Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 8 Zeitreisende online:
 » 8 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Med572 (23)
 » Darmani (32)
 » Adi (34)
 » ds83 (38)
 » Martin_aus_Berlin (39)
 » Chaplain (43)
 » Rock-Ola (49)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2021
GrandmasterA

 


Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zeitreisen  [andere]
  » Sind Zeitreisen möglich ???
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]

"Was denkt ihr ! Werden wir jemals durch die Zeit reisen können ???"

Ja auf jeden Fall !!! 35.1 %(20 Stimmen)
Könnte sein29.8 %(17 Stimmen)
Ich weis es nicht, aber ich hoffe es 8.8 %(5 Stimmen)
Definitiv NEIN !!!26.3 %(15 Stimmen)

Bisher haben 57 Zeitreisende abgestimmt. (3 Stimmen ohne Kommentar)

11.01.2006, 14:43 Uhr Neutrale Antwort
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

Dazu müßte es etwas geben, UM das es rotiert. Es hätte also einen Mittelpunkt. Der wäre durch irgendwas ausgezeichnet und müßte daher zu finden sein.
Tja...
Profil  eMail   Beitrag editieren

01.02.2006, 22:57 Uhr Könnte sein
danny0306
Zeitreisender


Posts: 12
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ich denke, dass wenn irgendwann mal ein Mensch nur "annähernd" eine glaubhafte Theorie entwickeln kann, wird die Menschheit solange versuchen durch die Zeit zu reisen, bis sie es auch schaffen. Hängt einfach zu viel dran.

Mein Gott, man könnte prüfen, ob Jesus wirklich wieder auferstanden ist etc.

Falls es wirklich mal jemand schaffen sollte, sowas zu erschaffen, sollte er sich die Zunge abschneiden, so dass er wirklich nix mehr sagen kann, zum Wohle aller Menschen. (Halbwegs priviligierte werden wissen, was ich meine).
Profil  eMail  www Beitrag editieren

05.02.2006, 01:51 Uhr Definitiv NEIN !!!
Flux_Kompensator
Zeitreisender


Posts: 10
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Jesus ist auferstanden.
Profil  eMail   Beitrag editieren

05.02.2006, 17:45 Uhr Neutrale Antwort
Tinchen16
Zeitfee


Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Naja, vielleicht irgendwann einmal, aber das werden wir dann nicht mehr miterleben denke ich. Allerdings könnt das alles ganz schön durcheinanderwirbeln. Nehmen wir an, jeder könnte das irgendwann mal. Wenn dann jeder die Vergangenheit oder Zukunft(was auch immer) nach seinem Belieben ändern würde, gäbs Oberchaos. Mal Beispiel: Person A will den Mord an jemandem verhindern. Person B(der Mörder) killt allerdings Person A aus der Zukunft usw. Das gäb ein Durcheinander, au weia...Is meine Auffassung, warum auch nicht.
Mfg,
Tina
Profil  eMail   Beitrag editieren

05.02.2006, 17:50 Uhr Neutrale Antwort
Bea
Bad Wolf


Posts: 227
Rang:
auf Zeitreise

Dieser Kuddelmuddel ist das Grundprinzip aller Zeitreise-Filme
Profil  eMail   Beitrag editieren

06.02.2006, 15:35 Uhr Könnte sein
duidelhoefer
Zeitreisender


Posts: 1
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Das eigentliche Problem des Zeitreisens ist ja nicht das Reisen in der Zeit, sondern das gleichzeitige Reisen im Raum. Alle Zeitreise-Geschichten, -Filme usw. gehen ja davon aus, daß sich der Zeitreisende nur in der Zeit bewegt und nicht im Raum. Wenn die Zeitmaschine in dieser Weise funktionieren würde, wäre der Zeitreisende sofort nach der Ankunft in der Zielzeit tot, da sich der ganze Planet in der Zielzeit an einem ganz anderen Ort im Raum befindet als zur Startzeit. D.h. eine Zeitreise muß immer auch eine Reise im Raum sein und ist daher nicht nur eine Bewegung auf der Zeitachse allein.
Profil  eMail   Beitrag editieren

24.02.2006, 12:37 Uhr Neutrale Antwort
Sherlaya
Time-Traveller


Posts: 76
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

@duidelhoefer: Das ist falsch. Theoretisch ist es nämlich möglich die Raumzeit soweit zu krümmen bis der Raum zur Zeit wird. Damit wäre der Raum bei einer Zeitreise zu vernachlässigen.
Profil  eMail   Beitrag editieren

24.02.2006, 13:06 Uhr Neutrale Antwort
Jonney
Dein Rikscha !


Posts: 14
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Von der Raumzeit sprich von theoretischen Vorstellungen mal abgesehen.
Bei der FIKTIVEN Zeitreise-Variante in ZIDZ, also dem Zeitsprung, stimme ich der Tatsache zu dass die Maschine an einem anderen Ort erscheinen muss, da die Erde wie alles andere im Weltall nicht sill steht (Gravitation der Sonne, Eigenrotation, Expansion des Universums selbst, etc). Bei der Wells-Variante, ich nenne es einfach mal die "Vor- Zurückspul-Zeitreise" bewegt sich der Zeitreisende auf der Zeitachse genau so wie er sich durch den sich verändernden Raum mitbewegt - nur schneller. Er ist stets existent, nur eben Bruchteile von Millisekunden. Da in diesem Fall des schnellen "durchreisens" der Zeit ständig die Anziehungskraft der Erde aktiv/vorhanden bleibt, bleibt auch die Maschine an ein und er selben Stelle - also nicht wie in der Zeitsprung-Version.
Ich hab versucht meine Gedankengänge so verständlich wie möglich niederzuschreiben.
In diesem Sinne, bastelt weiter an Zeitmaschinen oder wenigstens an neuen Verfilmungen dergleichen.

Gruß, der Markus
Profil  eMail  www Beitrag editieren

24.02.2006, 13:22 Uhr Neutrale Antwort
Sherlaya
Time-Traveller


Posts: 76
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Von der Raumzeit sprich von theoretischen Vorstellungen mal abgesehen.

Die Raumzeit ist weder fiktiv noch eine theoretische Vorstellung. Und wenn du ernsthaft über Zeitreisen reden möchstest, solltest du es nicht als Hirngespinst abtun...


Bei der FIKTIVEN Zeitreise-Variante in ZIDZ, also dem Zeitsprung, stimme ich der Tatsache zu dass die Maschine an einem anderen Ort erscheinen muss, da die Erde wie alles andere im Weltall nicht sill steht (Gravitation der Sonne, Eigenrotation, Expansion des Universums selbst, etc). Bei der Wells-Variante, ich nenne es einfach mal die "Vor- Zurückspul-Zeitreise" bewegt sich der Zeitreisende auf der Zeitachse genau so wie er sich durch den sich verändernden Raum mitbewegt - nur schneller. Er ist stets existent, nur eben Bruchteile von Millisekunden. Da in diesem Fall des schnellen "durchreisens" der Zeit ständig die Anziehungskraft der Erde aktiv/vorhanden bleibt, bleibt auch die Maschine an ein und er selben Stelle - also nicht wie in der Zeitsprung-Version.
Ich hab versucht meine Gedankengänge so verständlich wie möglich niederzuschreiben.
In diesem Sinne, bastelt weiter an Zeitmaschinen oder wenigstens an neuen Verfilmungen dergleichen.


Deine Erläuterungen sind allesamt nichtig, da du, wie gesagt, die Raumzeit außer Acht lässt. Raumzeit bedeutet, dass Raum UND Zeit unabdingbar miteinander verknüpft sind!!!

Profil  eMail   Beitrag editieren

24.02.2006, 13:39 Uhr Neutrale Antwort
Jonney
Dein Rikscha !


Posts: 14
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Liebe Sherlaya,
wie mein Grundbauprof immer zu sagen pflegte:,,Leute ihr müsst lesen Lernen!"

In keinem Satz habe ich erwähnt das Raumzeit (Danke Einstein) Fiktion ist. Mit "und" theoretische Vorstellungen war die selbige schon nicht mehr gemeint. Im Gegenteil, für meine Erklärung habe ich mich explizit davon abgegrenzt um mich verbal lediglich auf der Since-Fiction-Ebene zu bewegen (s. FIKTIVE Zeitreise). Und glaub mir, ich wäre der letzte der Zeitreisen als HIRNGESPINST abtut.

Stets sachlich und cool,
der Markus
Profil  eMail  www Beitrag editieren

24.02.2006, 13:46 Uhr Neutrale Antwort
Sherlaya
Time-Traveller


Posts: 76
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

wie mein Grundbauprof immer zu sagen pflegte:,,Leute ihr müsst lesen Lernen!"
Kann ich diesem Falle nur an dich weiterempfehlen ;P


In keinem Satz habe ich erwähnt das Raumzeit (Danke Einstein) Fiktion ist.
Hab ich ja auch nicht behauptet. Du hast sie nur leider außer Acht gelassen und wenn das der Fall ist, ist jedes Gespräch über Zeitreisen einfach Schwachsinn...


Mit "und" theoretische Vorstellungen war die selbige schon nicht mehr gemeint.
"und" hast du gar nicht geschrieben. Du sagtest "sprich". Was das bedeutet ist dir hoffentlich klar. Es bedeutet jedenfalls nicht "und"


Im Gegenteil, für meine Erklärung habe ich mich explizit davon abgegrenzt um mich verbal lediglich auf der Since-Fiction-Ebene zu bewegen (s. FIKTIVE Zeitreise). Und glaub mir, ich wäre der letzte der Zeitreisen als HIRNGESPINST abtut.
Science-Fiction darf physikalisch aber auch nicht unmöglich sein. Star Trek hat die Wurmlöcher nicht erfunden, sie übernahmen lediglich die Idee aus der Naturwissenschaft. Und Reisen durch die Zeit OHNE eine Vierdimensionale Raumzeit ist nunmal nicht möglich...
BTW: Science-Fiction-Autoren arbeiten oft eng mit Wissenschaftlern zusammen, um eben NICHT in die Gefahr zu geraten etwas Schwachsinniges zu schreiben, also etwas, was einfach nicht möglich wäre...
Profil  eMail   Beitrag editieren

24.02.2006, 14:01 Uhr Neutrale Antwort
Jonney
Dein Rikscha !


Posts: 14
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Du : Die Raumzeit ist weder fiktiv noch eine theoretische Vorstellung.

Ich: impliziert, dass ich davon ausgegangen bin.

Du: BTW: Science-Fiction-Autoren arbeiten oft eng mit Wissenschaftlern zusammen, um eben NICHT in die Gefahr zu geraten etwas Schwachsinniges zu schreiben, also etwas, was einfach nicht möglich wäre...

Ich: Trotzdem werden viele Paradoxa einfach missachtet oder absichtlich in den Schatten gestellt.


Und dass Autoren + Regisseure mit Wissenschaftlern zusammenarbeiten - klar - ist auch gut so, aber hey - trotzdem sollte man Wahrheit von Fiktion (beim nächsten Satz bitte ein Synonym ) soweit als möglich trennen bis sich beide, und das kann sehr lange dauern, auf gleicher Höhe befinden.

Du: "und" hast du gar nicht geschrieben. Du sagtest "sprich". Was das bedeutet ist dir hoffentlich klar. Es bedeutet jedenfalls nicht "und"

Ich: entschuldige bitte


Bussi, der Debattierclubvereinsvorstand
Profil  eMail  www Beitrag editieren

01.03.2006, 18:10 Uhr Könnte sein
Andreas
Zeitreisender


Posts: 8
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ich denke auf jeden fall wahrscheinlich nicht so aber vielleicht was manche Wissenschaftler glauben durch Schwarzelöcher?
Profil   Beitrag editieren

02.03.2006, 22:39 Uhr Neutrale Antwort
Jonney
Dein Rikscha !


Posts: 14
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

auf jeden fall wahrscheinlich nicht so aber vielleicht

Das ist zur Abwechslung mal ne eindeutige Stellungnahme zum Problem
Nichts für Ungut Andreas -> ich fands nur lustig.
Profil  eMail  www Beitrag editieren

25.04.2006, 20:47 Uhr Neutrale Antwort
mbmhart
Zeitreisender


Posts: 68
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Ich hab mal irgendwo ein Artikel gelesen das die Zeit wenn man sich in einem Wurmloch aufhält schneller vergeht als sonst, aber mit Zeitreisen hat das eigentlich nix zu tun.
Profil  eMail   Beitrag editieren

27.04.2006, 01:07 Uhr Definitiv NEIN !!!
Zwoliter
Zeitreisender


Posts: 7
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Hallo.
Aus meinem jetzigen Gesichtspunkt würde ich sagen (und stimme daher auch so ab): Definitiv NEIN.

Um ein Fixum (in diesem Fall die Zeit) zu beeinflussen, muß man Sie in Abhängigkeit zu einer Variable setzen (in diesem Fall: man muss erkennen was die Zeit beeinflusst, etwas was man selbst beeinflussen kann).

Als Beispiel: Ich kann ein Computerprogramm nur beeinflussen, wenn ich feststelle wie es von seinem Programmcode abhängt.

Diesen Lösungsansatz nutzen z.B. viele Zeitreise-Theorien, die auf extrem schnelle Bewegung abzielen (man bewegt sich schneller als die Erdumdrehung, dies entgegen der Erddrehung).
Das das natürlich Quatsch ist ist inzwischen jedem klar (da zwar die Erddrehung in Zusammenhang mit der Zeit steht, die Zeit aber nicht ABHÄNGIG von der Erddrehung ist.

Und bisher sollte ebenso wie mir auch niemand anderem eine Abhängigkeit zwischen Zeit und einem anderen Faktor bekannt sein (aber wie ja hier auch schon angebracht wurde, lange Zeit war auch niemandem eine Abhängigkeit zwischen Feuer und verbrannten Fingern klar )

Soweit meine Gedankengänge dazu
Und ja, die Oberstufe liegt bei mir auch schon eine Weile zurück.

EDIT:
>>>Ich hab mal irgendwo ein Artikel gelesen das die Zeit wenn man sich in einem Wurmloch aufhält schneller vergeht als sonst, aber mit Zeitreisen hat das eigentlich nix zu tun.<<<
Wie soll sich das denn äußern? Dafür müsste es ja dann eine Kontrollmöglichkeit geben (wir erinnern uns an den Stoppuhr vergleich eines Bekannten Wissenschafftlers ), ansonsten ist die Zeit ja extrem dem subjektiven Empfinden unterworfen...
Sollte das tatsächlich stimmen, hätte das sehr viel mit Zeitreise zu tun.

Gruß,
Stefan
Profil  eMail   Beitrag editieren

27.04.2006, 11:52 Uhr Ja auf jeden Fall !!!
honk
Zeitreisender


Posts: 6
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Was wissen wir denn schon über die Welt... Ich bin fest davon überzeugt, dass es mehr gibt als wir mit unserem bescheidenen Verstand erfassen können. Somit bin ich auch davon überzeugt, dass die Zeit als Variable beeinflussbar ist - nur sind wir eben zu dumm, zu unfähig oder einfach außer Stande es zu tun.
"Kleine" Erfolge bei der Lebensverlängerung gehören aber für mich schon in diese Schublade.... DENN: für mich zählt ein 98 Jahre alter Mensch definitiv zu der Kategorie der Zeitreisenden, da er "seine" Zeit bei weitem "übersprungen" bzw. überlebt hat, und weiter "in die Zukunft" gereist ist, als er/sie es noch vor 100 Jahren gemacht hätte... nur halt ohne DeLorean *G*

ps.: selbst wenn es möglich wäre, in die Vergangenheit oder die Zukunft zu reisen, glaubt ihr ernsthaft, dass wir als VOLK davon was mitbekommen würden ? - ich bin mir sicher - würde es Möglichkeiten geben in die Zeit zu reisen, würde der Großteil von uns sicher zu der Gruppe von Menschen gehören, denen es nicht möglich ist, Veränderungen durchzuführen... und da für uns ja die Realität (auch bei Veränderungen) immer die gleiche ist, können wir das Ganze auch nicht nachvollziehen oder gar kontrolliern.... somit könnte es sein, dass der Sohn von Bill Gates eines Tages tatsächlich irgend ein besch.... Gerät entwickelt, mit der er in der Lage ist, seinem Dad die entscheidenden Gedankenimpulse in die Vergangenheit zu senden, damit der dann Windows erfinden kann und damit reicher wird als es eigentlich erlaubt sein dürfte... was solls mir solls recht sein...

Profil  eMail   Beitrag editieren

30.04.2006, 21:07 Uhr Definitiv NEIN !!!
Omega
Reitzeisender?


Posts: 4
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Wenn man davon ausgeht, dass es nur einen Zeitstrahl gibt (Wie in ZidZ) der verändert würde, wenn man in die Zukunft reist, dann sind Zeitreisen theoretisch möglich aber praktisch werden sie niemals möglich sein. Denn alles was ein Zeitreisender womöglich in der Vergangenheit ändert ist ja schon passiert. Das heißt alle Zeitreisen (zumindest die in die Vergangenheit) haben ja auf irgendeine Art und Weise schon stattgefunden.

Also sind eigentlich nur Zeitreisen in die Zukunft oder in die Vergangenheit, sofern NICHTS geändert wird, möglich. Aber ich denke alleine die Anwesenheit eienr Person, die nicht in diese Zeit gehört würde chaostheoretisch schon ausreichen um die Zukunft so umzubauen, dass womöglich die Zeitmaschine nie verändert wird.

Die Theorie weist zwar viele Lücken auf aber der Ansatz gibt einem zu denken, finde ich.
Profil  eMail   Beitrag editieren

30.04.2006, 21:23 Uhr Könnte sein
Bud_Bundy
Zeitreisender


Posts: 7
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Ausschliessen kann man ja eigentlich gar nichts. Aber bis die Menschen richtig Zeitreisen können, also nicht die "Billigversion" mit der Datumsgrenze, wo einem dann ein Tag fehlt, wird noch viiiiiiieeeeel Zeit vergehn.

Davor muss ja erstmal einer erfinden, wie man Materie von A nach B schicken kann, also wie Flugzeug nur ohne Fliegen.
Profil  eMail   Beitrag editieren

15.05.2006, 21:29 Uhr Definitiv NEIN !!!
Mobin
Zeitreisender


Posts: 4
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

hallo, ich bin mir ziemlich sicher, dass es in der zukunft keine zeitmaschinen geben wird( oder zu mindest kann sie nicht jedermann benutzen). Wollt ihr wissen wie ich das wissen kann?

1.
nehmen wir mal an ich nehme mir vor in der zukunft , jenau zu diesem datum jetzt zurück zu reisen. Ich sollte jetzt gerade vor mir erscheinen , wenn es wirklich geklappt hätte, öder?

2. in Vielen jahren Verschieben sich die planeten. wie soll man dann wissen an welchen ort man genau hinreisen muss. wenn es zeitmaschinen geben würde dann würde man wahrscheinlich irgendwo im All landen.

3. Ich glaube theorethisch wird es möglich sein (also wie man z.b. paradoxone verhindern kann) aber tachnisch nicht, wer kann schon so eine maschine bauen.
ich hätte das eine lösung wie es möglich währe ohne Paradoxone, zu erschaffen, ginge. will ich jetzt nicht allen verraten und es währe zu kompliziert um es in einem forum zu erklären.

zusätzliches zu 1.: Dem nach wird es der Menschheit nicht gelingen, aber es könnte sein dass irgendwechle Aliens dass können.

gruss mobin
Profil  eMail   Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zeitreisen
  » Sind Zeitreisen möglich ???
[ Seiten: 1 2 3 4 5 6 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2021 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!