Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 17 Zeitreisende online:
 » 17 Gäste
 » Einloggen


 

 1825 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Kasna (33)
 » daniel1988 (33)
 » cv_31 (40)
 » TroubleShooter (41)
 » mibo (43)
 » andy2110 (44)
 » Hoppit110 (44)
 » iontichy (55)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2021
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zeitreisen  [andere]
  » Zeitreisen mit Ronald Mallet
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 ]

02.07.2005, 12:04 Uhr Zeitreisen mit Ronald Mallet
Bea
Bad Wolf

Threadstarter

Posts: 227
Rang:
auf Zeitreise

Ich habe über die Forensuche jetzt diese Sache hier nicht gefunden. Aber es kann natürlich trotzdem sein, dass das hier irgendwie mal angesprochen wurde. Vergebt mir in diesem Falle

Vor ein paar Jahren ist mir ein Artikel vom "New Scientist magazine" ins Auge gefallen und ich habe ihn natürlich auch aufgehoben. Beim Säubern meiner Festplatte stieß ich heute wieder drauf und ich will's euch nicht vorenthalten. Denn ich finde die Überlegungen von Ronald Mallet immer noch faszinierend.

Den Artikel könnt ihr
hier als PDF runterladen. Leider ist er in englisch. Aber es ist auch eine sehr anschauliche Grafik dabei.

Für die, die sich nicht die Mühe machen wollen den englischen text zu lesen - ich habe das so verstanden:

- Materie krümmt die Raumzeit.
D.h. sie krümmt nicht nur Raum sondern auch Zeit.
- nach älteren Theorien könnte Reisen in der Zeit möglich
sein, wenn die Zeit (bzw. die Raumzeit) so stark gekrümmt
wird, bis sie praktisch einen Ring ergibt, in
dem "rückwärts" gegangen werden kann (?)
Erste Theorien "benutzten" dazu das gesamte Universum -
spätere Theorien "nur noch" Wurmlöcher.
- Licht hat zwar keine Masse aber die gleiche Energie.
- Folglich kann auch Licht die Raumzeit krümmen.
Allerdings nur schwach.
- Licht kann (neuesten Erkenntissen und Experimenten nach)
verlansamt, ja sogar gebremst werden
- je lansamer Licht sich fortbewegt desto stärker seine
raumzeit-krümmende Wirkung.
- In einer früheren Arbeit beschrieb Mallett wie ein
rotierender Laserstrahl einen "Raum-Wirbel" innerhalb
dieses "Lichtrings" entstehen lässt.
- Wenn nun dieser "Lichtring" stark verlansamt würde und
ein zweiter Lichtstrahl in die entgegengesetzte Richtung
dazu gebracht würde, würdes Raum und Zeit irendwann (wenn
das Licht intensiv genug ist) die Rollen tauschen. D. h.
Zeit wird "begehbar" und sieht für einen Außenstehenden,
wie Raum aus.
- zwei Probleme gibts aber:
1. zum bremsen von Licht muß man praktisch dir Temperatur
auf den absoluten Nullpunkt bringen.
Mallett meint aber, daß die Wissenschaft DIESES
Problem bestimmt in den nächsten Jahren (Jahrzehnten?)
in den Griff bekommen wird.
2. man weiß nicht, ob man sich selbst und/oder den
Lichtstrahl beim Hinein- und/oder Heraustreten
zerstört.
Das findet man eben nur raus, wenn man's ausprobiert.
Und noch eine Einschränkung gibt's: Man könnte nur in dem Zeitraum Zeitreisen machen, in dem der Lichtstrahl angeschaltet ist. D. h. Wenn im Jahre 2020 die erste Zeitmaschine in Betrieb genommen wird, können z. B. zeitreisende aus dem Jahre 2021 höchstens ein Jahr zurück reisen.
Das wiederum wäre aber auch die Erklärung dafür, daß Zeitreisende aus der Zukunft bisher noch nie bei uns entdeckt wurden.


Für mich stellt sich aber nun doch eine Frage, die in dem Artikel nicht zur Sprache kam: Könnte man denn auch in die Zukunft reisen? Oder begrenzt die Existenz der zeitmaschine (in der herkömmlichen Zeit gedacht) ihre Nutzung auch in die andere Richtung (also Zukunft), weil der Strahl in der Zukunft noch nicht existiert?

Kann ja eigentlich nicht sein, solange man den Lichtstrahl in der Zukunft nicht ausschaltet....





Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.07.2005, 20:35 Uhr meine Anmerkungen
Doc_D
Quanten-Verschobener


Posts: 173
Rang:
auf Zeitreise

wie gesagt, das denke ich dazu:

"- Licht kann (neuesten Erkenntissen und Experimenten nach)
verlansamt, ja sogar gebremst werden
- je lansamer Licht sich fortbewegt desto stärker seine
raumzeit-krümmende Wirkung"

glaub ich nicht. (bzw.: noch nie davon gehört)

"- Wenn nun dieser "Lichtring" stark verlansamt würde und
ein zweiter Lichtstrahl in die entgegengesetzte Richtung
dazu gebracht würde, würdes Raum und Zeit irendwann (wenn
das Licht intensiv genug ist) die Rollen tauschen. D. h.
Zeit wird "begehbar" und sieht für einen Außenstehenden,
wie Raum aus."

wie soll das gehen? Wechseln die Rollen? Vor allem ist es doch wie von dir auch beschrieben die "Raumzeit", eine Sache also... Was passiert dann mit dem Raum? Fließt er wie sonst die Zeit dahin? Das ist doch sehr komisch...


Da fällt mir ein - zum Thema Raumzeitkrümmung/Wurmloch:

Man könnte durch die Zeit reisen, wenn man ein Wurmloch zu einem sehr massereichen Stern schleppt (ein Ende bleibt an der Erde). Die große Masse verlangsamt die Zeit in der Nähe des Stern und man kann dort ausharren, bis auf der Erde die gwünschte Zeit verstrichen ist. Dann fliegt man durch das Wurmloch zurück und ist dadurch in der Zukunft gelandet. (aus der eigenen Perspektive vor dem Start).

Das Wurmloch braucht man hier, da der Stern ja weit von der Erde weg ist und man sonst auf dem Weg hin oder zurück altert, so fern man nicht schneller als das Licht oder annähernd so schnell reisen kann. (Dann wäre natürlich auch das ganze Prozedere Unnötig, s. sind Zeitreisen möglich Thread.)



(Dieser Beitrag wurde am 21.07.2005, 21:25 Uhr von GrandmasterA editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zeitreisen
  » Zeitreisen mit Ronald Mallet
[ Seiten: 1 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2021 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!