Seite  Film-DB

  » Wo suche ich was?
 Forum  Mitglieder
 


Die ultimative  
Zurück in die Zukunft-  
Fan-Community!  



  
         



 

 Im Moment sind
 5 Zeitreisende online:
 » 5 Gäste
 » Einloggen


 

 1730 Zeitreisenden
 gefällt ZidZ.com auf FB
 » FB-Updates ansehen
 » jetzt Fan werden



 

 » Startseite
 » Neu auf ZidZ.com
 » Gimmicks auf ZidZ.com
 » Gästebuch
 » ZidZ-News
 » DVD-Infos
 » DVD-Bonus-Vergleich
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » ZidZ-Fanshop
 » Meine Film-Fanartikel


 

 » Wusstest Du das?
 » Film-Fehler
 » Fragen & Antworten
 » Drehorte
 » Secrets of BTTF Trilogy
 » Herausgeschnitten
 » Alternative Drehbücher
 » Die Zukunft
 » Hill Valley
 » Die Zeichentrickserie
 » BTTF - The Ride
 » Teil IV?
 » Logos international
 » Was haben wir gelernt?
 » Chronologie
 » Courthouse Square
 » Courthouse Square 360°
 » Déjà-vu
 » Zeitreisen
 » Das andere Ich
 » Synchro-Vergleich


 

 » Forum
 » Was ist die Community?
 » Anmelden
 » Einloggen
 » Mitglieder-Übersicht
 » Mitglieder-Geburtstage
 » Mitglieder-Sammlungen
 » Fans in Deiner Nähe
 » Fan-Fiction
 » Fan-Art
 » Sofort-Message
 » FAQ / Hilfe

 Heute haben Geburtstag:
 » Naris (29)
 » BK2FUT (30)
 » Snickers57530 (32)
 » timecommander (32)
 » PingPong (34)
 » BigM (37)
 » DRAKO (39)
 » m.doffek (44)
 » Polarbaerchen (47)
 » Mitglieder-Geburtstage


 

 » Fantreffen 2003
 » Fantreffen 2004
 » KnightCon 2004
 » Lauscherlounge 2005
 » Fantreffen 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2005
 » ZidZ-Kino-Nacht 2006
 » Fantreffen 2006
 » Fantreffen 2007
 » Fantreffen 2008
 » Fantreffen 2009
 » ZidZ-Kino-Nacht 2010
 » Fantreffen 2012
 » Film & Comic Con 2015
 » German Comic Con 2016
 » German Comic Con 2017
 » German Comic Con 2019


 

 » Musik
 » DVD-Infos
 » Fan-Filme


 

 » Bio- und Filmografien
 » Synchronsprecher
 » ZidZ-Hörspielabend 2005
 » Interview Michael J. Fox
 » Interview Sven Hasper
 » Interview Sven Hasper
     und Lutz Mackensy

 » Chat-Log Bob Gale
 » Treffen mit den Stars
 » Treffen mit Chr. Lloyd
 » Treffen mit Tom Wilson


 

 » ZidZ.com als Startseite
 » Seite drucken

 » Gästebuch
 » Kontakt-FAQ
 » Kontakt
 » Banner
 » Webmaster
 » Impressum / Disclamer
 » Datenschutz
 » Cookies
 » ZidZ.com in der Presse
 » ZidZ.com sagt Danke
 » ZidZ.com-Flash-Intro
 » Links

 » Mein K.I.T.T.-Replika
 » Meine Film-Fanartikel



© 2001-2020
GrandmasterA

 

Forum Board Thread Antwort Suche
» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Filmfehler  [andere]
  » Wie erklärt ihr das?
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
[ Seiten: 1 2 3 ]

01.12.2006, 20:49 Uhr Berliner Mauer
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender

Parafoxon schrieb: Elvis schrieb: Ersetzt der Blitz vielleicht die Eigenschaft die sonst diese Geschwindigkeit erfüllen würde ?

War das jetzt sarkastisch gemeint? Also in der Theorie des Filmes braucht man zum Zeitreisen die richtige Geschwindigkeit und genug Leistung Gigawatt. Wozu die Geschwindigkeit ? Ich erklär mir das so: Wenn man einen Wagen gegen eine Mauer schiebt, wird einen die Mauer eher auslachen als zusammenzukrachen, ...


Also Deine Erklärung ist noch schlimmer als meine und ist an den
Haaren herbei gezogen !
Ich stelle wenigstens in den Raum, daß es eine sinnvolle Eigenschaft oder Erklärung für die 140km/h geben könnte, aber Du ?
Berliner Mauer ?

Ruf doch Erkan und Stefan...die Mauer muß weg, die Mauer muß weg LACH GRÖÖHL

Also an alle - was ist ne sinnvolle Erklärung für die benötigten 88mph ?

Die Leistung mag ja passen, auch wenn man hier vielleicht eher
von ner Energie reden sollte, aber ok. Gigajoule könnte gleich gar
keiner aussprechen LOL

88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88 88

Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.12.2006, 01:56 Uhr Filmfehler
Silkworm
Zeitreisender


Posts: 5
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Nun,

ich verstehe nicht wie Doc den Eini eine Minute in die Zukunft schicken konnte und dieser auch wiederkam.

Nach meinem Wissen kann Doc mit einer Ladung Plutonium nur einen Start machen und deshalb sagte er ja auch:

"Wie konnt ich das Vergessen, jetzt hätte ich fast das Plutonium vergessen, wie hätte ich da jemals zurück kommen sollen, eine Ladung Plutonium für jeden Start!"

Da Eini Aus und Eingetreten ist frage ich mich wie das konnte!?

Vielleicht erklärt es mir einer,

Gruß,

"Silk"
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.12.2006, 05:09 Uhr Nein eine Zeitreise ;)
Timon
Sie sind der Doc Doc!


Posts: 72
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Du vergisst die Zeitverschiebung. In der Minute wo Eini wiederkommt. Ist die Zeitreise beendet. Es sind keine 2 Zeitreisen. Das eine wo der Delo auf Marty und Doc zu kommt ist die beschläunigung und danach gibts denn zeitsprung. Und das andere oder 2. mal isses der Zeiteintritt. Also kommt er wieder.
Folglich nur eine Zeitreise und eine Ladung Plutonium.

Hoffe ich hör mich nun nicht woe Doc persönlich an und es war verstädlich *gg*


Grüße
Timon
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

02.12.2006, 15:01 Uhr Erklärung versus "Erklärung"
Parafoxon
suparafoxonexpialigetisch


Posts: 331
Rang:
Profi-Zeitreisender

Elvis schrieb:
Also Deine Erklärung ist noch schlimmer als meine und ist an den
Haaren herbei gezogen !


Ich fürchte du hast da irgendwas Grundsätzliches noch nicht verstanden. Aber herauszukaspern was das nun wieder ist, darauf hab ich keine Lust.

Schau dir einfach die Filme nochmal an

Schönen Lebensabend noch.
Parafoxon
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

03.12.2006, 11:52 Uhr
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender

Nö das sehe ich jetzt so gar nicht.

Doc sagt, er baucht die 88mph ür den Zeitsprung, aber wozu soll das gut sein ?
Genau diese Erklärung fehlt mir !


Es ist für den Film ein netter Gag um alles komplizierter zu machen
und um Spannung rein zu bringen, aber ansonsten sehe ich keine Sinn
darin.

Oder war das nur eine von Doc gebaute Schutzmaßnahme welche die Zeitmaschine erst aktiv werden läßt ab der Geschwindigkeit ?
Wäre leicht zu bauen - und ebenso leicht auszubauen für Teil 3.
Also denke ich mal unsinnig

Dann meinst Du, er müsse ne Geschwindigkeit haben um irgendwas zu durchbrechen oder Mindest-Impuls zu haben (wie auch immer ausgerückt). Gegenfrage - in welche Richtung ??

Beispiel - um aus der Erdatmosphäre auszutreten braucht man eine mindest-Geschwindigkeit, sonst klappt das nicht. Diese ist aber senkrecht von der Erde weg zu sehen und nicht gerichtet auf den nächsten Gullideckel.

Braucht man in Doc's Theorie also nur ne Geschwindigkeit aber keine bestimmte Richtung ? Strange....



Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.12.2006, 12:19 Uhr 88 mph
JollyRoger
Timetraveler


Posts: 344
Rang:
Profi-Zeitreisender

Die 88 wurden genommen, weil die Acht, wenn man sie um 90° dreht unendlich ergibt und da war noch was. Bob Gale sagt das aber auf der DVD, warum genau die 88 genommen wurde.
Profil  eMail  - Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.12.2006, 19:36 Uhr 88
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender

Ob es genau 88 sind oder ne andere Geschwindigkeit ist eigentlich egal.
Die Frage ist ganz klar - wozu überhaupt eine Geschwindigkeit ?

Außer für die Effekte und die Spannung ?

Erst wenn Du das weißt, dann kannst versuchen Dir
eine Erklärung zu basteln wieso der Blitz ebenfalls einen
Zeitsprung auslösen konnte ohne, daß das Auto großartig
in Bewegung war.

Ich mache jetzt auch eine Zeitreise - ich kratz mir die
Haare aus dem Gesicht und sehe wieder 5 - 10 jahre jünger aus
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.12.2006, 22:38 Uhr da hammas
Parafoxon
suparafoxonexpialigetisch


Posts: 331
Rang:
Profi-Zeitreisender

Elvis schrieb: Braucht man in Doc's Theorie also nur ne Geschwindigkeit aber keine bestimmte Richtung ? Strange....

That's all, that's it. Simple aber trotzdem einfach. Daher mein Vergleich mit der (Zeit)Mauer. Der Mauer ist es egal in welchem Winkel du sie triffst, solange die Geschwindigkeit und das Gefährt stabil genug sind. Ich denke mal das gilt auch für Space Shuttles die die Athmosphäre verlassen wollen. Wären die stabiler, anders gebaut oder aus anderem Material hergestellt, dann wird der Winkel auch nurnoch (fast) ne Nebensache.

Ich sach ma so: relativ einfach...
bis dann
Parafoxon
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

04.12.2006, 22:55 Uhr Außerdem...
Bense
Im Raum-Zeit-Paradoxon


Posts: 138
Rang:
88 MpH erreicht

Außerdem sieht man, bevor der DeLorean durch die Zeit reist auch eine Art "Kavitationsblase" um ihn herum...
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.12.2006, 19:03 Uhr Doc´s Absturz
Iceman9978
Zeitreisender auf 88mph


Posts: 60
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Irgenwie ist das ja unlogisch!!! Doc fliegt mit dem De Lorean (Ende 2. Teil) herum!!! Er will einen langen Landeanfug von Süden vornemen!!! Alles OK. aber als Doc am fliegen ist und vom Blitz getroffen wird, wird er ja 1. Januar 1885 zurückversetzt. Da muss er ja auch noch geflogen sein und stürzte ab. Er war aber mindestens über 10 Meter hoch. Er sagt ja in dem Brief den er Marty schrieb das es einen Kurzschluss in dem Howerumbau gab und das das Auto nie wieder fliegen könne. Also ABSTURZ.
(3. Teil) Als Marty und Doc (der aus 1955) die Zeitmaschiene in der Miene wiederfinden die Doc 1885 versteckt hatte, müsste eigentlich mehr an dem Wagen kaputt sein als nur ein paar Steuerchips!!! Klar das mit den Reifen ist einleuchtend da sowas nach 70 Jahren 12 Monate und 13 Tagen mal spröde rissig und kaputt gammelt.

Ich hätte den Film so weiter gedreht das es auch sinn macht!!!

Doc setzt Marty ab wodrauf er den Almanac verbrennt!!! Doc fliegt eine Kurve und setzt zum Landeanflug an. Als er knapp über den Boden ist (z.B. als Doc und Marty Biff verfolgen und hinter seinen Ford herfliegen um Ihn den Almanac abzunehmen.) wird der De lorean vom Blitz getroffen und verschwindet ins Jahr 1885. Beim Fliegen waren die Räder ja eingeknickt. Er fiel so zu Boden und die Felgen und Reifen gingen kaputt. Darauf hin brauch er ja auch neue Felgen und reifen am Anfang des 3. Teils.

Nun denn ich warte mal auf spannende Antworten.

Gruß Iceman9978


Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.12.2006, 21:14 Uhr der hover stirbt zuletzt
Parafoxon
suparafoxonexpialigetisch


Posts: 331
Rang:
Profi-Zeitreisender

Iceman9978 schrieb:
Nun denn ich warte mal auf spannende Antworten.

Wenn bei einem Flugzeug die Motoren aussetzen bleibt es auch nicht in der Luft stehen und plumst nach unten. Der Doc wird schon noch nach unten hovergestottert sein...

Parafoxon
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

05.12.2006, 22:46 Uhr Hover
JollyRoger
Timetraveler


Posts: 344
Rang:
Profi-Zeitreisender

Okay, der DeLo bleibt in der Luft, solange Hover in Betrieb ist. Aber mit einem Flugzeug kann man es nicht vergleichen. Denn, immerhin hat es Tragflächen, die, jenachdem wie groß sie sind, ein Flugzeug noch in der Luft halten können.

Als Beispiel die fast ausgemusterte Breguet Atlantic, der Bundesmarine. Wenn die Turboprops ausfallen, kann es von London, bis zum Heimatflughafen Nordholz, noch segeln, aber der DeLo, plumbst, nach Ausfall des Hovers, wie ein Stein vom Himmel. Es sei denn, er hat Rotorblätter, die er ausfahren kann oder einen Fallschirm.
Profil  eMail  - Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.12.2006, 12:05 Uhr Forensuche
GrandmasterA (Admin)
Wissensch.. äh Hufschmied


Posts: 3990
Rang:
Zeitreise-Fanatiker

Iceman9978 schrieb: Da muss er ja auch noch geflogen sein und stürzte ab. Er war aber mindestens über 10 Meter hoch. Er sagt ja in dem Brief den er Marty schrieb das es einen Kurzschluss in dem Howerumbau gab und das das Auto nie wieder fliegen könne. Also ABSTURZ.

Das Thema hatten wir bereits hier schon mal...
Bitte in den Threads beim Thema bleiben... hier geht's um die Art und Weise, wie er ohne 88 MPH durch die Zeit reisen konnte, nicht darum, ob er anschließend abgestürzt ist.

Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

06.12.2006, 21:47 Uhr Zurück zum Thema
JollyRoger
Timetraveler


Posts: 344
Rang:
Profi-Zeitreisender

Kommt nicht wieder vor. Wollte dies nur noch klar stellen.
Profil  eMail  - Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.12.2006, 22:35 Uhr weiter im text
Elvis
Zeitreisepilot


Posts: 361
Rang:
Profi-Zeitreisender

Parafoxon schrieb:
That's all, that's it. Simple aber trotzdem einfach. Daher mein Vergleich mit der (Zeit)Mauer. Der Mauer ist es egal in welchem Winkel du sie triffst, solange die Geschwindigkeit und das Gefährt stabil genug sind. Ich denke mal das gilt auch für Space Shuttles die die Athmosphäre verlassen wollen. Wären die stabiler, anders gebaut oder aus anderem Material hergestellt, dann wird der Winkel auch nurnoch (fast) ne Nebensache.
...

Hi Para,

Deine Erklärung gefällt mir noch immer nicht, aber wenigstens bleibst du beim Thema und erklärst mir nicht wie man nen Alamanc verbrennt.

Das mit dem Winkel siehst du allerdings nicht wirklich korrekt, aber ok.

Sost noch jemand der einen guten Vorschlag hat wofür die 88mph gut sein sollen ?
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

10.12.2006, 03:05 Uhr dann ma anders...
Parafoxon
suparafoxonexpialigetisch


Posts: 331
Rang:
Profi-Zeitreisender

alles Ansichtssache...

Ok ich fass nochmal zusammen...du (elvis) suchst ja immernoch ne Erklärung warum der Wagen nun unbedingt auf 88 beschleunigen muss.
Mal abgesehen davon, dass das nen eigenen Thread verlangen würde schließ ich für dieses Thema einfach mal aus:
- Dass die Energie des Blitzes für die Zeitreise ausreicht. Sonst hättense den Wagen auch einfach im ersten Teil unterm Kabel stehenlassenkönnen.
- Dass der Winkel des Wagens eine Rolle spielt. Marty fuhr im ersten Teil nur auf einer Straße und Doc reiste am Anfang des zweiten Teils irgendwo in der Luft durch die Zeit.

Warum also die Geschwindigkeit ?
Also um sich durch die Dimensionen (nach oben, zur seite, geradeaus) zu bewegen muss man sich eben...bewegen. "Zeit" ist auch nur eine Dimension, also müsste das Selbe auch fürs Zeitreisen gelten. Andersrum könnte man sich dann ja noch fragen, was eigentlich genau der Fluxkompensator macht. Wenn man sich das beantwortet kommt man bestimmt auch auf einige Ideen wozu die Geschwindigkeit wichtig ist.

Aber wir fragen uns in diesem Thread WIE der Doc entweder OHNE die 88 durch die Zeit reiste bzw. WIE er IN DER KURZEN ZEITauf 88 beschleunigen konnte.

Parelatifoxon
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

30.12.2006, 00:49 Uhr jop
Zero_Master
Zeitreisender


Posts: 16
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Bense schrieb: 1. Weil Doc philosophierte, er würde gerne mal dorthin reisen. Er wusste ja nicht das er vom Blitz getroffen wird.

2. Der Blitz hat die nötige Energie eingespeist und es erfolgte eine spiralförmige Rückwärtsdrehung, die genau so viel Energie aufweist wie ein 130 km/h schnell fahrendes Fahrzeug.

Ich empfehle das FAQ oder die Forensuche.


deswegen auch die 66 :P
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.03.2007, 20:10 Uhr warum???
hadi
Zeitreisender


Posts: 1
Rang:
Zeitleitung eingeschaltet

Warum die 88 mph?? Vielleicht weil die Zeitmaschine ein Auto ist??
Sonst hätte man ja den sagenumwobenen Kühlschrank nehmen können....(von der Kinderproblematik mal abgesehen)

Gruß Hadi
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

07.03.2007, 20:45 Uhr ...
sylviapaulbttf
Zeitreisender


Posts: 78
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

Guck mal auf WUSSTEST DU DAS. Da steht das ganz genau drin.Um durch die Zeit zu reisen muss der DeLorean 88 Meilen pro Stunde fahren. Die Zahl 8 um 90° gedreht ist das Zeichen für Unendlichkeit. Die Zahl von Bob Gale würde zufällig gewählt, weil sie einfach gut klingt.

sylviapaulbttf
Profil  eMail   Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

12.04.2007, 03:03 Uhr aaaaalso
Rythmus_B
Zeitreisender


Posts: 28
Rang:
Fluxkompensator fluxuiert

mals ganz davon abgesehn das ein blitz normalerweise nie ein objekt trifft welches nicht in irgendeiner form geerdet ist (sollte ich mich jetzt irren bin ich sehr verwundert, lass mich aber gern verbessern)
doc war in der luft. er hatt vllt n gang drin, als der blitz einschlug hat er vllt mitm fus aufs gasbedal geballert und die reifen sind am durchdrehen gewesen. und somit war das auto ruckzuck auf "simulierten" 88Mph
das einzige was dagegen sprechen würde wäre dass die reifen inner querstellung nicht durhcdrehen können aber weiß man das?

vllt is auch einfach nur durch den blitz was kaputt gegangen was dem auto vorgegaukelt hat es würde 88Mph fahren

(und ganz nebenbei: kann es nicht sein das das auto die rotation von 88Mph fahren reifen braucht um durch die zeit zureisen? schlielich sieht man dort auch immer ne menge funken rausfliegen)
Profil  eMail  www Beitrag bei Antwort zitieren  | Beitrag editieren

» ZIDZ.COMmunity-Forum
 » Filmfehler
  » Wie erklärt ihr das?
[ Seiten: 1 2 3 ]
[ Antworten: Nur eingeloggte Benutzer ]
   

Webseiten-Design © 2001-2020 Andreas Winkler alias GrandmasterA für ZidZ.com
"Zurück in die Zukunft" steht unter Copyright von Universal City Studios, Inc. und Amblin Entertainment, Inc.
Bitte beachte dazu auch die Copyright-Hinweise im Disclaimer!