterA schrieb: ... die Zeitung stammt nicht aus der Zukunft, sondern aus dem Jahre 1983!
[...]
So, habe gerade nochmal Teil II auf der US-DVD mit "Animated Anecdotes" angeschaut. Die Zeitung, in der steht, dass Doc "offiziell für verrückt erklärt" wurde, stammt tatsächlich vom 23. Mai 1983. Also (wie gesagt) nicht aus der Zukunft


müsste sich dann die zeitmaschine nicht eigentlich auflösen...?!
sie würde im jahr 1985A ja gar nicht existieren oder höchstens unvollständig. wenn doc im jahre 1983 für verrückt erklärt worden ist, dann hätte er seine arbeiten am delorean gar nicht beenden können.
oder ist es so, dass der delorean ja aus einer anderen zeitlinie stammt und deshalb noch existiert?!

hach, es ist schon schwer zu so später stunde noch vierdimensional zu denken...

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.09.2003, 00:51 Uhr The future isnt what it used to be.
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1226
Rang:
Profi-Zeitreisender

so wie ich bttf kapiert hab, gibt es eine zeitline, die sich langsam an veränderungen anpasst. wenn marty und doc also ewig in 1985 A rumhängen, lösen sie sich auf, mitsamt delorean, (sie sind übrigens theoretisch zweimal da, einmal als zeitreisende, und einmal im internat und irrenanstalt). da irrenanstalt-doc nie die zeitmaschine gebaut hat, und nie eine zeitreise statt fand, entsteht ein paradoxon. wegen dem rippleeffekt, der die zeit eben langsam anpasst, müssen sie ZURÜCK durch die zeit, und biff aufhalten.

rein theoretisch haben sie, je weiter sie in der zeit zurückreisen (mal angenommen sie reisen nur zum spass erstmal zum 8. september 1966 um die erste star trek folge zu sehen, bevors nach 1955 geht), mehr zeit für "sich", bis der rippleeffekt sie einholt..

die frage ob sich die ripple effekt "welle" selber vorwärts oder rückwärts oder überhaupt durch die zeit bewegt müsste man auch mal klären...

übrigens dürfte sich marty spätestens nach seiner finalen rückkehr zu 1985 nach dem er auch wieder vom ripple effekt erfasst wurde, nicht mehr an das ursprüngliche 1985, und das alternative erinnern. oder der rippleeffekt hat, wie wohl allgemein "erzählt", keinen einfluss auf das menschliche gehirn, was ich für unglaublich halte...

wenns hier signaturen gäbe, würde es sich direkt lohnen als solche "its only a movie" einzustellen. ;)
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.09.2003, 12:13 Uhr gute antwort...
JoeStatler
PAGE ENERGY REACTOR

Threadstarter

Posts: 178
Rang:
auf Zeitreise

n000g schrieb: so wie ich bttf kapiert hab, gibt es eine zeitline, die sich langsam an veränderungen anpasst. wenn marty und doc also ewig in 1985 A rumhängen, lösen sie sich auf, mitsamt delorean, (sie sind übrigens theoretisch zweimal da, einmal als zeitreisende, und einmal im internat und irrenanstalt). da irrenanstalt-doc nie die zeitmaschine gebaut hat, und nie eine zeitreise statt fand, entsteht ein paradoxon. wegen dem rippleeffekt, der die zeit eben langsam anpasst, müssen sie ZURÜCK durch die zeit, und biff aufhalten.

aber zum es noch ein wenig weiterzuspinnen:
eigentlich müßte sich sich die zeitlinie automatisch verändern, da doc im jahre 1985A nie die zeitmaschine fertigstellen konnte und somit alle zeitenreisen nie stattgefunden hätten...
sie wären demnach auch nie in der zukunft gewesen und hätten biff nie auf die idee gebracht die zeitmaschine zu stehlen. der ripple effekt hätte alle diese ereignisse "gelöscht".
da wären wir nun wieder am anfang von teil 1...

ich weiß it's only a movie aber es macht spass sich über sowas gedanken zumachen...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.09.2003, 13:35 Uhr Schwierig ...
CrispinCloser
Wo ist mein Fernglas?


Posts: 124
Rang:
88 MpH erreicht

... zu sagen. Man muss beachten, dass 1985A ja auch die Zukunft von den zeitreisenden Marty und Doc ist. Anonsten halte ich die Theorie der verschiedenen Zeitstrahlen für einleuchtend. Dann würde sich nichts auflösen.

Sonst hätte ja Biff nie den Almanach bekommen und es wäre nie ein 1985A entstanden ... Also wäre auch Doc nie in eine Irrenanstalt eingeliefert worden.

Aber ich bekomme schon wieder Kopfschmerzen. Und das ist das letzte, was ich grade gebrauchen kann.
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.09.2003, 14:24 Uhr The universe is a spheroid region 705 meters in diameter...
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1226
Rang:
Profi-Zeitreisender

JoeStatler schrieb: sie wären demnach auch nie in der zukunft gewesen und hätten biff nie auf die idee gebracht die zeitmaschine zu stehlen. der ripple effekt hätte alle diese ereignisse "gelöscht".

ja, aber sie haben eben ein bisschen zeit, bis der ripple effekt sie erfasst. stunden, tage, monate...aber sicherlich nicht ewig.

im ersten teil hat marty ja auch zeit, das paradoxon das er verursacht hat, wieder glatt zu bügeln...auf der bühne wird er dann vom rippleeffekt erfasst, und beginnt zu verschwinden, was der kuss in letzter sekunde verhindert, da er martys vergangenheit wiederherstellt.

wie gesagt. der rippleeffekt als solcher dient lediglich dazu, die zeitlinie an bereits vorgenommene veränderungen anzupassen. ich stelle ihn mir vor wie eine welle, die im zeit kontinuum herum schwappt. entweder vom anbeginn der zeit zum ende, und zurück, oder jedes mal wieder ne neue vom anfang. er lässt auch darauf schliessen das die zeit eher ein zähes/"dickflüssiges" gebilde ist.. im echten leben würde ich eher darauf tippen, das sich eine veränderung sofort in vollem maße auswirkt...was zeitreisen extrem gefährlich macht.

aber wie gesagt, so hab ichs kapiert..aber bei bttf haben sie sich eh nicht sooo viel mühe gegeben, auf die kontinuität zu achten..
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten
  » Doc in Anstalt - was ist mit dem DeLorean?
[ Seiten: 1 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2021 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!