Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 12 Zeitreisende online:
 » 12 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » sati (31)
 » Grundguetiger (37)
 » JustGabber (39)
 » DMCMotorCompany (39)
 » Eberl (58)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2021
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zurück in die Zukunft  [andere]
  » Eure unbeliebteste Szene?
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ]

29.12.2005, 01:03 Uhr k.
Schaelle
Zeitreisender


Posts: 88
Rang:
88 MpH erreicht

Jop. Damit wäre das geklärt

Btw. um meine Meinung zu begründen: Ich finde die vielen lang atmigen Liebes-Scenen mit ihr dumm. Wenn es kurz und "knackig" wäre, *präzise*.

Zu den ungeschnitten Scenen sagte doch Bob Gale (oder war es Robert Z.?) das es "Story-Stopper" wären, das finde ich auch mit Clara.

Desweiteren, wie ich bereits sagte, nur zum Abschluss noch einmal, finde ich es zur Person Doc unpassend eine Freundin zu haben UND zu forschen, eins von beiden ja, beide, nein.

Aber, man sieht im Film im Endeffekt ja auch nicht ob er nun mit ihr an der Seite "forscht". Das Ende kann man ja nicht als Beweis nehmen, das war nur ein Gag-Ende alá Teil I Ende.

Grüße,
Schaelle
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

29.12.2005, 01:41 Uhr loool
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

unpassend eine Freundin zu haben UND zu forschen, eins von beiden ja, beide, nein
Irgendwelche verheirateten Wissenschaftler/innen unter uns??
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

29.12.2005, 13:08 Uhr ...
Schaelle
Zeitreisender


Posts: 88
Rang:
88 MpH erreicht

Bob_Gale schrieb: unpassend eine Freundin zu haben UND zu forschen, eins von beiden ja, beide, nein
Irgendwelche verheirateten Wissenschaftler/innen unter uns??


Ich beziehe das nicht auf jeden Wissenschaftler, sondern auf Doc.
Auf Doc der sein Leben lang, mehr als 30 Jahre zumindest, nach der Zeitmaschine geforscht hat. Dabei fast sein ganzes Erbe aufs Spiel ging und er Jahre lang in einer Scheune gelebt hat.

k?k!k.
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

30.12.2005, 00:03 Uhr Konnichiwa
Kurzedurchreise
Zeitreisender


Posts: 66
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

In vorangegangenen Postings wurde schon einiges über 'Konnichi Wa' gesagt, unter anderem, dass dies soviel wie "Hallo" heiße oder "Wie geht es Ihnen" bedeute.
Nun:
こんにちは=Konnichiwa bedeutet "Guten Tag" und weniger "Hallo". Die japanische Sprache hat u.a. verschiedene Höflichkeitsstufen. Konnichiwa ist dabei als eher neutrale Höflichkeit zu werten. Mit einem "Hallo" würde man einen Vorgesetzten in Japan wohl auch nicht begrüßen.
Auf jeden Fall bedeutet es NICHT wie geht es Ihnen (wurde auch einmal hier behauptet). Dann müsste man schon noch mindestens (je nach Höflichskeitsstufen) ein ご機嫌はいかがでしょうか"Gokigenwa ikaga deshyouka" oder ご機嫌いかがですか"Gogigen ikaga desuka" hinzufügen!

Diese Szene empfinde ich auch eher unsympathisch, daher ist sie meine unbeliebteste Szene in ZidZ II: Stellt euch vor, in der deutschen Fassung hätte man nicht wörtlich, sondern sinngemäß'übersetzt, dann hätte Marty ja etwas ähnliches Wie "Guten Tag Herr BMW" sagen müssen.


GrandmasterA:
Und ich dachte schon, das Thema wäre endlich durch


Nun ja, das wäre es bestimmt schon längst, wenn nicht Nichtzutreffendes behauptet worden wäre. Es wäre doch sehr schlimm (iron.) wenn tausende von BTTF Fans umherliefen und dächten 'Konnichiwa' bedeute "Wie geht es Ihnen"
Und andersherum gedacht, wäre es nicht eher unsympatisch, wenn in einem nicht deutschsprachigen Thread behauptet würde, das deutsche "Ey Leute" würde dasselbe bedeuten wie das deutsche "Sehr geehrte Damen und Herren" und plötzlich würden viele internationale Geschäftsbriefe mit "Ey Leute" beginnen (iron.). Das hier ist ganz allgemein und unpersönlich gemeint, also bitte nicht böse werden.

Etwas Neues beitragen wollend:
In japanischer Sprache macht sich die gesamte Konnichiwa-Szene viel besser, denn sie ist ohne jeden Witz übersetzt, sie wirkt vielmehr bedrohlich/ernst. Man sieht Marty wie George im 1. Teil vor der Wandlung. Vielleicht mögen wir die Szene auch aus diesem Grund nicht: 1. so witzig klingt/ist sie in amerikanisch/deutsch nicht, 2. sie erinnert uns zu sehr an die Versagerversion von George McFly.

Allen einen Guten Rutsch! Kurzedurchreise



(Dieser Beitrag wurde am 11.01.2006, 23:06 Uhr von Kurzedurchreise editiert.)
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

01.01.2006, 03:00 Uhr Hab keine unbeliebteste Szene.
nexus79
Zeitreisender


Posts: 38
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Flux_Kompensator schrieb: ... Biff muss am Ende irgendwie immer im Mist landen, und wenn auch nur jemand gerade eine Schaufel hinhällt. Auch das mit "Jetzt bist du wieder zuhause in ..."-doch-kein-Traum-Szenen fand ich ein bisschen übertrieben. Das Problem dabei ist vor allem, dass eine dramaturgische Grundregel gibt, die besagt, niemals etwas dreimal zu zeigen. Dreimal ist einmal zuviel, dann geht die Wirkung des gezeigten flöten, oder kann sogar ins Gegenteil verkehrt werden.

Mir fällt spontan keine Szene ein, die ich nicht mag. (Ich mag Clara nur bedingt, aber sie passt zu Doc und die Paralellen zu / gefallen mir) Aber gerade oben genannte Wiederholungen mag ich, weil sie sich so konsequent variiert wiederholen - da lass ich mich ganz besonders von keiner "dramaturgischen Grundregel" leiten (solche Regeln/Grundsätze machen doch nicht automatisch einen guten Film und umgekehrt).
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.01.2006, 19:53 Uhr Respekt
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

@Kurzedurchreise
Find ich toll, dass du das alles weißt. Aber vielleicht müßte man sich fragen, ob McFly auch so gut japanisch kann, oder einfach nur seine kümmerlichen Kenntnisse rauskramt...

-----------------
Es geht doch nichts über profundes Halbwissen
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.01.2006, 11:40 Uhr Merci
Kurzedurchreise
Zeitreisender


Posts: 66
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

@Bob_Gale

Danke (für den Nasenstüber ). M.E. ging es aber gar nicht um das Herauskramen von Halbwissen bei Marty, er redet die wenigen Worte doch ganz korrekt , es ging vielmehr um vorangegangene Postings, die ungenau oder bedauerlicherweise schlichtweg falsch waren. Bestimmt wollte ich nicht besserwisserisch erscheinen - möglicherweise wollte ich lediglich die Anzahl meiner Postings erhöhen, um der virtuellen Zeitreise näher zu kommen .
Aber zu diesen faszinierenden Problemen von Übersetzungen, Synchonisationen, Höflichkeitsstufen in der japanischen Sprache könnte man noch viel mehr schreiben (nicht nur bezüglich dieser Szene), so dass sich alles bestimmt noch im gesunden Bereich des profunden Halbwissens befindet

Nun: "Zurück zum Thema" .


(Dieser Beitrag wurde am 11.01.2006, 13:48 Uhr von Kurzedurchreise editiert.)
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

08.01.2006, 16:40 Uhr Nicht doch "Nasenstüber" oder "Besserwisser"
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

Der Respekt war ehrlich gemeint!
Seit ich Shogun gelesen habe, bin ich vom Japanischen fasziniert, weil es so GANZ anders ist. Was auch der Grund sein mag, warum wir (L)a(tei)nalphabeten das wohl nie richtig begreifen werden...
Wo selbst englisch-deutsche Übersetzer teilweise horrend daneben liegen:

- "May the force be with you."
- "Am vierten Mai werden wir bei Ihnen sein."

Autsch.
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

09.01.2006, 14:27 Uhr ...
Kevin89
Zeitreisender


Posts: 51
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Bob_Gale schrieb: Der Respekt war ehrlich gemeint!
Seit ich Shogun gelesen habe, bin ich vom Japanischen fasziniert, weil es so GANZ anders ist. Was auch der Grund sein mag, warum wir (L)a(tei)nalphabeten das wohl nie richtig begreifen werden...
Wo selbst englisch-deutsche Übersetzer teilweise horrend daneben liegen:

- "May the force be with you."
- "Am vierten Mai werden wir bei Ihnen sein."

Autsch.



Das haste von TV Total
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

09.01.2006, 22:33 Uhr Bitte nicht mehr das Thema "konnichi wa"
maril
Zeitreisender


Posts: 16
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Bitte greift nicht schon wieder dieses Thema auf. Es ist doch völlig egal, ob es "Hallo" oder "Wie geht es Ihnen?" heißt.
Sorry, dass ich mich schon wieder aufrege, aber ich mag es nicht, wenn die selbe Sache ständig aufgewärmt wird.
Es geht in diesem Thread doch um eure unbeliebteste Szene und nicht, wie man japanisch spricht.
Ich denke, ich bin nicht die einzige, die angenervt ist. Wenn ihr anderer Meinung seid, ist es völlig okay, ich will auch niemanden persönlich angreifen, also bitte nicht übel nehmen.

mfg maril


GrandmasterA:
Danke... nun brauch ich's nicht mehr schreiben... Das Thema sollte nun wirklich abgehandelt sein... und wenn nicht... ISSES AUCH EGAL

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

11.01.2006, 00:54 Uhr
Bob_Gale
Der Zeitflüsterer


Posts: 255
Rang:
auf Zeitreise

Kevin89 schrieb: Das haste von TV Total
Nee, hab ich leider verpaßt, stand aber in der TV-Spielfilm.

maril schrieb: also bitte nicht übel nehmen.
bin ich nicht, hast ja Recht.


(Dieser Beitrag wurde am 11.01.2006, 14:44 Uhr von Bob_Gale editiert.)
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

11.01.2006, 13:36 Uhr titellos
Kurzedurchreise
Zeitreisender


Posts: 66
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

maril schrieb: [...] Wenn ihr anderer Meinung seid, ist es völlig okay, ich will auch niemanden persönlich angreifen, also bitte nicht übel nehmen.

es ist doch aber bestimmt ok, wenn die konnichiwa-szene nach wie vor für einige die unbeliebteste szene ist und dies begründet wird

aber du hast mit sicherheit recht, wie kann man auch nicht angenervt sein, wenn einigen immer völlig egal ist, wie was in welcher form zu übersetzen ist. andererseits, ist es nicht immer wieder schön, wenn man nebenbei etwas neues lernen kann. unter vielen anderen vielleicht off topic botschaften war vielleicht auch folgende botschaft wichtig: objektiv gesehen und nachprüfbar z.B. bei der japanischen botschaft ist 'konnichiwa' eben gerade nicht beliebig zu übersetzen, weil es für diesen japanischen begriff eben gerade keine so vielfältige bedeutungen gibt. "ey leute" heißt ja auch nicht "sehr geehrte damen und herren".




(Dieser Beitrag wurde am 11.01.2006, 21:17 Uhr von Kurzedurchreise editiert.)
Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

11.01.2006, 17:20 Uhr ...
maril
Zeitreisender


Posts: 16
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Das ist auch richtig, dass man über diese Szene schreibt, wenn man sie nicht mag. Darum geht's ja in diesem Thread. Darüber kann man ja auch ruhig was schreiben.
Ich war halt einfach angenervt, dass hier pausenlos über die richtige Übersetzung diskutiert wurde. Es ist halt so, das ein Begriff unterschiedlich übersetzt werden kann, siehe auch im Englischen, dafür gibt's genug Beispiele.
Aber lassen wir das Thema, ist ja auch egal.

mfg maril
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

11.01.2006, 21:03 Uhr Unbeliebteste Szene in ZidZ I und III
Kurzedurchreise
Zeitreisender


Posts: 66
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Hier sollte hoffentlich nicht nur eine unbeliebteste Szene für alle drei Teile gepostet werden. (Falls ja dieses Posting bitte einfach ignorieren )

In ZidZ I ist es bei mir die Szene in der Marty in der Garage mit Doc telefoniert. Doc weist Marty darauf hin, dass es eine „... slight possibility for overload.” gibt. Marty antwortet darauf mit einem Blick auf die Zerstörung und: “Yeah, I’ll keep that in mind.” Marty scheint hier ziemlich gleichgültig mit dem Hab und Gut anderer Leute zu sein. Zugegeben, Doc ist ein guter Freund und es mag für Doc auch nicht allzu schwer sein alles wieder zu reparieren, wenn er wollte, aber ein kleines „sorry“ wäre auch unter besten Freunden nicht unangebracht. Er hätte diese "sorry" nicht einmal groß erklären brauchen, da ja die Uhren umgehend danach zur vollen Stunde schlagen.

In ZidZ III ist es die Schlussszene. Zunächst muss ich sagen, dass ich den Schluss für einen sehr gelungenen Abschluss der Trilogie sehe: Marty und Jennifer wird eine weise Botschaft mit auf den Weg gegeben (so kommt man auch weg vom rein kommerziellen Happy End des 1. Teils, das selbst dem Direktor laut Kommentierung sehr 1980er-mäßig vorkam), Doc konnte sich mit seiner Familie noch einmal von allen verabschieden, der DeLorean ist auch wunschgemäß zerstört, so dass niemand der Versuchung einer viele Paradoxe schaffenden kleinen Zeitreise unterliegen kann … und hier ist der Haken. Doc Brown hält sich nicht an seine eigene Vorgaben: Zeitreisen sind viel zu gefährlich, deshalb muss der (schöne) DeLorean zerstört werden, nur damit er eine fliegende Lokomotive erfinden und bauen kann. Zugegebenermaßen reist er nicht in der Weltgeschichte/-zukunft umher, aber im Weltall?! Sind da nicht noch größere Probleme denkbar als rein globale?! „L’Etat c’est moi!“ mag Doc Brown gedacht haben und dies gibt dem an sich gut durchdachten Abschluss einen bitteren Beigeschmack.


Profil   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.03.2006, 19:41 Uhr Unbeliebteste Szene
Tinchen16
Zeitfee


Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Da schließ ich mich einigen an, ich kann die Szene auch nicht leiden, wo Clara auf dem Zug rumhüpft Ich weiß nich, die gehört da irgendwie nich hin ._." Doc is durch sie so anders geworden Und dann mag ich die Szenen nicht, wo Marty eins auf die Rübe kriegt und dann nach 2, 6...Stunden aufwacht und von nem Horrortrip faselt ><" Einmal is ok, aber das kommt ja in jedem Teil vor
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.03.2006, 22:29 Uhr Déjá-vus sind doch witzig!
acs
Philipper 1.21


Posts: 493
Rang:
Profi-Zeitreisender

Tinchen schrieb: ...Stunden aufwacht und von nem Horrortrip faselt ><" Einmal is ok, aber das kommt ja in jedem Teil vor

Das ist ja gerade der Gag an der ganzen Sache, dass er dieses Déjá-vu immer wieder erlebt. Es gehört zwar auch nicht gerade zu meinen Lieblingszenen, aber es ist immer wieder ein neuer Witz dabei. Wie z.B. der, dass Marty in part iii beim Aufstehen aus dem Bett erst einmal vorsichtig kontrolliert , ob er seine Hosen noch an hat. Diese Kleinigkeiten sind es, die dabei witzig sind...

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.03.2006, 18:35 Uhr Nicht aufgefallen!
Siggi-X
Zeitreisender


Posts: 10
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Mir ist das nicht mal aufgefallen das er das mit den Hosen kontrolliert!

Ich mag dieses Telefongespräch im Jahre 2015 nicht, und die Stelle als Doc Clara erzählt das er aus der Zukunft kommt.
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

22.03.2006, 21:51 Uhr clara
Murderdoll
Ein Eiswasser!


Posts: 177
Rang:
auf Zeitreise

wo grade die liebe angesprochen wird, fällt mir spontan auch noch eine szene ein die ich nicht mehr sehen kann... die szene als clara, doc beschreibt, was an ihrem fernrohr kaputt ist

"wenn man in diese richtung dreht..... und in diese richting wird das bild KLARER "

wo sich gleichzeitig in mir die frage stellt die sufu mal zu benutzen um herauszufinden ob dieses "KLARA" ein gag von der deutschen sychronisation ist oder einfach zufall... im originalton heisst es ja "clearer" [klirer] und hört sich nicht an wie clara... wenn ihr versteht was ich meine

jedenfalls mag ich die szene nicht... viel zu schnulzig ^^

mfg
murderdoll

edit: entweder ich komme mit der sufu nicht klar, oder ich kann tatsächlich nix über diese "klarer - clara" geschichte finden...
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

28.03.2006, 19:59 Uhr re
Katriona
Zeitreisender


Posts: 3
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Die Szene, die ich immer am wenigsten mochte, war, wie hier auch schon erwähnt, die Szene aus Teil I, wo Marty und Lorraine im Auto sitzen und sie auf Krampf erstmal das rebellische Mädchen sein muss, indem sie trinkt und raucht. Andererseits ist es eine Erklärung dafür, warum Lorraine 1985 so... "heruntergekommen" wirkt und man schätzt es mehr, dass Lorraien sich letztendlich doch nicht so entwickelt hat.

Generell fand ich es immer schade, dass George in Teil II wenig vorkommt bzw. nur durch das Material aus Teil I. Erst durch das Zusatzmaterial auf den DVDs habe ich erfahren, dass Crispin Glover bei den Teilen II und III nicht mehr mit zum Team gehörte. Als ich das wusste, fand ich es dann aber doch wiederum sehr geschickt, wie dieses Problem umgangen wurde. Es fällt kaum auf, dass gegen Ende von Teil III ein anderer Schauspieler George spielt. Eine offentsichtliche Umbesetzung wie bei der Rolle von Jennifer hätte mich bei George sehr gestört!

Das laute Aufprallen von Martys Kopf, nachdem Lorraines Vater ihn angefahren hat, fand ich auch immer schrecklich.

Die Szene, in der Marshall Strickland erschossen wird, war auch nicht so mein Fall. Es ist bezeichnend für ZidZ, dass keine Menschen "vor den Augen der Zuschauer" umgebracht werden. Gut so!
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

03.10.2009, 21:27 Uhr In jedem Teil eine Szene!
venticello
Sternenwanderer


Posts: 67
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

in teil 1 mag ich die johnny b. good szene nicht.
das ende, als alle ihn anstarren etc.
irgendwie fühle ich mich da peinlich berührt, so als ob ich auf der bühne stehe (nennt man wohl fremdschämen )

in teil 2 kann ich die telefonszene mit needles nicht leiden.
darüber brauch' ich nicht diskutieren, mag ich einfach nicht!

in teil 3 stört mich clara auf dem zug.
o.k., sie will doc zurückbekommen und das ist ihr einziger weg das zu ererichen, aber irgendwie nervt das.
ausserdem durch ihr tuten verliert die lok doch dampf und damit auch tempo, oder?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Zurück in die Zukunft
  » Eure unbeliebteste Szene?
[ Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2021 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!