Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 11 Zeitreisende online:
 » 11 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Ander (30)
 » Jayla_Amira (30)
 » Bora87 (33)
 » PaZa (35)
 » bastelll (36)
 » HarryHarp (39)
 » Gravity80 (40)
 » Chris (41)
 » Diluvium (42)
 » tpone (43)
 » Reblicant (43)
 » MichaelBraun (44)
 » rudigiet (50)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2020
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten  [andere]
  » Warum verschweigt Doc...?
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 ]

12.07.2010, 13:26 Uhr Aber er müsste Marty doch eigentlich sehr gern haben??
SandyJane
Zeitreisende


Posts: 10
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

soletti schrieb: Jedoch verhindert Doc den Unfall, manövriert sich Marty bei der nächstbesten Möglichkeit wieder in Probleme wenn "feige Sau" fällt. Soll Doc jedesmal helfen, wenn Marty die Beherrschung verliert?

Selbstverständlich nicht. Da hast du auch recht seh ich auch so. Trotzdem meinte ich das halt hauptsächlich auf emotionaler Ebene. Sprich, ich könnte es zb. nicht übers Herz bringen, und mir würde es sehr weh tun, zuzusehen wie meiner besten Freundin die mir so viel bedeutet so ein unglück geschieht und ich es sogar wusste und nichts dagegen getan hätte.. Ich würde wohl meines lebens nicht mehr froh werden.. Man kann ja zumindest andeuten was passiert/passieren könnte wenn man nicht lernt sich zu beherrschen. Das hat Doc zwar getan, aber er hatte sich AUSVERSEHEN verplappert! Es war keine Absicht Marty zu warnen. Und dann brach er einfach ab und sagt: "Du musst tun was du tun musst..!" Als wenn ihm Martys Schicksal nicht gar so wichtig erscheint.. auch wenns ihm sicherlich im grunde nicht egal ist, weil er Marty doch eigtl sehr gern hat, etwa wie einen Sohn (kam in seinem Brief so rüber) oder etwa nicht?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

12.07.2010, 14:48 Uhr Unfall verhindert
Thunderblade
Zeitreisender


Posts: 72
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Am Ende findet der Unfall nicht statt - warum entscheidet sich Marty eigentlich, das Rennen nicht mitzumachen? Er hat doch soweit ich mich erinnere sein eigenes ich in 2015 gar nicht gesehen.

Evtl. aber wusste der Doc, dass durch die Geschehnisse in Teil 2/3 der Unfall verhindert wird, oder er hat es gehofft. So 100%ig nachvollziehen kann ich es aber auch nicht, dass er Marty nicht gewarnt hat, bzw. umgekehrt, dass wenn er sich bei dem späteren Vorfall mit Martys Sohn doch entschließt in den Lauf der Zeit einzugreifen.
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

12.07.2010, 15:16 Uhr Warum wird aber Martys Sohn geholfen?
SandyJane
Zeitreisende


Posts: 10
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ja eben, Martys Sohn (um ehrlich zu sein ein naiver Trottel der immer wieder machen würde was Griff verlangt und nie daraus lernen würde weil er einfach schlafen gelegt wird, und dem Doc auch überhaupt nicht nahe steht) bewahrt er sogar vor dem Knast, aber sein Freund Marty selbst bei einem Unfall nachdem er leiden muss (körperlich (Hand und wer weiß was vllt noch) und psychisch (keine musikkarriere mehr möglich)) kein bischen helfen?? Das will irgendwie nicht wirklich in meinen Schädel rein sorry.. Ich kann das auch nicht nachvollziehen.


"Am Ende findet der Unfall nicht statt - warum entscheidet sich Marty eigentlich, das Rennen nicht mitzumachen?"

Gute Frage! Hab ich mir auch schon überlegt.. Aber dachte mir immer, dass Docs Worte "Du darfst nicht immer die Beherrschung verlieren bloß weil dich jemand beleidigt hat.." und evtl der Fight mit Buford ihn irgendwie wachgerüttelt haben.. So hatte ich mir das jedenfalls erklärt.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

12.07.2010, 22:43 Uhr Reife
v12_444ps
DeLorean DMC-12


Posts: 12
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ich denke mal, dass ihn seine Erlebnisse während seiner zweiten Reise nach 1955 und 1885 reif genug gemacht haben, sodass er sich am Ende doch gegen das Rennen entschieden hat.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.07.2010, 09:51 Uhr jep
OceanChild
Zeitreisender


Posts: 14
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

v12_444ps schrieb: Ich denke mal, dass ihn seine Erlebnisse während seiner zweiten Reise nach 1955 und 1885 reif genug gemacht haben, sodass er sich am Ende doch gegen das Rennen entschieden hat.

Eben! Und so hat der Film einen schönen runden Schluss wie ich finde. Marty hat gelernt, der Unfall passiert nicht und Marty wird in der Zukunft vl wirklich ein Rockstar
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.07.2010, 12:23 Uhr Cousin Martin
Doc_D
Quanten-Verschobener


Posts: 173
Rang:
auf Zeitreise

Er hat im dritten Teil von Cousin Martin gehört, den seine "Feige-Sau"-Anfälligkeit umgebracht hat, daraus lernt er...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.06.2011, 12:15 Uhr Docs Meinung...
Twiddel
Zeitreisender


Posts: 8
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Docs Meinung darüber, ob man sich in die Zukunft einmischen darf schwankt doch immer ein wenig.

1955 war er felsenfest davon überzeugt man dürfe nichts an der Zeitlinie verändern. ("Fass nichts an, sprich mit niemanden...", nur um ein Beispiel zu nennen.)

Seit dem zusammengeklebten Brief, sieht er es anders. (Kann ich übrigens verstehen, wenn mir jemand sagt, mein Leben hinge davon ab, wäre ich auch neugierig.)
Von da an rettet er Martys Kinder und hindert Clara daran in die Schlucht zu stürzen.

Als er bemerkte, dass er mit Claras Rettung die Zukunft verändert hatte, war er wieder der Ansicht man solle die Finger von Zeitreisen lassen.
Und als er bemerkte, das er in Clara verliebt ist, sah er es wieder etws lockerer.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.06.2011, 00:04 Uhr komisch
Back-to-the-Foture

Posts: 77
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

doc ist schon ein verückter mensch immer andere meinungen
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.06.2011, 07:27 Uhr .
Twiddel
Zeitreisender


Posts: 8
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Wie es sich für einen normalen Menschen gehört.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

24.11.2011, 01:43 Uhr Re:
Aiden
Zeitreisender


Posts: 1
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Sorry, wenn ich diesen Thread hochhole, aber ich habe eine m.M.n. simple Erklärung für diese Frage.

Nun vorab das hier schon erwähnte.
Ich bin ebenfalls der Meinung, dass Doc zurück in die Vergangenheit bzw. Gegenwart reist, und Jennifer und Marty die Geschehnisse aus dem Jahre 2015 erzählt, um die Existenz des Familienstammbaums nicht zu gefährden.
Möglicherweise ist die Festnahme von Marty Jr. und seine Schwester (dessen Name mir gerade nicht einfällt), der Anfang einer Reihe von dramatischen Konsequenzen.
Stellt euch vor, ihr habt eine Familie, seid relativ glücklich. Ihr werdet gefeuert, euer Sohn und später eure Tochter kommen - evtl. sogar lebenslänglich - in den Knast.
Da Marty Sr. quasi gleichrangig mit Needles, den ich im Film eher als dümmlich einschätze, ist, kann sein Job auch nicht gerade herausragend sein, was daraufhin deutet, dass er - wenn er gefeuert wird - auf die Schnelle nichts neues finden wird. Die Folge: Langzeitarbeitslosigkeit.
Fassen wir also zusammen: Vater findet keinen neuen Job, Sohn und Tochter im Knast.
Wer von euch steckt das mal eben so weg?
Das könnte zu Dingen führen, die ich hier nicht weiter ausführen möchte.

Dies hat Doc also später kommen sehen, und möchte die Zukunft zum Positiven verändern. Ähnlich, wie im Fall 1985 (Alternativ).

Aber warum verschweigt Doc Marty den Unfall?
Ganz einfach: Doc beantworte die Frage, ob er denn noch in die Zukunft reist, als er in der Zeitmaschinenlok mit den Worten: "Da war ich schon."
Damit meint er logischerweise nicht 2015, wo er mit Marty war, denn die Zukunft wurde ja geändert, indem Marty Jr. "gerettet wurde" und die sich die Beiden mit dem Beweisstück "Zeitung" zufrieden gegeben haben.

Nein, er meinte ganz simpel eine Reise in die Zukunft mit seiner Familie.
Und es liegt doch sehr, sehr nahe, dass Doc seinen alten Kumpel in der Zukunft mal treffen wird. Zum Abendessen, zum "Urlaub" mit Familie McFly, oder was weiß ich.
Logischerweise weiß Doc somit, dass Marty kerngesund sein dürfte. 1990, 1995, 2000 oder wann immer er sich mit Marty treffen wird.
Also weiß Doc auch, dass sich Marty keine schweren Verletzungen "in der Vergangenheit" zugezogen hat, beispielsweise durch einen Unfall mit einem Rolls Royce.
Dies bedeutet also, Doc war in der Zukunft, und wusste, dass Marty dieses Rennen nicht fahren würde.
Beziehungsweise er wusste, dass sich Marty keine schweren Verletzungen bei einem Unfall zuziehen würde.

Also, warum soll Doc diese Szene erzählen?
Eine Szene, die sowieso in der Zukunft nicht eintreten wird?

Oder anders gefragt: Hätte Doc dem Pärchen Jennifer und Marty Sr. die Geschichte (Knast) von Marty Jr. erzählt, wenn sie so nicht eingetroffen wäre? Wohl kaum.

Falls irgendwelche Fehler in meinen Ausführungen bestehen, indem ich z.B. irgendwelche Elemente der Trilogie vertauscht habe, bitte um Rückmeldung.
Dies ist der Tatsache geschuldet, dass es schon etwas spät ist und man bei der Trilogie sowieso schnell mal durcheinander kommt.


Achja, und ein herzliches Hallo hier. Bin ja neu!
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.12.2011, 19:07 Uhr 1885
soletti
vom Planeten Vulkan


Posts: 362
Rang:
Profi-Zeitreisender

Aiden schrieb:
Aber warum verschweigt Doc Marty den Unfall?
Ganz einfach: Doc beantworte die Frage, ob er denn noch in die Zukunft reist, als er in der Zeitmaschinenlok mit den Worten: "Da war ich schon."

Dies bedeutet also, Doc war in der Zukunft, und wusste, dass Marty dieses Rennen nicht fahren würde.


Das Problem daran ist, dass Doc diese wichtige Information "schon" 1885 Marty vorenthält, da war von einer Zeitreiselok und evt. weiteren Reisen in die Zukunft noch keine Rede.

Evt. wusste es Doc, als er 1985 das Bild übergibt, das könnte durchaus sein, ohne Zeitreiselok hätte Doc 1885 wohl mit dem Gewissen leben müssen, dass Marty sich sein ganzes Leben die Toilette runtergespült hat.
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.12.2011, 23:39 Uhr kein Stress :)
big
Zeitreisender


Posts: 12
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ich glaub man sollte in dem Film nicht alles so intensiv analysieren, darüber haben sich nicht mal die Macher Gedanken darüber gemacht. Wenn man es nämlich ganz genau nehmen würde, dann würde die Zukunft sowieso nie stimmen die wir gesehen haben, denn wenn Marty und Doc im Jahr 1985 nach 2015 reisen, sind sie ja eigentlich 30 Jahre aus der Zeitlinie verschwunden und würden 2015 gar nicht mehr vorkommen, oder seh ich das falsch
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.04.2012, 18:23 Uhr Also
Futhak
Abteilung für Zeitreisen


Posts: 118
Rang:
88 MpH erreicht

Ich glaube ja das Doc es Marty verschweigt mit dem Unfall weil er denkt das dann noch schlimmere dinge geschehen. er sagt ja auch sowas wie das würde alles nur schlimmer machen und beantwortet so höchst selbst diese frage im Film. Warum er Marty nicht sagt das er gefeuert wird? weil er es warscheinlich erstens nicht weiß und weil er selbst wenn er es wüsste wohl kaum eine changse hätte marty zu überzeugen so zu tuen als wenn needles ihn nicht beleidiggt.und vlt HATT er marty gesagt das er nicht auf needels angebot eingehen soll ohne ihm aber zu warnen das er gefeuert wird. Martys unsicherheit ist da ein hinweis finde ich. Ich meine den Erwachsenen Marty das doc ihn gewarnt hat. Ich finde übrigendas das was needels marty antwortet total sinnlos.
Needels: Feige sau!
Marty: Niemand nennt mich eine feige sau needles, niemand!!
Needels: nagut. beweise es.
Was soll der beweisen? Das niemand ihn feige sau genannt hat? hat aber doch needels schon! Oder dass niemand undgeschoren dafonkommt? Oder das niemand ihn überhaubt feige sau nennt? Sinnlos. Aber man weiß was gemeint ist. Marty soll beweisen das er keine feige sau ist.... warum sagt needels es nicht so?
Das einzige das Marty da beweist ist das er die Beherschung verliert und das er total leicht zu allerlei dingen gebracht werden kann.
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.04.2012, 20:49 Uhr @Futhak
Johnny171077
Zeitreisender


Posts: 216
Rang:
auf Zeitreise

warum sagt needels es nicht so?

Sagt er doch.

Er sagt quasi ,,Wenn du keine feige Sau bist, dann beweise es."
Aber damit er nicht so nen Satz sagen muss, einigte man sich einfach auf die Worte ,,Beweise es."

Kapisch?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.10.2015, 17:29 Uhr Was meinen in Teil 1 Marty und Doc da?
Aica
Zeitreisender


Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Nachdem sich die Eltern von Marty geküsst haben und Marty wieder am Delorian ist und den mit Doc von der Plane befreit, sagt Marty

»Er hat Biff mit einem Schlag erledigt. Ich wusste nicht, was er drauf hat. Er hat Biff nie die Meinung gesagt«

Doc guckt sich das Foto von Marty und seinen Geschwistern genauer an und sagt »niemals?«

Marty: »nein, wieso? Was ist denn jetzt?«

1:31:43 – 1:32:00 (In der Bluray-Version. Keine Ahnung, wie das auf DVD mit der Zeit ist/war)

……

Ja, was ist denn jetzt? Was meint Doc damit? Ich sehe das nun heute zum ca. 20. mal. Aber das habe ich noch nie kapiert und dachte mir, dass ich da jetzt mal nach frage.

LG
Aica
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.10.2015, 18:59 Uhr Forensuche
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 3985
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Hallo. Wir hatten das Thema bereits in diesem Thread. Ich habe Deinen Beitrag daher hier rein verschoben, damit alles an einer Stelle bleibt, falls trotz der obigen Antworten noch Fragen dazu offen bleiben.
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.10.2015, 19:51 Uhr Mögliche Zukunft, wenn überhaupt
GT4DMC2004
Zeitreisender


Posts: 42
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Doc befürchtet durch Marty's Aussage, dass die Zukunft beeinflusst wurde und schaut sich das Bild von Marty und dessen Geschwister an, um Veränderungen festzustellen.

Das Bild bleibt aber gleich.

Daher kann er nur hoffen, dass das Ereignis keinen Einfluss auf die Geschehnisse in der Zukunft für Marty und seine Geschwister haben wird, bis zu dem Zeitpunkt, wann das Bild aufgenommen wurde.

Mit anderen Worten: Die Zukunft sieht gut, wenn man sich das Bild anschaut.

Um die Bedeutung des Bildes weiter hervorzuheben, gebe ich noch eine mögliche Zukunftsaussicht an, die jetzt sogar im 2. Teil zur Geltung gekommen ist: Georges Tod.

Um das zu erklären, gehe ich auf die Stelle zurück, wo George Biff den Kinnhaken verpasst, und Biff zu Boden fällt. Von diesem Punkt an, kann die Geschichte verschiedene Wege einschlagen, wie viele ist aber unbekannt. Daher konzentrieren wir uns nur auf 2 mögliche Zukunftsvarianten:

Die Zukunft, wie der 1. Teil endet, ist eine davon und diese ist gut verlaufen, weil Biff gegenüber George Respekt zeigt und merkt, dass er sich zur Wehr setzen kann.
Die andere Zukunft ist die, wo Biff gegenüber George einen anderen Weg einschlagen muss, um an Lorraine ranzukommen. Da bei George aber die Einschüchterungstaktik nicht mehr funktioniert, weil er sich zur Wehr setzt, zieht Biff nur noch den Tod von George McFly in Betracht.

Hier kommt wieder das Geschwisterbild in den Vordergrund. Sollte George wirklich gestorben sein durch Biff's Eingreifen, ist die entscheidene Frage: Wann?

Dieses Wann ist entscheidend, weil wie soll die Zukunft verlaufen sein, wenn George nicht mehr die Zeit gehabt haben wird, seine Kinder zu zeugen. Vorallem bei Marty als Schlüsselfigur, sollte er nicht geboren werden, ist das bemerkbar:

Marty's Geburt verhindert -> Kein Treffen mit unserem Doc -> Keine Zeitreise laut Filmverlauf-> ??? (Zeitparadoxon, Raumzeitkontinuum löst sich auf, Universum vernichtet, usw.)

Ich hoffe, ich konnte dir deine Frage beantworten.
Nebenbei bemerkt, es würde auch reichen, wenn Biff einen Hausbesuch bei George macht und ihn K.O. haut, wenn an dem Abend Martys Zeugung standfinden sollte. Es hätte den gleichen Effekt.


(Dieser Beitrag wurde am 05.10.2015, 20:03 Uhr von GT4DMC2004 editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.10.2015, 20:31 Uhr Was meinen in Teil 1 Marty und Doc da?
Aica
Zeitreisender


Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Wieso soll man da schon die Sache aus Teil 2 berücksichtigen? Der Tot von George war da doch gar kein Thema.
Das wurde ja erst ab Teil 2 zum Thema, als Biff in die Vergangenheit gereist ist mit dem Almanach. Nur deswegen ist George ja dann auch gestorben sozusagen.

Also frage ich mich, was George im ersten Teil für eine Meinung hätte sagen sollen. Wieso Marty überhaupt diesen Satz von sich gegeben hat.
Wieso überhaupt diese Dialoge gefallen sind.
Mir ist das nicht ganz klar.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.10.2015, 23:01 Uhr Erläuterung
GT4DMC2004
Zeitreisender


Posts: 42
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Aica schrieb: Was meinen in Teil 1 Marty und Doc da?

Wieso soll man da schon die Sache aus Teil 2 berücksichtigen? Der Tot von George war da doch gar kein Thema.
Das wurde ja erst ab Teil 2 zum Thema, als Biff in die Vergangenheit gereist ist mit dem Almanach. Nur deswegen ist George ja dann auch gestorben sozusagen.


Der 2. Teil wird nicht berücksichtigt. Ich greife legentlich nur das Thema von Georges Tod auf.

Also frage ich mich, was George im ersten Teil für eine Meinung hätte sagen sollen. Wieso Marty überhaupt diesen Satz von sich gegeben hat.
Wieso überhaupt diese Dialoge gefallen sind.
Mir ist das nicht ganz klar.


"Jemanden die Meinung sagen" kann unterschiedlich mitgeteilt werden. Entweder, dass man sich der Person mitteilt, und ihn mitten ins Gesicht sagt, was er/sie von ihm/ihr hält oder vermittelt es mit körperlicher Gewalt.


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Fragen und Antworten
  » Warum verschweigt Doc...?
[ Seiten: 1 2 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2020 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!