Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 17 Zeitreisende online:
 » 17 Gäste
 » Einloggen


 

 1613 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » DeLuca (30)
 » sassl (31)
 » Audianer (35)
 » Evelyn (46)
 » G-Kar (48)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2019
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » ZidZ-Collection  [andere]
  » Die Zeichentrickserie erscheint auf DVD!
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 ]

23.02.2015, 16:24 Uhr Die Zeichentrickserie erscheint auf DVD! Euer Input ist gefragt!
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied

Threadstarter

Posts: 3969
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Turbine Medien plant für voraussichtlich Oktober 2015 die erste offizielle Veröffentlichung von "Zurück in die Zukunft - Die Zeichentrickserie" auf DVD! Aktuell stecken die Jungs und Mädels noch in der Planungsphase und benötigen Anregungen, Wünsche und Vorschläge für das Bonusmaterial und die mögliche Aufmachung des Sets. Man steht auch bereits in Kontakt mit den Machern der Serie - allen voran natürlich Bob Gale persönlich, der von der Idee begeistert ist!

Turbine möchte daher jetzt Fragen sammeln, die man den Machern in Interviews stellen könnte, Anekdoten rauskitzeln, Ideen für weitere Special Features zusammentragen und und und. Aufhänger ist natürlich die Serie, aber wenn man in dem Zusammenhang auch mal abschweifen möchte, Fragen zur Trilogie aufgreift, sollte das evtl. machbar sein - ohne viel zu versprechen, man weiss ja noch nicht, was am Ende wirklich dabei herauskommt. Je mehr Input, desto besser.

Wie sollte/könnte das Set aufgemacht sein? Habt Ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche? Auch wenn Ihr Ideen habt, die über den Inhalt / die Fragen / die Special Features hinhausgehen und z.B. mit der Verpackung oder möglichen Goodies in der Box zu tun haben, immer her damit!
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

23.02.2015, 22:01 Uhr
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1206
Rang:
Profi-Zeitreisender

Bei The Real Ghostbusters haben sie die Packung in Form der Feuerwache umgesetzt. Ich hab jetzt den BTTF-Carton seit vielen Jahren nicht mehr wirklich gesehen, aber gab es da nicht eine Scheune oder so? Ansonsten bietet sich vielleicht der Van von Doc an.

Ansonsten würde mich die Geschichte der Serie interessieren: Wer hatte wann die Idee dazu? Wie lange dauerte es bis zur Umsetzung? Ist dabei irgendwas interessantes oder aussergewöhnliches passiert? Anekdoten?
Wovon ich auch großer Fan bin: Was wäre, wenn? Gab es eventuell andere Planungen bezüglich der Serie? Etwa der Zeichenstil, oder der Schwerpunkt der Hauptfiguren?
Wer wurde alles als Sprecher verpflichtet? Für die Originale Synchro, und die Deutsche? Hier irgendwelche Anekdoten?

Das ließe sich zumindest teilweise bestimmt auch als Kommentar lösen, analog zu den Parker Lewis DVDs.

Und wenn unbedingt ein Plastikmodell als Gimmick beiliegen soll, bitte den DeLorean als Cartoon-Version. Denn, mal ehrlich: Modelle, die bei DVDs beiliegen, sind meistens Müll. Wer ein gutes Modell will, legt dafür gerne separat Geld hin. Der Zeichentrick-Delo wäre hier wohl wirklich die Ausnahme von der Regel, da es den sonst nicht gibt - meines Wissens nach. Aber wirklich brauchen tut man den auch nicht, oder?
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

24.02.2015, 00:56 Uhr Verpackung
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied

Threadstarter

Posts: 3969
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Wegen mir muss es gar keine aufwändige Verpackung sein. Einfach Slim Cases im Schuber... ähnlich wie bei "Parker Lewis". Die Rücken dürfen gern ein Motiv ergeben. Oder am liebsten wären mir sogar einfache Amarays so wie bei den Kalkofe-Pro-7-Staffeln, aber das wird wohl nicht passieren. Aber es sollte nicht zu viel Platz im Regal wegnehmen
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

24.02.2015, 14:00 Uhr
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1206
Rang:
Profi-Zeitreisender

Bei RGB ist das auch nicht so mega aufwendig - Das ist eine Pappschachtel die bedruckt ist wie das Hauptquartier. Die obere Hälfte ist der Deckel; darunter sind dann 4 oder 5 "Steelcases" in ähnlichem Format wie Amary.
Es ist halt schon schön anzusehen, passt dabei immernoch fabelhaft ins Regal.
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.03.2015, 14:36 Uhr Blu Ray
Doc_D
Quanten-Verschobener


Posts: 173
Rang:
auf Zeitreise

Erscheint die dann nur auf DVD? Blu Ray wäre zeitgemäß. Ich kaufe keine DVDs mehr. Für Extras habe ich immer weniger Zeit, also nicht so wichtig.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.03.2015, 19:25 Uhr 4:3 oder 16:9?
Berliner
Zeitreisender


Posts: 56
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Toll, wenn es die wirklich mal gibt! Wichtig wäre für mich, dass die Serie so erscheint, wie sie damals aufgezeichnet wurde. Ich denke, das wird 4:3 gewesen sein. Bitte nicht mit Bildverlust, auf 16:9 zoomen, wie leider so oft bei anderen Serien aus den 70ern und 80ern geschehen. Nur wenn es wirklich ein 16:9 Master geben sollte, macht eine Umsetzung auf 16:9 Sinn.
Und ja: bei Zeichentrick würde sich eine Umsetzung auf Blu-ray anbieten, wenn technisch und finanziell machbar. Damit meine ich, es muss ein Original Master vorliegen und eine Restauration sollte einen Mehrwert gegenüber einer DVD Auflage bringen. Ob das hier möglich ist, bezweifle ich leider.
Zumindest sollten aber mehrere Sprachspuren drin sein. Wenns denn die Rechte gestatten, wäre ich für Englisch, neben der deutschen Spur.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.03.2015, 19:40 Uhr HD
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied

Threadstarter

Posts: 3969
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Ich glaube kaum, dass die Serie auf Film produziert wurde, so dass man davon HD-Master erstellen könnte. In den frühen 90ern wurde meist nur auf Video produziert. Entsprechend schlecht ist das Ausgangsmaterial. Siehe "Parker Lewis" und "Eine schrecklich nette Familie".

"Parker Lewis" kommt zwar nun auch von Turbine auf BD. Allerdings nicht in HD, sondern nur als Platzersparnis (2 Discs statt 9 DVDs)... Die Serie wurde auch nur in SD auf Video produziert, mit sehr schlechter Bildqualität. Dass die aber schon im Original so war, sieht man auch daran, dass bei Standbildern innerhalb der Serie das schlechte Kriselbild auch komplett anhält.

Zumindest die Realszenen von Doc wurden mit Sicherheit ebenfalls nur auf Video produziert. Und allgemein dürfte der Markt für die Serie auch eher begrenzt sein, so dass sich der Aufwand eher kaum lohnen würde, selbst wenn es anders wäre...

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.03.2015, 19:42 Uhr Trotzdem besser als nix!
Berliner
Zeitreisender


Posts: 56
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ich wäre trotzdem schon froh, wenn es sie endlich komplett auf DVD gibt. Hoffentlich mit richtiger Umsetzung von NTSC auf Pal. Wie ist eigentlich die Qualität der französischen Boxen?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.03.2015, 23:40 Uhr
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1206
Rang:
Profi-Zeitreisender

GrandmasterA schrieb: Ich glaube kaum, dass die Serie auf Film produziert wurde, so dass man davon HD-Master erstellen könnte.

Ich denke schon. Bei Cartoons hatte man ja damals einen Hintergrund ("matte painting" oder so), auf den dann die Figuren in mehreren Ebenen in Form von transparenten Folien gelegt hat. Das ganze wurde dann abfotografiert, da dürfte Film am meisten Sinn gemacht haben - mit anschließendem Transfer auf Video, natürlich.

Unabhängig davon dass sich das hier wohl nicht unbedingt lohnen dürfte, ob der Auflagenstärke.

Alles reine Vermutung meinerseits. :-)


Sehenswerte Kritik der Serie. :-D
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

09.03.2015, 08:08 Uhr Zeichentrick
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied

Threadstarter

Posts: 3969
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Ich kenne mich mit den Aufnahmeverfahren für TV-Zeichentrickserien nicht wirklich gut aus, also ob man das nun auf Film oder auf Video macht oder whatever... Aber wenn ich mir so die Bildqualität der alten Simpsons-Staffeln anschaue, bezweifle ich stark, dass man damals so viel Wert darauf gelegt hat bzw. so "teuer" produziert hat. Und dort ist die Zielgruppe ja deutlich größer, so dass ich zumindest annehmen würde, dass man dort schon neue HD-Transfers hätte, wenn es ginge...

Aber gut, alles reine Vermutung...

Bei ZidZ nehme ich an, dass man die normalen TV-Master nehmen wird, die auch vor 7 Jahren im Nachtprogramm der ARD liefen. Die Qualität war OK. Normales PAL. Aber für HD-Transfers natürlich ungeeignet.

Die Serie ist aber auch nix, was ich nun unbedingt in 4K-Bestqualität bräuchte. Ich hab auch damals nicht mehr als 3 Folgen angeschaut. Ist halt 'ne Kinderserie und das merkt man auch recht schnell...

Dennoch freue ich mich, dass sie nun eine DVD-Umsetzung bekommt. Und wenn da noch ein bissel interessantes Bonusmaterial bei rumkommt, umso besser

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.03.2015, 06:12 Uhr AW
Berliner
Zeitreisender


Posts: 56
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ich schätze, es wird ähnlich, wie bei "Parker Lewis", oder anderen ablaufen. Eine wirkliche Neuabtastung oder gar Restauration, dürfte in keinem Verhältnis zur Auflage und Nachfrage stehen. Selbst bei der ZIDZ Trilogie, ist ja nicht das technisch mögliche gemacht worden. Und da dürfte die Nachfrage und Auflage (und damit der daraus resultierende Gewinn), weitaus höher gewesen sein.
Aber man sollte nichts zerreden, bevor es nicht raus ist. Wie bei so vielen Serien, aus den 80ern/90ern, können wir froh sein, dass sich ein Label der Sache annimmt! Ich hoffe jedenfalls, dass es klappt und es zumindest einen Vorteil gegenüber der VHS gibt. Und eigentlich ist eine Neuabtastung ja nicht immer von Vorteil, denn wie oft gab es schon Fälle, bei denen es dann Rechteprobleme oder ähnlich gab und es mußte dann neu sychronisiert werden, inklusive neuer Sprecher.
Also ich bin gespannt und froh, wenn diese Lücke geschlossen wird, auch wenn's "nur" DVD ist.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.03.2015, 08:19 Uhr Video
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied

Threadstarter

Posts: 3969
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Berliner schrieb: Ich schätze, es wird ähnlich, wie bei "Parker Lewis", oder anderen ablaufen. Eine wirkliche Neuabtastung oder gar Restauration, dürfte in keinem Verhältnis zur Auflage und Nachfrage stehen.

"Parker Lewis" ist ein hervorragendes Beispiel für schlechte Produktionsqualität der frühen 90er Jahre. Ich hatte die Serie bei ihrer Erstausstrahlung auf ProSieben auf Video aufgenommen. Dann lief sie jahrelang nicht und irgendwann kamen dann tatsächlich die DVDs. Ich hatte mich sehr gefreut, dass die Bildqualität nun deutlich besser sein würde, aber Pustekuchen. Genauso mies wie auf VHS. Die Schuld liegt aber nicht an Turbine, denn die Originalmaster sind tatsächlich so mies. Das erkennt man recht einfach, wenn z.B. das Bild anhält, weil man einen Gedanken von Parker hört. Dann bleiben die ganzen Bildfehler nämlich auch stehen. Ergo wurde schon auf miesem Material (irgendein Videoformat) gefilmt. Da lässt sich dann auch durch Neuabtastung nichts mehr herausholen. Das geht nur, wenn auf Film gedreht wurde. Daher gibt's auch viele 70er- und 80er-Jahre-Serien in brilliantem HD, aber Serien aus den 90ern mitunter nicht. Da gab's halt "schon" Video. Und dessen Auflösung und Qualität ist halt schlecht. "Eine schrecklich nette Familie" ist auch so ein Beispiel.

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.03.2015, 13:50 Uhr
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1206
Rang:
Profi-Zeitreisender

Naja, VHS speichert nicht mal das gesendete Bild 1:1, da enstehen auch schon teils deutliche Verluste. Und auf Video produziert heißt nicht auf VHS produziert; es gab ja damals mehrere Standards im professionellen Bereich, wenn ich mich recht erinnere. Eine professionelle Version von Betamax, genannt Betacam, und dann war da auch noch dieses Umatec… Was davon jetzt besser war bin ich zu faul zu recherchieren. :-D

So grundsätzlich sollte sich also auch da noch ein bisschen was rausholen lassen…

Ich meine mich erinnern zu können, das bei den PLCL DVDs auf der Kommentarspur erzählt wurde, dass sie damals Avid eingesetzt haben, was die tollen Effekte ermöglicht hat. Das wurde also am Rechner geschnitten. "Zu dieser Zeit setzte jedoch die technische Entwicklung der Hardware die Grenzen. Um dennoch eine Bearbeitung zu ermöglichen, setzte man auf verlustbehaftete Kompression der Videodaten" steht noch im Artikel.

Bei der BTTF-Serie waren aber bestimmt spätestens die Realfilm-Sequenzen mit Lloyd auf Video gedreht. Von daher kann man wohl nochmals schließen, dass es da keine HD-Fassung geben wird.

Sind wir ehrlich - das lohnt auch nicht. Ich weiß nicht mal, ob ich als Fan (mit zugegeben minimalistischer ZidZ-Sammlung) mir die Serie zulegen würde. Vielleicht mal bei einer besonders günstigen Gelegenheit, um Samstagmorgens mal ne Folge zu gucken. ;-)
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.03.2015, 14:10 Uhr VHS <-> Video
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied

Threadstarter

Posts: 3969
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

n000g schrieb: Und auf Video produziert heißt nicht auf VHS produziert

Hab ich auch nicht gesagt. Ich sprach grundsätzlich von Video, nicht von VHS. Und Video hat fast immer eine - aus heutiger Sicht - geringe Auflösung. Egal welches "Profiformat" ansonsten benutzt wurde... Bei "Parker Lewis" ist die Qualität des Ursprungsmaterials vor dem Schnitt aber offensichtlich schon grottenschlecht gewesen.

Und die Realszenen bei ZidZ wurden mit 99%iger Wahrscheinlichkeit auf Video gedreht. Was man für Zeichentrick damals genommen hat, weiss ich wie gesagt nicht. Wenn der Schnitt aber ebenfalls nur auf Video vorliegt, war's das auch. Man wird sicherlich nicht die komplette Serie noch einmal neu schneiden (auch wenn ich das bei "Seinfeld" schon gesehen habe... dort wechselt das Bild auf TNT HD gern je nach Kameraposition zwischen brilliantem HD und grottenschlechtem Video. Sehr irritierend mitunter...).

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.03.2015, 18:56 Uhr 90er
Berliner
Zeitreisender


Posts: 56
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ja, in den 90ern wurde viel auf Video gedreht, was bei heutigen HD Abtastungen ein echtes Problem darstellt.
Ein anderes sehe ich im Format. Viele amerikanische TV Serien, wurden in den 90ern für den europäischen oder deutschen Markt, mehr schlecht als recht von NTSC in Pal gewandelt. Das gibt dann diesem typischen Look der 90er Serien, mit blassen, falschen Farben und verschmierten oder ruckelnden Bewegungen. Von der Musik, die meist zu schnell läuft ganz zu schweigen.
Heute gibt's da natürlich professionelle Möglichkeiten. Von Film oder vom Original NTSC Master neu abgetastet, erkennt man diese Serien dann kaum wieder (gutes Beispiel ist glaube ich Star Trek). Nur, wenn nur das schon schlecht gewandelte PAL Master vorliegt, wird sich in der Hinsicht sicher nicht viel ändern.


(Dieser Beitrag wurde am 10.03.2015, 19:09 Uhr von Berliner editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.03.2015, 21:31 Uhr
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1206
Rang:
Profi-Zeitreisender

Berliner schrieb: Von Film oder vom Original NTSC Master neu abgetastet, erkennt man diese Serien dann kaum wieder (gutes Beispiel ist glaube ich Star Trek)

Star Trek (1966) wurde auf Film gedreht, genauso wie The Next Generation (1987). Dort wurden lediglich die Effekte (zumindest teilweise) auf Video erstellt. Für die Bluray Fassung haben sie diese neu gemacht, glücklicherweise nicht als CGI, wenn möglich, sondern anhand des Rohmaterials von damals.

Aber ich glaube, die Diskussion läuft etwas aus dem Ruder, Turbine wird das kaum alles für die Zeichentrickserie auf sich nehmen. :-)
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

11.03.2015, 19:59 Uhr AW
Berliner
Zeitreisender


Posts: 56
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ich meinte Star Trek Voyager.
Aber hast recht, das würde hier zu weit führen...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.03.2015, 15:36 Uhr Blu-ray
Ormau
Must Fight


Posts: 221
Rang:
auf Zeitreise

Rein Optisch fürs Regal, währe eine Blu-ray -Veröffentlichung für mich wichtig, damit es gekauft wird. DVD Upscale Optik ausreichend
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.03.2015, 19:10 Uhr
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.


Posts: 1206
Rang:
Profi-Zeitreisender

Ormau schrieb: DVD Upscale Optik ausreichend

Blurays kann man auch mit 480p/576p bespielen; das wäre mehr oder weniger DVD. Vorteil wäre natürlich, dass so so ziemlich die ganze Serie auf eine Disc passen würde. Wenn nicht, zwei. :-) Aber ich nehme an, genau darauf spielst du an.
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.03.2015, 19:52 Uhr Parker Lewis
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied

Threadstarter

Posts: 3969
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Turbine macht das gerade bei "Parker Lewis".
Die gibt's dann auf 2 BDs... Leider habe ich sie schon auf 9 DVDs...
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00TY5LT0C/zidz-21

Wenn's sowas von ZidZ direkt zum Start der DVD gäbe, würde ich es auch lieber auf BD kaufen. DVDs kaufe ich eigentlich nur noch in Ausnahmefällen. Aber ich fürchte, das wird's nicht geben. Zumindest nicht zeitgleich...

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » ZidZ-Collection
  » Die Zeichentrickserie erscheint auf DVD!
[ Seiten: 1 2 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2019 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!