Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 11 Zeitreisende online:
 » 11 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » MJFFreak (32)
 » Systemsoul (37)
 » Runningman (38)
 » terrysun82 (38)
 » GreatScott (41)
 » kampfkater (43)
 » impossible75 (45)
 » Dandeilion (51)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2020
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Dies und das...  [andere]
  » Hoverboards nicht real?
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 3 4 ]

13.04.2006, 18:41 Uhr Eigentlich ...
Hoverboardshop
Du warst gestern hier


Posts: 59
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

... wurde man es schon schaffen einmal mit einem Hoverboard zu "fliegen".Man bräuchte nur einen Industriekran um sowie im Film ein paar Runden drehen.
Die Schwierigkeit dabei ist nur das nicht jeder Platz für einen Industriekran hat und auch nicht das nötige Geld.
Das wäre aber billiger wie die ganze Entwicklung und der Bau des schwebenden Magnet Hoverboards.


Das es nicht wieder missverständnisse gibt:
Das mit dem Kran wäre natürlich eine einmalige Konstruktion und keine Festinstalation.


(Dieser Beitrag wurde am 13.04.2006, 18:53 Uhr von Hoverboardshop editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

13.04.2006, 20:41 Uhr kran???
Murderdoll
Ein Eiswasser!


Posts: 177
Rang:
auf Zeitreise

Hoverboardshop schrieb: ... wurde man es schon schaffen einmal mit einem Hoverboard zu "fliegen".

das wäre nach deiner theorie die lösung die ja ebenfalls im film verwendet wurde, aber das ist kein fliegen oder schweben sondern ein hängen
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.04.2006, 09:02 Uhr Versuch
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender

Wieso baust du das Teil nicht mal für Dich in klein nach - so wie es Deine Möglichkeiten es zulassen, und danach - wenn Du mir gezeigt hast, daß sich der Aufwand im Rahmen hält den sich ein Privatmann außerhalb eines Instituts leisten kann - versuchen wir es in einer Version die man zum Hoverboarden nutzen könnte ?!?

cool, gell ? damit schlage ich Dich mit deinen eigenen Waffen .... LOL


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.04.2006, 12:59 Uhr Wenn man ...
Hoverboardshop
Du warst gestern hier


Posts: 59
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

... Magnetfelder auf die Gehwege legen würde und z.B an einem Skateboard das gegenstück befestigen könnte hätte man schon ein Hoverboard.Dafür werden aber sehr starke Magnete auf den Gehwegen benötigt denn sie müssen ja auch schwerere Leute auf Hoverboards tragen.Das wäre dann aber wahrscheinlich so ein Hightech Magnet wo man nie mit schwer belasten darf aber weil über so einen Gehweg am Tag sehr viele Leute laufen muss er also was aushalten.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.04.2006, 13:55 Uhr Magneten
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4013
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Kommt mal von Eurer Magneten-Theorie runter...

Das wird nichts! Halt mal 2 Magneten übereinander und lass den oberen los... der schwebt dann nicht, sondern gleitet entweder zur Seite weg oder (und das ist wahrscheinlicher) dreht sich um und klebt dann fest am unteren...

Diese "Lösung" ist daher nicht durchführbar...

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.04.2006, 15:35 Uhr Magneten ... mit Pfiff
TimeCircuitDesigner
Zeitreisender


Posts: 34
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

GrandmasterA schrieb: Halt mal 2 Magneten übereinander und lass den oberen los... der schwebt dann nicht, sondern gleitet entweder zur Seite weg oder (und das ist wahrscheinlicher) dreht sich um und klebt dann fest am unteren...

Damit genau das nicht passiert, sind
a) in der Schiene drei Reihen Magnete mit unterschiedlicher Polung eingelassen (z.B. bei den beiden äußeren Reihen mit Südpol oben, in der Mitte mit Nordpol oben),
b) in dem schwebenden supraleitenden Magneten Störungen eingebracht, die es ermöglichen, daß er sich ein Magnetfeld merken kann.
(siehe auch Grafik in meiner früheren Nachricht)

Mit diesen beiden Maßnahmen zusammen erhält man ein selbst-stabilisierendes System, wie aus dem folgenden verkleinerten Ausschnitt aus dem langen Video (siehe frühere Nachricht) schön ersichtlich ist:

[tja, jetzt funktioniert die upload-Funktion wieder nicht, diesmal trotz Internet-Explorer]

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.04.2006, 15:55 Uhr Ähm
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4013
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Mir ist immernoch nicht klar, was jegliche Art von Schienenfahrzeugen (ob schwebend oder nicht) mit einem Hoverboard zu tun haben sollen?

Ein Hoverboard schwebt einfach so... ohne Schiene... und das geht halt nicht. Auch nicht auf einer großen speziellen Fläche (Gegen"magnet").
So viel sollte inzwischen klar sein...

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

14.04.2006, 20:27 Uhr es schwebt einfach so
TimeCircuitDesigner
Zeitreisender


Posts: 34
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

GrandmasterA schrieb: Ein Hoverboard schwebt einfach so... ohne Schiene... und das geht halt nicht.

Man kann natürlich sagen: die Hoverboards müssen auf irgendeinem bisher unbekannten Effekt beruhen, der die Gravitation aufhebt - gibt es nicht - fertig. Stimmt natürlich.
Wenn man sich aber die Bauweise und das gezeigte Verhalten der Hoverboards ansieht, dann ist das alles so, als ob es ein magnetischer Effekt wäre und es nur an den Gegenmagneten auf dem Boden fehlt.
Und nun, über 15 Jahre nach dem der Teil 2 gedreht wurde, gibt es also Magnete, mit denen ein solches Verhalten, so es denn magnetisch wäre, nachgebildet werden kann. Dabei gibt es natürlich noch etliche Einschränkungen (nötige Kühlung, Bewegung bisher nur in einer Dimension, u.a.), aber wenn ich mir die Versuche ansehe, die bisher gemacht wurden, etwas Hoverboard-ähnliches nachzubilden (z.B. Installation von großen Gebläsen auf dem Brett, um ein Luftkissen zu erzeugen - ...HOVER), dann ist das doch schon ein Fortschritt, oder?

Hoverboardshop schrieb: Wenn man Magnetfelder auf die Gehwege legen würde...

Naja, soweit wollte ich ja gar nicht gehen. Gegen den Einsatz des Hoverboards als Jedermann-Vehikel sprechen zur Zeit ja noch eine ganze Reihe weiterer Gründe, wie die nötige Kühlung des Schwebemagneten auf -200°C, die schwierige Manövrierbarkeit, usw. Außerdem wird man die Gegenmagnete nicht einfach auf dem Bürgersteig verlegen können, da sich darin ja irgendwelche verirrten Metallteile festsetzen könnten und den nächsten Schwebegast zum Absturz bringen könnten, usw. usw. Die Erfinder dieser Technik denken im Moment eher in Richtung eines Straßenbahn-ähnlichen Nahverkehrsmittels, aber sie sagen selber, daß es noch völlig in den Sternen steht, ob daraus jemals ein brauchbares Verkehrsmittel wird. Aber das ist eine andere Geschichte.

Elvis schrieb: Versuch
Wenn ich sehe, wieviel Geduld, Energie und Geld manche Leute aufwenden, um einen DeLorean aufzutreiben, herzurichten und instandzuhalten, da dachte ich, daß diese Technik für so jemanden vielleicht auch noch ein interessantes Betätigungsfeld wäre: denn diese ganzen Straßenbahngeschichten sind natürlich eine furchtbar trockene Sache, wohingegen die Film-Hoverboards ähnlich wie der Zeitmaschinen-DeLorean wahre Begeisterungsstürme hervorgerufen haben (wenn man den Berichten glauben darf). Die Vorführung, bei der ich die ganzen supraleitenden Magnetanwendungen gesehen hatte, diente ja eigentlich dazu, die Jugend für Physik zu interessieren. Und da braucht man eben etwas, was die Phantasie anregt, und das Hoverboard eignet sich dafür wohl vorzüglich.
Übrigens, was mir heute erst eingefallen ist: die hatten da auch eine drehbare Hover-Scheibe (ca. 30 cm Durchmesser), auf die man sich draufstellen konnte. Das Ganze war mit einem Geländer versehen, so daß man nicht runterfallen konnte und sich an dem Geländer den nötigen Drehimpuls verschaffen konnte. Die Kinder durften das ausprobieren - der an der Seite rausdampfende Flüssigstickstoff hat dann aber doch manche abgeschreckt. Mit diesen "Großgeräten" habe ich mich aber nicht so intensiv befaßt, da ich zu sehr von der schwebenden Modellbahn eingenommen war...

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.04.2006, 07:30 Uhr hoverdude
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender

Wie ich sagte - maches vor anstatt nur von der Theorie zu reden und was irgendjemand in einem Labor gebaut hat.

Zur Not - hier um die Ecke ist ne Magnetfabrik (einer der wenigen in D) zu der ich geschäftlich Kontakt habe (und auch ne süße kleine Maus kenne), da könnte man ggf. Infos und Material besorgen.

Aber mach's erst vor !

Schreiben kann ich auch viel !
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.04.2006, 12:38 Uhr Lösung!
Bea
Bad Wolf


Posts: 227
Rang:
auf Zeitreise

Ich sag euch jetzt wie wir's machen:

Beim nächsten ZIDZ.com-Treffen reissen wir uns einen Delorean unter den Nagel, reisen in's 24ste Jahrhundert, replizieren uns da eine Antigravitationseinheit und basteln die zurückgekommen im 21sten Jahrhundert unter ein ordinäres Skateboard.




Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.04.2006, 14:00 Uhr Hoverboard
JollyRoger
Timetraveler


Posts: 344
Rang:
Profi-Zeitreisender

Ich hatte auch immer so kompliziert und doch einfach gedacht.

Wie schon geschrieben:

Der Straßenbelag, sagen wir mal, wird mit Pluspolen gefertigt. Das umgebaute Skateboard wird längs in zwei Hälften geschnitten und auf die beiden Hälften kommt wieder ein Pluspol, der sich, wenn man beide Hälften wieder zusammenklebt, außen befindet!

So kann das neue Hoverboard immer schweben, egal ob Stehfläche oder Rückseite!

Natürlich ists da dann sehr blöd, das Gleichgewicht zu halten!

Aber: "Übung macht, bekanntlich, den Meister"!
Profil  eMail  - Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.04.2006, 14:30 Uhr Um zur Magnetenteorie zu kommen...
mbmhart
Zeitreisender


Posts: 68
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

...man bräuchte nur 1nen einzigen riesigen Magneten und ein magnet (anderer Polung) als Board.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.04.2006, 14:58 Uhr @mbmhart
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 4013
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Eben nicht. Hab auch schon mehrfach geschrieben, warum das nicht geht, aber um das nachzuvollziehen, müsste man es zumindest auch lesen!
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.04.2006, 18:41 Uhr HB
JollyRoger
Timetraveler


Posts: 344
Rang:
Profi-Zeitreisender

Laß uns doch unsere Fantasie!!!!!

Wir müssen gucken, was geht, ausprobieren und dann ran ans nächste!!!!
Profil  eMail  - Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.04.2006, 18:44 Uhr warum geht das nicht grandmastera
mbmhart
Zeitreisender


Posts: 68
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

##
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

15.04.2006, 19:17 Uhr Tut´s weh?
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

@ mbmhart

Du weißt aber schon welche Bedeutung das Wort LESEN hat…?

Abgesehen davon solltest Du dir diese Frage eigentlich selbst beantworten können...
Oder hast Du noch nie versucht 2 Magnete gleicher Polung aufeinander zu setzen?

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.04.2006, 10:43 Uhr single pole
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender

Oder noch besser - schonmal versucht einen Magnet zu finden der nur einen Pol hat ?

LOL

Ab in die Grundschule würde ich hier mal sagen....
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

16.04.2006, 15:13 Uhr @ Elvis
tzillig
Kille nach dem Frühstück


Posts: 313
Rang:
Profi-Zeitreisender

Nun, er würde wahrscheinlich einen "normalen Magneten" in der Hälfte durchschneiden.

Frohe Ostern!

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.06.2006, 18:40 Uhr Und es gibt sie doch !!!!
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender

Und es gibt doch Hoverboards !!!!

Die Mack's sind unglaublich was die alles zaubern im Europa-Park.
nur leider wollten die mir das Geheimnis dahinter nicht erklären

Ich sag euch, ein geiles Feeling !!!!

http://www.zidz.com/forum/1-1149699819.jpg


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.06.2006, 10:29 Uhr Naja,
mbmhart
Zeitreisender


Posts: 68
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

für mich sieht das so aus als ob das ding da n Magnet ist.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Dies und das...
  » Hoverboards nicht real?
[ Seiten: 1 2 3 4 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2020 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!