Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 9 Zeitreisende online:
 » 9 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » timemaschin (28)
 » MartyMcFly87 (34)
 » spader (34)
 » Laemmi (38)
 » Tschilo (39)
 » boessi (43)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2021
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zeitreisen  [andere]
  » 4d zeitreisen
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 ]

19.05.2003, 23:44 Uhr 4d zeitreisen
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.

Threadstarter

Posts: 1226
Rang:
Profi-Zeitreisender

wenn der dmc nur die zeit, aber nicht durch den raum reisen würde, wie alle es beteuern, dann würde er 1985 bei twin pines mall losfahren, und 1955 im vakuum des weltalls..."ausrollen"...*g* allein deswegen wäre eine gleichzeitige "raumreise" nötig, es sei denn, deine zeitmaschine ist als raumschiff konzipiert..*g*

irgendwie vergessen die meisten, dass das sonnensystem sich ja auch bewegt...und nicht direkt langsam... ich meine mal gehört zu haben, das die erde sich mit 2000 kmh fortbewegt...but dont quote me on that...*g*
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.05.2003, 07:16 Uhr ...?
seamus
Kleine irische Mistfliege


Posts: 123
Rang:
88 MpH erreicht

Also, n000g, wenn ich dich richtig verstanden habe, denkst du, dass Marty elendlich im Weltenraum zu Grunde gehen würde, weil sich die Erde 1955 an "einer anderen Stelle befand" als 1985...

Hmm, da wär schon was dran...
...aber der DeLorean ist...wie soll ich sagen...vielleicht hat der Film aber auch recht (nur durch Zeit und so...)...schwierig, schwierig...

Auch im Film habe ich diese 4D-Theorie nicht verstanden: s. Teil III:
wieso rast Marty in die Indianer (1885), sind doch nur aus Pappe (55)...oder ist das nur ein blöder Zufall...
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.05.2003, 12:51 Uhr Gravitation der Erde!
Tim(e)
It´s Tim(e) for ZidZ


Posts: 63
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ich würde schon sagen, dass Marty nicht im Weltall landet is korrekt.
Denn soweit sich die Erde auch bewegt haben mag, hat sie ja immer noch ihre Anziehunskraft.
Andererseits glaub ich, dass es ein ganz anderes Problem gibt.
Nähmlich die Rotation der Erde.
Wenn Marty beispielsweise 6 Stunden in die Zukunft reist hat die Erde eine viertel Umdrehung gemacht und er würde nicht in Hill Valley sondern irgendwo anders landen.
Ich hoffe das alles war jetzt nicht zu kompliziert.
Bitte postet noch andere Vorschläge zu meiner Idee, da ich mir selbst noch nicht ganz sicher bin ob das so alles stimmt.

Bis dann in der Zukunf

Tim(e)

Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.05.2003, 16:34 Uhr Klappt zwar nicht..
Real_Sputznik
Zeitreisender


Posts: 325
Rang:
Profi-Zeitreisender

aber wenn man mit Wurmlöchern auch durch Raum reisen kann, muss man doch nur eins öffnen, dass bei der Ankunft genau die gleiche Position zwischen den beiden Polen der Erde hat wie bei der Abreise...

Naja, wenn aber selbst Physiker sagen, Zeitreisen sei theoretisch gesehen möglich, wird das auch so sein, egal wo man rauskommt, es ist eine große Entdeckung, wenn man es selbst kann!
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.05.2003, 17:08 Uhr Hilfe!
Brain (Moderator)
ist stiller Sportfreund


Posts: 183
Rang:
auf Zeitreise

Also ich hoffe, ich spreche das aus, was einige andere auch denken: Häähh?!?
Bitte versucht doch daran zu denken, dass wir hier um die Zeitreisen aus ZidZ sprechen wollen und es wohl kaum im Interesse der Fans liegt, irgendwelche pysikalischen Theorien zu lesen, die nur Leute verstehen, die sich permanent damit beschäftigen.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.05.2003, 17:13 Uhr Lösungsversuch?
DMC-12
Zeitreisender


Posts: 41
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

seamus schrieb:
wieso rast Marty in die Indianer (1885), sind doch nur aus Pappe (55)...oder ist das nur ein blöder Zufall...


Ich glaub das nur die Indianer im Kino in 1955 aus Pappe sind. Solange Marty mitsamt De Lorean noch nicht auf 88 mph beschleunigt haben, bewegen sie sich nach wie vor im Jahr 1955 auf die Pappwand zu.

Dass in dem Moment als Marty und der De Lorean nach 1885 transferiert werden, da wirkliche Indianer durch die Prärie auf den erscheinenden De Lorean zureiten, denk ich ist Zufall.

Woher hätte der 1955er Doc oder Marty das wissen können?

Sie können durch die Zeit reisen, aber nicht vorher sehen was in der Zeit in die sie reisen, passiert (Siehe auch den Beinahe-Crash mit der 747 in Teil II).

Gruß
DMC-12


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.05.2003, 17:17 Uhr Öhm
Real_Sputznik
Zeitreisender


Posts: 325
Rang:
Profi-Zeitreisender

747 ist eine Boing, die mal von Terroristen besetzt wurde.. Und ich glaube kaum, dass die Boing 747 so klein ist...
Aber sonst hast du Recht
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.05.2003, 22:48 Uhr =>
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.

Threadstarter

Posts: 1226
Rang:
Profi-Zeitreisender

nach 6 stunden ist die erde auch woanders, immerhin kreist sie sich in einem jahr einmal um die sonne. wenn marty im oktober abhebt, und im november ankommt, und dabei nicht den raum durchquert, kommt er definitiv im weltraum an.
entweder marty nimmt einen astronautenanzug mit, oder er reist nur zu bestimmten zeiten, wo er berechnet hat, das da dann auch erde ist. *g* aber das wär mir persönlich ein wenig zu unsicher. ^^

brain: "Zeitreisen
... auch ausserhalb von ZidZ, Zeitreisetheorien und andere Filme, Serien, Bücher" steht im forum. ^^

ich wollte eigentlich net über wurmlöcher diskutieren, sondern nur einen "bug" in den zidz-zeitreisen aufzeigen...*g*

edit: was ich vergessen hab - es heisst "boeing"..*g*
big a: bei getdigital.de kann man sich sprüche auf t-shirts drucken lassen...und ich hab endlich mal ne idee, wie wärs mit "its only a movie"? *g*


(Dieser Beitrag wurde am 22.05.2003, 00:06 Uhr von n000g editiert.)
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

21.05.2003, 23:03 Uhr *g*
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4014
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

n000g schrieb: "Zeitreisen... auch ausserhalb von ZidZ, Zeitreisetheorien und andere Filme, Serien, Bücher" steht im forum.

Da hat der gute n000g recht

Übrigens glaube ich auch an diese Theorie und könnte jetzt wie immer sagen "Es ist nur ein Film"... Wow, dieser Satz ist echt die Antwort auf alles
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.05.2003, 14:36 Uhr Gut, gut...
Brain (Moderator)
ist stiller Sportfreund


Posts: 183
Rang:
auf Zeitreise

...dann habe ich wohl überschnell reagiert. Kann ja auch mal einen Fehler machen, philosophiert ruhig weiter
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.01.2004, 17:51 Uhr 4D...
Sherlaya
Time-Traveller


Posts: 76
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

n000g schrieb: wenn der dmc nur die zeit, aber nicht durch den raum reisen würde, wie alle es beteuern, dann würde er 1985 bei twin pines mall losfahren, und 1955 im vakuum des weltalls..."ausrollen"...*g* allein deswegen wäre eine gleichzeitige "raumreise" nötig, es sei denn, deine zeitmaschine ist als raumschiff konzipiert..*g*

Denkfehler:In deinem Beispiel sagst du, dass der DmC durch den Raum reisen muss, weil du vorraussetzt, dass im Falle einer Zeitreise die physikalischen Gegebenheiten eine primäre Rolle spielen, was nachweislich völlig falsch ist.
Die Dimension der Zeit hat eine Struktur, die sich nicht mit räumlichen Maßen oder menschlichen Darstellungsweisen erfassen lässt. Eine transzendente Ebene ohne jeglicher signifikanter Raumausdehnung. Die Zeitdimension entsteht durch die Differenz vorher/nachher und ist darum pragmatisch gesehen hinsichtlich ihrer Interpretation vom Raum unabhängig. Du hast die Ebenen durcheinandergeworfen.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.01.2004, 20:19 Uhr We´re lost, but we´re making good time.
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.

Threadstarter

Posts: 1226
Rang:
Profi-Zeitreisender

glaub ich ehrlich gesagt nicht.

wie ich bereits anhand des delorean beispiels ausführte: wenn der delorean von 1985 nach 1955 springt, ist die erde zwangsläufig woanders. wenn er sich jetzt nicht zusätzlich durch den raum bewegt - auf welche weise auch immer - landet er zwar an der selben position wo er losgefahren ist, jedoch ist die erde zu dieser zeit woanders, und der delorean würde im weltraum schweben.

ein astronom könnte sicher genau genug berechnen von wann man nach wann-hin reisen müsste, um von der erde aus zu starten und auf dieser zu landen...dennoch würde auch das große gefahren bergen, zumal es extrem präzise sein müsste..


wenn das "nachweislich völlig falsch" ist würde ich gerne mal diesen nachweis erbracht haben. *g* beziehst du dich da auf etwas bestimmtes?
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

12.01.2004, 12:40 Uhr Die Erde eiert
soletti
vom Planeten Vulkan


Posts: 362
Rang:
Profi-Zeitreisender

n000g schrieb:

wie ich bereits anhand des delorean beispiels ausführte: wenn der delorean von 1985 nach 1955 springt, ist die erde zwangsläufig woanders.


Was zum Thema-die Erde ist woanders-findet ihr kurz hier unter "die Erde eiert".
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.01.2004, 17:20 Uhr Theorie...
MC_Journey
"Der Pfiffikus"


Posts: 126
Rang:
88 MpH erreicht

Naja, ich bin nicht wirklich ein "Zeitreise-Experte" oder so, und bisher fand ich die Idee von n000g auch ganz logisch.
Aber am Einwurf von Sherlaya scheint auch etwas zu sein.
Ich meine, wer weiß denn, wie es ist, wenn man durch die Zeit reist, und vor allem, was passiert.
Vielleicht spielt der Raum ja wirklich keine Rolle, denn: wie funktioniert die Zeit. keine Ahnung.
Vielleicht reist man nicht an den Ort, an dem man losgefahren ist, sondern dorthin, wo man wäre, wenn man zu der Zeit am Leben gewesen ist / noch wäre. In 25 Jahren, wäre ich immer noch auf der Erde. Wenn ich die Zeit mit einer Zeitreise einfach im Bruchteil einer Sekunde "vorspulen" könnte (ähnlich wie bei The Time Machine), wäre ich auch auf der Erde, und nicht im All...
Ich hoffe, das ist nicht zu unverständlich oder gar total falsch!!

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

25.01.2004, 13:47 Uhr @n00g:
Sherlaya
Time-Traveller


Posts: 76
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

wie ich bereits anhand des delorean beispiels ausführte: wenn der delorean von 1985 nach 1955 springt, ist die erde zwangsläufig woanders.
Und genau das ist ja der Fehler: Du setzt vorraus, dass bei einer Zeitreise der Raum nicht unberührt bleiben kann. Solange dir die Rahmenbedingungen nicht klar sind, führt deine Argumentation zu nichts. Dein Beispiel ist aus der Luft gegriffen und weder halt- noch vertretbar. Bei ernsthaften theoretischen Näherungen die Zeitreisen betreffend haben Physiker mehrere Wege herausgefunden: Krümmung der Raumzeit, Überlichtgeschwindigkeit und die Eigenschaften der Tachyonen. Bei allen drei Möglichkeiten kann bzw muss der Raum sogar vernachlässigt werden.

wenn das "nachweislich völlig falsch" ist würde ich gerne mal diesen nachweis erbracht haben. *g* beziehst du dich da auf etwas bestimmtes?
Ich dachte ich hätte meinem Beitrag den Bezug klar gemacht: Meine Argumentation stützt sich auf die Gesetze der Quantenmechanik und deren Auswirkungen bzw Möglichkeiten.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

25.01.2004, 19:08 Uhr Reality is for people who can´t handle Star Trek.
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.

Threadstarter

Posts: 1226
Rang:
Profi-Zeitreisender

Sherlya schrieb: Meine Argumentation stützt sich auf die Gesetze der Quantenmechanik und deren Auswirkungen bzw Möglichkeiten.

ich gebe zu das ich mit quantenmechanik nicht auskenne. dennoch ging meine frage eher in richtung der literatur, die du anscheinend gelesen hast. die würde mich auch mal interessieren.

Du setzt vorraus, dass bei einer Zeitreise der Raum nicht unberührt bleiben kann.

tue ich nicht, ich sage lediglich, dass wenn man sich nicht - auf welchem wege auch immer - gleichzeitig durch zeit und raum bewegt, und von ort-a auf einem planeten (der sich ununterbrochen im weltraum bewegt) in die zukunft oder vergangenheit reist, zwar bei den selben koordinaten wieder auftaucht (ort-a), der planet sich aber höchstwarscheinlich (je nach zielzeit) sich inzwischen an völlig anderen koordinaten befindet, und dort, wo wir gestartet und 30 jahre später/früher auch "angekommen" sind, eben "alles voller vakuum" ist.

wie ich bereits gesagt habe, einige literaturvorschläge deinerseits wären hier recht interessant. auch über eine grobe erklärung der drei theorien, und warum der raum dabei unwichtig ist, würden mich freuen.


(Dieser Beitrag wurde am 25.01.2004, 19:24 Uhr von n000g editiert.)
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

31.01.2004, 19:25 Uhr Quanten und Konsorten...
Sherlaya
Time-Traveller


Posts: 76
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

ich gebe zu das ich mit quantenmechanik nicht auskenne. dennoch ging meine frage eher in richtung der literatur, die du anscheinend gelesen hast. die würde mich auch mal interessieren.
Puuh, das ist einiges. Ich werd dir mal das aus meiner Sicht beste aufzählen. Das wäre:
"The Large, the Small and the Human Mind" von Roger Penrose/Stephen Hawking (ist auf deutsch meines Wissens nach bisher leider noch nicht erschienen)
"The Nature of Space and Time" ebenfalls von Roger Penrose/Stephen Hawking (Tiefgreifende Erkenntnisse zum Thema Quantenmechanik, allerdings setzt die Darlegeung gute mathematische Kenntnisse voraus. Das Buch gibt es auch in deutsch unter dem Titel "Raum und Zeit" vom Rowolt Taschenbuch Verlag)
"Feynman - Vorlesungen über Physik, Band 3" von Richard P. Feynman Man bekommt eine gute intuitive Vorstellung von dem so schwer begreifbaren Konzept der Quantenmechanik. Das Buch ist auf jeden Fall sehr lesenswert, da es allein schon durch die verständliche und lockere Sprache unterhält und gleichzeitig viel Wissen vermittelt. Allerdings setzt es bereits ein gewisses Maß an Grundwissen bezüglich der QM voraus)
Hoffe ich habe dir ein wenig helfen können. Falls du vorhast dich mit dem Thema zu beschäftigen empfehle ich dir das Buch "Auf der Suche nach Schrödingers Katze" von John Gribbin. Es bietet eine klare und anschauliche Einführung ins die Quantenmechanik. Weiterhin muss ich dir noch sagen, das sämtliche Bücher, die das Thema Quantenmechanik behandeln ein Basiswissen der Einsteinschen Formeln voraussetzen.


auch über eine grobe erklärung der drei theorien, und warum der raum dabei unwichtig ist, würden mich freuen.
Die drei Theorien erläutere ich dir gern. Das andere ist nahezu utopisch Der Beantwortung dieser Frage werden ganze Bücher gewidmet (siehe Literaturvorschläge). Weiterhin, du sagstest ja selbst, dass du von der Quantenmechanik (noch) nicht viel weißt, setzen die Erklärungen das eben genannte nötige Basiswissen voraus.
Nun zu den drei Theorien:
[Krümmung der Raumzeit] - Ein Phänomen, bei dem der Raum durch Gravitationskräfte unendlich weit gekrümmt wird. Es ist mathematisch-theoretisch der Übergang von der euklidischen zur nicht-euklidischen Mathematik bzw physikalisch die Verbindung der Relativitätstheorie zur Quantenmechanik.
[Überlichtgeschwindigkeit] - Hängt eng mit der Raumzeitkrümmung zusammen. Theoretisch ist es möglich ab einem bestimmten Grad der Phasenverschiebung der Krümmung beliebige Punkte in der Raumzeit anzusteuern. Für Beobachter des Phänomens reisen diese Subjekte mit Überlichtgeschwingkeit, ergo in der Zeit zurück.
[Tachyonen] - In der Quantenmechanik die irrealen Gegestücke der Tardonen. Tachyonen reisen mit Überlichtgeschwingkeit - Zeit existiert für sie nicht, genau so wenig wie der Raum. Sie sind jederzeit an jeder Stelle des Raumes. Es ist für Tachyonen unmöglich langsamer als das Licht zu reisen - sie können sich der Lichtgeschwingkeit annähern, sie aber niemals erreichen.

Grobe Erläuterungen, die dir im Moment vielleicht nicht viel sagen werden. Ich habe dir die Phänomene in ihrer Bedeutung erklärt, aber um sie zu wirklich verstehen zu können braucht man sozusagen noch den "Rahmen" in welchem sie agieren und da solltest du Bücher über Quantenmechanik lesen, denn ich habe nicht vor eine in ihrer Länge astronomische Abhandlung über Quantenprozesse zu verfassen. Ich hoffe, du verstehst das



Puuh. Ich brauch ne .
Sind wir eigentlich Off-Topic??




(Dieser Beitrag wurde am 31.01.2004, 21:22 Uhr von Sherlaya editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

01.02.2004, 02:47 Uhr Computers are not intelligent. They only think they are.
n000g (Moderator)
Es ist nur ein Film.

Threadstarter

Posts: 1226
Rang:
Profi-Zeitreisender

unwesentlich, aber das ist in diesem fall tolerierbar, denke ich. ;)


sag mal, ich hab irgendwann irgendwo mal aufgeschnappt, dass man einsteins theorien, zumindest einige/die meisten inzwischen widerlegt hat...ist da was dran?
Profil  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

01.02.2004, 13:23 Uhr Nicht wirklich...
Sherlaya
Time-Traveller


Posts: 76
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Das vermeintliche Widerlegen von Einstein scheint eine Art von Volkssport zu sein. So haben zwei Astronomen z.B. kürzlich geäußert, es gäbe im Universum möglicherweise ein Oben und ein Unten, was Einsteins Standpunkt, es existiere im Universum kein absolutes Bezugssystem, eindeutig widerspricht. Trotz dieser neuen Behauptung gibt es immer noch keinen Beweis gegen Einsteins Theorien.

Die Hochenergiephysik mit ihren Teilchenbeschleunigern hat Einsteins Theorien allerdings auch inzwischen mehrfach bestätigt und die Relativität von Raum, Zeit und Masse in unzähligen Experimenten nachgewiesen.

Falls du auf das Gedankenexperiment mit dem Paradoxon der fliegenden Raumschiffe anspielst sollte man erwähnen, dass die spezielle Relativitätstheorie nicht angewandt werden kann sobald Beschleunigung ein wesentlicher Faktor in Berechnungen ist. Das Experiment widerlegt die Theorie aber nicht, es zeigt nur ihre Grenzen auf. So können sie zum Beispiel auch nicht im Mikrokosmos bzw in Bereichen sehr starker Gavitationsfelder angewandt werden, da dort "normale" physikalische Gesetze keinerlei Gültigkeit haben, auf welche sich die zwei Theorien aber stützen. Ihrer unglaublichen Präzision und Gültigkeit im Makrokosmos tut dies aber keinen Abbruch und sowohl die allgemeine wie auch die spezielle Relativitätstheorie sind die einzigen Theorien, die allgemeingültig und ohne Vorbehalte Vorgänge in diesen Bereichen erklären können.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

01.03.2009, 11:55 Uhr hatte das ma weitergesponnen...
shAGGie
Zeitreisender


Posts: 6
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

... aber leider diesen thread nich gesehen.

http://www.zidz.com/munity_thread.php?BoardID=10&id=1947

denkt immer daran alles bewegt sich nicht nur wir auf der erde.

ein zeitsprung an einem punkt auf der erde ist auch ein zeitsprung an einem pukt im universum. die erde bewegt sich weg. von dem punkt also landet man irgendwoanders. bspw. in der sonne von daher ist zeitreisen auf diese art mehr als extrem risikoreich.

ich kann das kurz mal berechnen wie verdammt schnell sich allein unsere erde in dem sonnensystem bewegt

entfernung erde sonne ca. 8 lichtminuten = 480 sekunden * c (lichtgeschwindigkeit von ca. 300.000 km/s) = 144.000.000 km radius

umfang der erdkreisumlaufbahn also 2*144.000.000*pi = 904.778.684 km dafür brauch die erde 365 tage und 1/4 tag = 8.766 h nun den umfang der erdkreisumlaufbahn 904.778.684 km / 8.766 h = 103.214 Km/h

das is ne höllische geschwindigkeit mit der sich die erde allein um die sonne bewegt. ca. 103.214 Km/h das sind 28.670,70 m/s

wenn ich also 1 sekunde in die zeit reisen würde wäre die erde von mir 28670,70 m entfernt bzw. der punkt an dem die erde vor 1 sekuden war


diese werte sind voller rundungsfehler , es sind keine genauen zahlen aber die kommen den wahren schon sehr nahe.

denkt mal drüber nach


(Dieser Beitrag wurde am 01.03.2009, 12:32 Uhr von shAGGie editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zeitreisen
  » 4d zeitreisen
[ Seiten: 1 2 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2021 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!